Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Kombos, Strategien, mutige Spinnerein ... alles was zu einem spannenden und spaßigen Deckbau für das Arkham Horror LCG gehört, kann hier rein.
Sebastian
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:17

Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Sebastian » Mi 19. Apr 2017, 08:02

Hallo, wir haben die erste Kampagne gespielt und uns für die Siegpunkte Karten gekauft. Jetzt wollen wir die 2 Kampagne beginnen. Kann man sein verstärktes Deck mitnehmen? Denn momentan spielen wir auf leicht und ich weiß nicht wie ich die anderen Schwierigkeitsgrade sonst schaffen soll.
Danke für eure Antworten.

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 908
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Mi 19. Apr 2017, 08:27

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Mi 12. Dez 2018, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Sebastian
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:17

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Sebastian » Mi 19. Apr 2017, 08:57

Danke für die schnelle Antwort.

Seebus
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 21:41

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Seebus » Mo 19. Aug 2019, 13:00

Ich kann die Antwort nicht mehr sehen...
Kann bitte jemand noch mal schreiben ob das Mitnehmen klargeht oder nicht?

Danke schon Mal! :)

Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3788
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von TEW » Mo 19. Aug 2019, 13:29

Ich meine, dass man eine Kampagne mit einem neuen Deck anfangen sollte.

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Jon Snow » Mo 19. Aug 2019, 13:42

Seebus hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 13:00
Ich kann die Antwort nicht mehr sehen...
Kann bitte jemand noch mal schreiben ob das Mitnehmen klargeht oder nicht?

Danke schon Mal! :)
Es würde mit sicherheit funktionieren, aber ich würde es nicht empfehlen, würde das spiel doch sehr verzerren, sowohl von den Traumata als auch den ausgegebenen XPs
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Benutzeravatar
Floyd
Erzmagier
Beiträge: 226
Registriert: Di 9. Jun 2009, 19:18
Wohnort: Augsburg

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Floyd » Mo 19. Aug 2019, 17:57

Kampagnenleitfaden Die Nacht des Zeloten, Seite 7 rechts unten:
Die Standardregeln besagen, dass jeder Spieler eine Kampagne mit einem neuen Deck und mit 0 Erfahrungspunkten startet. Aber unerschrockene Spieler, die das Chaos wirklich nicht fürchten, können Ermittler, die eine Kampagne beendet haben, in eine andere Kampagne übernehmen, indem sie die Decks, Traumata und Erfahrungspunkte der Ermittler übernehmen.

Benutzeravatar
Yola
Erzmagier
Beiträge: 205
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 23:50

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Yola » Mo 19. Aug 2019, 18:16

Jon Snow hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 13:42
Seebus hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 13:00
Ich kann die Antwort nicht mehr sehen...
Kann bitte jemand noch mal schreiben ob das Mitnehmen klargeht oder nicht?

Danke schon Mal! :)
Es würde mit sicherheit funktionieren, aber ich würde es nicht empfehlen, würde das spiel doch sehr verzerren, sowohl von den Traumata als auch den ausgegebenen XPs
Es ist interessant, wobei ich bisher nur von den Zeloten Dunwich weiter gemacht habe, man könnte wegen den ganzen exp vermuten, dass das Spiel simpler wird, wird es aber nicht wegen den schon vorhandene Traumatas und vorallen den vermehrten Schwächen, da nützen die paar Powerkarten dann auch nicht unbedingt etwas.

Benutzeravatar
openMfly
Erzmagier
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 09:04

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von openMfly » Di 20. Aug 2019, 06:59

Wie bereits geschrieben, kann man sein Deck in den meisten Fällen in eine neue Kampagne mit allen XP, TRaumata und Schwächen übertragen.

Kleiner Spoiler:
SpoilerShow
In späteren Zyklen wird z:B. gesagt, dass man dieses Deck so jetzt nicht mehr weiter nutzen darf, je nach Ende der Kampagne.

Allerdings fragt der Ersteller des threads, ob er das Deck für die gleiche Kampagne auf einem anderen Schwierigkeitsgrad nutzen darf.

So habe ich ihn zumindest verstanden.
Und da sage ich klar: nein!
Das ist von dem Spiel so nicht vorgesehen, da man bereits die Kampagne mit dem dazugehörigen Kampagnenlog hat, samt den getroffenen Entscheidungen.
Wäre thematisch auch schwerer Unsinn. Gerade bei Arkham lebt von der Story.

Wenn das Spiel zu schwer ist, lieber einmal nach besseren Decks suchen oder erst andere Zyklen kaufen/ spielen.

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Spieler Deck zur nächsten Kampagne mitnehmen

Beitrag von Jon Snow » Di 20. Aug 2019, 10:48

openMfly hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 06:59
Wie bereits geschrieben, kann man sein Deck in den meisten Fällen in eine neue Kampagne mit allen XP, TRaumata und Schwächen übertragen.

Kleiner Spoiler:
SpoilerShow
In späteren Zyklen wird z:B. gesagt, dass man dieses Deck so jetzt nicht mehr weiter nutzen darf, je nach Ende der Kampagne.

Allerdings fragt der Ersteller des threads, ob er das Deck für die gleiche Kampagne auf einem anderen Schwierigkeitsgrad nutzen darf.

So habe ich ihn zumindest verstanden.
Und da sage ich klar: nein!
Das ist von dem Spiel so nicht vorgesehen, da man bereits die Kampagne mit dem dazugehörigen Kampagnenlog hat, samt den getroffenen Entscheidungen.
Wäre thematisch auch schwerer Unsinn. Gerade bei Arkham lebt von der Story.

Wenn das Spiel zu schwer ist, lieber einmal nach besseren Decks suchen oder erst andere Zyklen kaufen/ spielen.
Richtig, und das spiel will ja auch gar nicht einfach sein...Gerade auf einfach ist das spiel schon fordernd genug. Interessant wäre zu wissen ob er mit erster Kampagne das Grundspiel meint oder bereits Dunwich, ich gehe mal vom Grundspiel aus. Das letzte Szenario vom Grundspiel ist schon ziemlich hart
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror LCG Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast