Arkham Horror LCG?

Hier kann über das neue Arkham Horror-LCG philosophiert werden.
Regelfragen bitte im entsprechenden Forum stellen.
SPOILER bitte im entsprechenden Bereich weiter unten diskutieren.
Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3042
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Arkham Horror LCG?

Beitrag von Beckikaze » So 29. Mai 2016, 12:41

Hallo zusammen,

im Inet habe ich gerade das Gerücht aufgeschnappt, dass FFG an einem Arkham Horror LCG arbeiten. Diesen Gerüchten zufolge basiere das Spiel auf dem Herr der Ringe LCG.

Weiß da jemand schon mehr?

http://boardgamegeek.com/thread/1580437 ... ame/page/1
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Benutzeravatar
Zukar
Erzmagier
Beiträge: 2859
Registriert: Do 1. Nov 2007, 19:01
Wohnort: Hinterm brennenden Kreuz rechts

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Zukar » So 29. Mai 2016, 13:19

Sollte es jemand definitiv wissen, wird er die Schnauze halten, oder sollte vorher seinen guten Anwalt kontaktieren... ;)

Es existiert nichts, was nicht bei FFG in den News war.

Das sind nicht die Karten die du suchst, du kannst weitergehen... :mrgreen:
Mensch, nicht Zylon
"Krieg der Sterne: Jäger der X-Flügel Klasse - Das Miniaturenspiel"-Fan

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3042
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Beckikaze » So 29. Mai 2016, 13:21

Er kann passieren.

Sehr gut. Also werden wir den Trailer zur Gen Con bekommen. :D
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Harry2017
Erzmagier
Beiträge: 272
Registriert: So 4. Mai 2014, 16:31

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Harry2017 » So 29. Mai 2016, 13:27

Heisst wohl auch, dass die große Cthulhuneuheit 2016 nicht Villen des Wahnsinns 2nd Edition sein wird - Schade...

Nett und einladend sieht das Cover ja aus - Aber LCGs sind persönlich nicht wirklich mein Ding.

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3042
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Beckikaze » So 29. Mai 2016, 13:29

Das Ding zu fixen braucht auch mehr als eine Edition. :roll:
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Lordnecro
Erzmagier
Beiträge: 451
Registriert: Do 8. Dez 2011, 05:45

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Lordnecro » So 29. Mai 2016, 19:26

Ich frag mich was es an Villen auszusetzen gibt? Wir haben fast alle Pods gespielt glaub ich, und keines war schlecht. Man muss beim Aufbau halt aufpassen, aber der rest ist immer stimmig und gut gewesen( Kein Vergleich zu Descent 2 und Descent 1 Blutmeer).

TEW
Erzmagier
Beiträge: 3569
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von TEW » So 29. Mai 2016, 22:08

Mehr als die Gerüchte und das eine Bild gibt es meines Wissens nach nicht. Hatte vor ein paar Tagen auch einen Thread dazu eröffnet (allerdings im HdR Unterforum). :)

Bin auf jeden Fall auch gespannt darauf. Da das HdR Kartenspiel schon grandios ist, und sie in der langen Zeit, die es nun schon existiert, natürlich auch ordentlich an Erfahrung hinzugewonnen haben, kann das Arkham Horror LCG eigentlich nur genial werden! :D

Für mich auf jeden Fall ein "Auto-Buy". :)

Ankündigung zum GenCon könnte durchaus hinhauen...

Benutzeravatar
kasi36
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Sa 8. Mär 2008, 18:44

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von kasi36 » Mo 30. Mai 2016, 08:32

Lordnecro hat geschrieben:Ich frag mich was es an Villen auszusetzen gibt? Wir haben fast alle Pods gespielt glaub ich, und keines war schlecht. Man muss beim Aufbau halt aufpassen, aber der rest ist immer stimmig und gut gewesen( Kein Vergleich zu Descent 2 und Descent 1 Blutmeer).
Hallo Lordnecro,

ich hab mich auch schon gefragt, wieso in jedem zweiten Forum gegen Villen des Wahnsinns gestichelt wird. Ich persönlich finde, es ist ein rundum gelungenes Spiel. Der wirklich einzige Kritikpunkt ist, dass die Vorbereitungszeit nunmal sehr lange dauert. Ansonsten hat man zur Abwechslung mal einen ganz anderen Ansatz, Rollenspielelemente mit einem Brettspiel zu verknüpfen. Und es bietet eine echte cthulhoide Atmosphäre (ähnlich wie beim RPG).

Auf das Arkham Horror LCG bin ich allerdings auch sehr gespannt (damit es hier nicht zu off-Topic wird).

Gruß,
Kasi

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Hygrom » Mo 30. Mai 2016, 09:12

Zu Villen des Wahnsinns:
Der einzige Kritikpunkt der mir gerade einfällt ist, dass man die Proben nicht vorausplanen kann. Man schiesst auf einen Gegner, stellt sich auf eine Fernkampfprobe ein, und auf der Karte steht dann "Die Waffe gleitet dir aus der Hand, mach mal eine Geschicklichkeitsprobe".. Und schon zahlt es sich nicht mehr aus, dass der Charakter mit dem besten Treffsicherheitswert eine Schusswaffe benutzt.

Aber auf mich trifft dieser Kritikpunkt nicht zu. Ich finde gerade das wieder spannend und stimmungsvoll.
Beim echten Rollenspiel kann es schließlich auch pssieren, dass der körperlich schwache Fernkämpfer plötzlich und unvorhergesehen zu einer Probe auf ein anderes, schwächeres Attribut wie Stärke gezwungen wird.

Rollenspieler sollten damit also keine Probleme haben, taktische Brettspieler dagegen verständlicherweise schon.

Zum Cthulhu LCG kann ic hnur sagen: sauber... ein Solo-spielbares Cthulhhu LCG klingt für mich sehr interessant. bin gespannt, was sich da so entwickelt.
Bild

Benutzeravatar
Caerghallan
Erzmagier
Beiträge: 691
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 18:32

Re: Arkham Horror LCG?

Beitrag von Caerghallan » Mo 30. Mai 2016, 09:38

Villen des Wahnsinns ist ein gutes Spiel, allenfalls einige Szenarien sind mangelhaft bzw. anfällig für Probleme. Ich erinnere mich an die Tür zur Kühlkammer, die, wenn zu früh geöffnet, die Welt untergehen ließ, wobei die Spieler das zu dem Zeitpunkt gar nicht ahnen konnten. Oder ein Szenario, in dem die Spieler einen Gegenstand oder so rausbringen mussten, der Bewahrer aber ganz leicht die Kontrolle über den Spieler mit besagtem Gegenstand übernehmen und somit den sicheren Sieg kassieren konnte.
aktuelle KS-Projekte: Dark Souls 2. Welle, Deep Madness, Village Attacks, Time of Legends: Joan of Arc, Nemesis, U-Boot

Geplante Käufe: Stuffed Fables (deutsch), TI 4. Edition (deutsch)

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AragornO und 2 Gäste