Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3314
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Trakanon » Di 19. Jun 2018, 17:43

Man kann die Diskussion hier direkt abkürzen.

Die Karte wird als Download zur Verfügung gestellt, in die offizielle Errata aufgenommen und damit der Fehler ausgebessert.

Wem das nicht reicht, der kann gerne den Pack zurück zu seinem Händler bringen, der es bei uns reklamieren kann.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

hatch
Erzmagier
Beiträge: 212
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Berlin

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von hatch » Di 19. Jun 2018, 17:58

Scimi hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 13:18
Die offiziellen Errata enthalten inzwischen auch Textkorrekturen für 20+ Karten in der englischen Sprachversion, für die gibt es auch keinen Ersatz.
Gerade für die Erstkäufer, die ja das Spiel am Leben halten, wäre eine Downloadmöglichkeit der erratierten Karten sinnvoll und in meinen Augen guter Kundenservice, der ohne allzu großen Aufwand und Kosten realisierbar sein sollte.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Scimi » Di 19. Jun 2018, 20:31

Zumindest persönlich hätte ich da null Interesse dran. Ich weiß nicht, wie schrecklich falsch eine Karte sein müsste, damit ich mir eine korrigierte Version ausdrucken und statt des professionell hergestellten Originals verwenden würde. Da male ich mir höchstens eine Markierung auf die Kartenhülle, wenn der Text sehr irreleitend sein sollte.

Ich komme ja eh nicht drumherum, immer mal wieder Dinge in den Regeln und den Errata nachzuschlagen, da machen mir die paar Randfälle auch nichts aus.

Allerdings sind die englischen Korrekturen in den meisten Fällen auch minimal, dass da einfach ein ganz falscher Text auf der Karte steht, ist bisher noch nicht vorgekommen. Daher kann ich mir nicht vorstellen, dass FFG das für alle korrigierten Karten anbietet.

hatch
Erzmagier
Beiträge: 212
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Berlin

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von hatch » Di 19. Jun 2018, 20:52

Wie du schon selbst schreibst, das ist eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss, was einem letztendlich wichtiger ist - aber die stellt sich erst gar nicht, wenn es die Möglichkeit dazu nicht gibt. Wie gesagt, ich würde so etwas aus Kundensicht begrüßen und einer Firma hoch anrechnen, wenn sie einen solchen Service von sich aus anbieten würde.

Aber BTT - das hat nichts mehr mit dem Threadtitel zu tun.
Die Downloadvariante für ToF/FdS ist doch ein guter Kompromiss - ebenso die Möglichkeit für alle, die damit nicht zufrieden sind zu reklamieren und auf den fehlerfreien Reprint zu warten.

Benutzeravatar
Erebos
Offizieller Verlagsmitarbeiter
Beiträge: 173
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 09:29

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Erebos » Mi 20. Jun 2018, 11:25

Es gibt jetzt eine aktualisierte Karte zum Ausdrucken.

http://asmodee.de/arkham-horror-reihe/a ... schicksals

Folgender Satz ist der Karte hinzugefügt worden:

Hänge den beiseitegelegten Alejandro Vela an Henry Deveau an.

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1091
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Oshikai » Mi 20. Jun 2018, 11:51

Trakanon hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 17:43
Man kann die Diskussion hier direkt abkürzen.

Die Karte wird als Download zur Verfügung gestellt, in die offizielle Errata aufgenommen und damit der Fehler ausgebessert.

Wem das nicht reicht, der kann gerne den Pack zurück zu seinem Händler bringen, der es bei uns reklamieren kann.
Da ich sowieso erst anfang Dunwich Zyklus bin, hat das für mich noch Zeit.. wird die Karte bei nem Reprint ausgebessert ?
Dann würde ich wohl warten.. beim Messer hats ja auch geklappt ! :)

hatch
Erzmagier
Beiträge: 212
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 11:55
Wohnort: Berlin

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von hatch » Mi 20. Jun 2018, 12:39

Oshikai hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 11:51
Da ich sowieso erst anfang Dunwich Zyklus bin, hat das für mich noch Zeit.. wird die Karte bei nem Reprint ausgebessert ?
Dann würde ich wohl warten.. beim Messer hats ja auch geklappt ! :)
Davon würde ich mal ganz stark ausgehen, bei Dunwich wurden selbst die kleinen Fehler (Zahlenfolge bzw. Nummerierung der Karten) beim Reprint korrigiert.

nierensieb
Erzmagier
Beiträge: 420
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 22:17

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von nierensieb » Mi 20. Jun 2018, 12:55

Yola hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 17:14
Ja und weil alle andere nicht von der Brücke springen, springst du auch nicht?
:mrgreen:
Da hast du natürlich recht, wenn nicht jemand zuerst springt, springt ja gar niemand. Nicht auszudenken, der Zustand. Ich würde vorschlagen, du machst mal den Anfang.

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3314
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Trakanon » Mi 20. Jun 2018, 13:01

Oshikai hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 11:51
wird die Karte bei nem Reprint ausgebessert ?
Alle bekannten Fehler werden bei einem Reprint immer ausgebessert.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Benutzeravatar
Sicarian
Erzmagier
Beiträge: 201
Registriert: Fr 23. Dez 2016, 20:03

Re: Übersetzungsfehler in Fäden des Schicksals

Beitrag von Sicarian » Mi 20. Jun 2018, 13:53

Erebos hat geschrieben:
Mi 20. Jun 2018, 11:25
Es gibt jetzt eine aktualisierte Karte zum Ausdrucken.

http://asmodee.de/arkham-horror-reihe/a ... schicksals

Folgender Satz ist der Karte hinzugefügt worden:

Hänge den beiseitegelegten Alejandro Vela an Henry Deveau an.
Vielen lieben Dank für das bereitstellen der Datei. :)

Wäre es möglich auch noch den Kampagnenleitfaden für "Finsteres Carcosa" online zu stellen?
Oder gibt es den schon online und ich bin einfach nur zu blöd den zu finden? :oops:

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast