Vergleich Arkham Horror Kartenspiel & Herr der Ringe das Kartenspiel

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
Benutzeravatar
Elden
Erzmagier
Beiträge: 110
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 14:35

Re: Vergleich Arkham Horror Kartenspiel & Herr der Ringe das Kartenspiel

Beitrag von Elden » So 12. Mär 2017, 16:14

Wenns Geld knapp ist, kann ich das hier überhaupt schreiben, nimm doch Proxies. Es lohnt sich mindestens die Spielerkarten zu sleeven. Dann kann man auch ein Proxy nehmen, wenn es nur um eine handvoll Karten geht.

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk



Cold25
Erzmagier
Beiträge: 731
Registriert: Di 3. Okt 2017, 00:44

Re: Vergleich Arkham Horror Kartenspiel & Herr der Ringe das Kartenspiel

Beitrag von Cold25 » Do 9. Nov 2017, 22:34

Ich wollte kein neues Thema aufmachen auch wenn die Frage ein klein wenig anders geartet ist aber mich interessiert mal ob ihr beide Spiele gleichzeitig rein zeitlich gesehen gehändelt bekommt.
Ich bin vor einigen Wochen mit Herr der Ringe eingestiegen, sowas von fasziniert davon und spiele es sehr oft.
Noch mehr jedoch reizt mich Arkham Horror LCG, dass ich kurz vor Weihnachten anfangen möchte, habe nur die Bedenken, dass zwei Köche den Brei verderben könnten.
Vielleicht wird einem das ganze dann zuviel und sich auf beide Spiele zu konzentrieren sprengt dann den Rahmen.
Wie seht ihr das?
Spielen manche von euch beide Spiele und vielleicht sogar gleichzeitig (z.B. einen Tag HdR, den nächsten Tag Arkham o.ä.)
Wie managt ihr das, so dass es nicht zuviel wird?
Spielt gerade:
Herr der Ringe LCG: Ansturm auf Osgiliath
Arkham Horror LCG: Dunwich-Zyklus

Imperial Settlers - Barbaren

sardello
Magier
Beiträge: 51
Registriert: Do 24. Okt 2013, 15:42

Re: Vergleich Arkham Horror Kartenspiel & Herr der Ringe das Kartenspiel

Beitrag von sardello » Do 9. Nov 2017, 22:44

Naja, wenn du sehr oft HdR spielst, kannst du da doch ein Mittelmaß finden um Platz für Arkham Horror zu schaffen ;).

Ich habe eher selten HdR gespielt, einfach weil meine Frau nicht so häufig mitspielen konnte wie ich gerne hätte spielen können und HdR im Solo wenig Spaß gemacht hat.

Daher spiele ich jetzt nur noch (neben vielen anderen Brettspielen) Arkham Horror, das Kartenspiel.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Vergleich Arkham Horror Kartenspiel & Herr der Ringe das Kartenspiel

Beitrag von Scimi » Fr 10. Nov 2017, 02:51

Beide Spiele können sehr intensiv sein, wenn man gerade so richtig drinsteckt, Decks und Strategien ausprobiert und über Karten und Regeln nachdenkt. Ich habe mit HdR kaum Erfahrung, erst AH hat mich so richtig gepackt. Aber ich denke, es ist ein bisschen wie mit Büchern oder Computerspielen: Man kann mehrere gleichzeitig jonglieren, aber meistens konzentriert man sich auf eins, bis es ausgelutscht ist und nimmt sich dann wieder das andere, das schon länger rumliegt. Und dann kommt irgendwas neues raus oder man findet Gleichgesinnte oder es gibt irgendein Event und schwups! ist man plötzlich wieder ganz heiß auf das andere Ding.

Aber letzlich ist das ja alles reines Freizeitvergnügen. Wenn du keine Gruppe oder feste Termine hast, kannst du einfach das Spiel zocken, worauf du gerade am meisten Bock hast. Und die Karten werden ja nicht schlecht, wenn das eine Spiel dich gerade nicht so fesseln kann, hast du bestimmt irgendwann wieder Zeit und Lust, dich da so richtig einzuwühlen — spätestens irgendwann im Altenheim hast du dafür alle Zeit der Welt. ;)

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast