Deckbauer

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
Antworten
zwaem
Erzmagier
Beiträge: 511
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 20:55
Wohnort: Dorsten

Deckbauer

Beitrag von zwaem » Mo 31. Okt 2016, 23:03

Für alle, die es noch nicht wissen. Der englische Deckbauer ist schon online:

http://arkhamdb.com/

Benutzeravatar
Elden
Erzmagier
Beiträge: 110
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 14:35

Re: Deckbauer

Beitrag von Elden » Mi 23. Nov 2016, 16:03

Sehr schön.

csaa4902
Erzmagier
Beiträge: 155
Registriert: Di 26. Apr 2011, 10:35

Re: Deckbauer

Beitrag von csaa4902 » Mi 19. Apr 2017, 10:55

Wird es einen deutschen Deckbauer auch geben?
Suche X-Wing Spieler in Südtirol - Burggrafenamt!

Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 780
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Deckbauer

Beitrag von Nyarly » Mi 19. Apr 2017, 12:18

Da es sich um ein Fanprojekt handelt, kannst du dich gerne engagieren ;) Bisher ist mir zumindest nicht bekannt, ob sich da schon jemand zusammen getan hat.

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Deckbauer

Beitrag von Scimi » Mi 19. Apr 2017, 13:58

Es wird eine deutsche Version geben, wenn sich jemand die Mühe macht, sie zu bauen. Für den Deckbauer vom Game of Thrones LCG, der auf derselben Software basiert, gibt es eine spanische Version. Das heißt, es gibt eine Vorlage, wie man eine z.B. deutsche Lokalisierung implementieren könnte.

Als Open Source-Projekt kann man sich einfach auf GitHub das Repo forken und ein wenig damit herumprobieren oder an einer eigenen Version schrauben.

Es gibt im Issue Tracker auch schon einen Feature Request für mehrsprachigen Support. Wenn man keine oder wenige Programmierkenntnisse hat, könnte man sich sicherlich beim Projektersteller melden und fragen, ob man irgendwie helfen kann, die Übersetzungen in einem geeigneten Format zur Verfügung zu stellen.

Allerdings ist das ein Riesenbatzen Arbeit, selbst, wenn man von den Heidelbaeren mit den deutschen Kartentexten in digitaler Form unterstützt würde und nicht alles von Hand eintippen müsste. Und wenn man es ordentlich machen will, dann reicht es nicht, da einmal mit großem Hauruck drüberzubügeln, sondern man müsste an der Entwicklung des Projekts dranbleiben, Fehler beheben und kommende Karten einpflegen.

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast