Karte: kristallines Älteres Zeichen

Kombos, Strategien, mutige Spinnerein ... alles was zu einem spannenden und spaßigen Deckbau für das Arkham Horror LCG gehört, kann hier rein.
Antworten
Ben_Bane
Magier
Beiträge: 55
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 17:17

Karte: kristallines Älteres Zeichen

Beitrag von Ben_Bane » Sa 22. Dez 2018, 00:33

Auf der Karte „Kristallines Älteres Zeichen“

Gegenstand.Relikt.Gesegnet.

Versiegeln (+1 oder Älteres Zeichen Marker)
Du bekommst .....

Was bedeutet hier dieses „versiegeln“

Ich finde absolut nichts darüber

Wäre Karte 235 vom Zeitalter Zyklus

Danke

Scimi
Erzmagier
Beiträge: 847
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 15:36

Re: Karte: kristallines Älteres Zeichen

Beitrag von Scimi » Sa 22. Dez 2018, 02:39

Das ist eine Regel aus dem "Das Vergessene Zeitalter"-Zyklus.
Das Vergessene Zeitalter, Kampagnenleitfaden S.1, "Versiegeln" hat geschrieben: Als zusätzliche Kosten, um eine Karte mit dem Schlüsselwort Versiegeln ins Spiel kommen zu lassen, muss der Spieler, der die Karte kontrolliert, den Chaosbeutel nach dem angegebenen Chaosmarker durchsuchen, ihn auf der Karte platzieren und damit versiegeln. Falls es möglich ist, unter mehreren Markern zu wählen, trifft der Spieler, der die Karte kontrolliert, diese Wahl. Falls sich der angegebene Marker nicht im Chaosbeutel befindet, kann die Karte nicht ins Spiel kommen.
Ein versiegelter Chaosmarker gilt als nicht im Chaosbeutel befindlich und kann deshalb nicht als Teil einer Fertigkeitsprobe oder einer Fähigkeit aus dem Chaosbeutel enthüllt werden.
Sobald ein Chaosmarker „freigesetzt“ wird, wird er zurück in den Chaos- beutel geschickt und gilt nicht länger als versiegelt. Falls eine Karte mit einem oder mehreren versiegelten Chaosmarkern darauf aus irgendeinem Grund das Spiel verlässt, werden darauf versiegelte Chaosmarker sofort freigesetzt.
Einige Karten (unabhängig davon, ob sie selbst das Schlüsselwort Versiegeln haben) können auch Fähigkeiten haben, die einen oder mehrere Chaosmarker als Teil ihres Effektes versiegeln. Das geschieht ebenfalls auf die oben angegebene Weise: Der Chaosbeutel wird nach dem angegebenen Marker durchsucht, dieser wird dann aus dem Chaosbeutel entfernt und auf der Karte platziert. Falls sich der angegebene Marker nicht im Chaosbeutel befindet, misslingt der Effekt.

Ben_Bane
Magier
Beiträge: 55
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 17:17

Re: Karte: kristallines Älteres Zeichen

Beitrag von Ben_Bane » Sa 22. Dez 2018, 17:17

Okay super lieb danke !

Hab noch nicht in den Regeln der erweiterungspacks gelesen um mich nicht zu spoilern.

Nyarly
Erzmagier
Beiträge: 813
Registriert: Do 3. Jan 2013, 18:13

Re: Karte: kristallines Älteres Zeichen

Beitrag von Nyarly » Sa 22. Dez 2018, 19:00

Bei den Regeln spoilert man sich nicht. Am Besten immer vorher nur den ersten Teil des Beilagenhefts der großen Erweiterungsboxen lesen. Da wird man nicht gespoilert und dort stehen neue Regelergänzungen die beim Deckbau hilfreich sind.

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast