Würfel abhandeln

Hier geht es um Regelfragen rund um Star Wars: Destiny
Veritas85
Magier
Beiträge: 75
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 18:29

Re: Würfel abhandeln

Beitrag von Veritas85 » Mo 26. Dez 2016, 08:30

impish hat geschrieben:Sicherheitshalber auch was Fragen muss.

Charakter(A) hat Spezialfähigkeit und auch eine Aufwertung mit Spezialfähigkeit.
Charakter(B) hat Spezialfähigkeit.

(A) würfelt mit seinen Aufwertungswürfel ein Spezialsymbol, darf ich dieses Symbol für die Fähigkeit von Charakter(A) verwenden, oder explizit nur für die der Aufwertung von Char(A)?

(B) würfelt sein Spezialsymbol, darf ich dieses Symbol für die Fähigkeit von Charakter(A) verwenden, und oder auch für die Aufwertung von (A), oder explizit nur Char(B)?

danke
Der Würfel bezieht sich immer nur auf seine eigene Karte, es sei denn es ist auf der zugehörigen Karte anders angegeben.
Sprich du darfst immer nur die Spezialfähigkeit der Würfel-zugehörigen Karte ausführen. (Ausnahme ist hier die Karte Nr. 65 -"Gerissenheit")

timo93
Krieger
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 22:01

Re: Würfel abhandeln

Beitrag von timo93 » Mo 26. Dez 2016, 13:20

... (Ausnahme ist hier die Karte Nr. 65 -"Gerissenheit")
Gut, dass diese Karte erwähnt wurde. Unsere Spielgruppe ist sich bei dem Effekt nicht ganz einig.

- Muss sich ein anderer Würfel im Würfelpool befinden, der eine Spezialfähigkeits-Seite zeigt. (Also die Spezialfähigkeit wurde gewürfelt)
- oder reicht es, dass dieser Würfel existiert (Im Spiel ist - egal welche Seite er zeigt)
- Hat es nichts mit Würfel im Würfelpool zu tun, sondern muss der Gegner einfach eine Karte mit Spezialfähigkeit besitzen
- Muss es eine gegnerische Karte sein?

Hier nochmal der Karteneffekt:
Spezialsymbol - Handle eine Spezialfähigkeit einer anderen Karte im Spiel ab, als wäre es deine Karte

Danke

Veritas85
Magier
Beiträge: 75
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 18:29

Re: Würfel abhandeln

Beitrag von Veritas85 » Mo 26. Dez 2016, 14:28

timo93 hat geschrieben:
... (Ausnahme ist hier die Karte Nr. 65 -"Gerissenheit")
Gut, dass diese Karte erwähnt wurde. Unsere Spielgruppe ist sich bei dem Effekt nicht ganz einig.

- Muss sich ein anderer Würfel im Würfelpool befinden, der eine Spezialfähigkeits-Seite zeigt. (Also die Spezialfähigkeit wurde gewürfelt)
- oder reicht es, dass dieser Würfel existiert (Im Spiel ist - egal welche Seite er zeigt)
- Hat es nichts mit Würfel im Würfelpool zu tun, sondern muss der Gegner einfach eine Karte mit Spezialfähigkeit besitzen
- Muss es eine gegnerische Karte sein?

Hier nochmal der Karteneffekt:
Spezialsymbol - Handle eine Spezialfähigkeit einer anderen Karte im Spiel ab, als wäre es deine Karte

Danke
Es reicht wenn eine andere Karte mit Spezialfähigkeit im Spiel ist!
Nein es muss keine gegnerische Karte sein... ;)

Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 585
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Würfel abhandeln

Beitrag von Necrogoat » Mo 26. Dez 2016, 17:05

Du löst mit DEINEM Würfel der Karte ihre Spezialfähigkeit aus. Und mit dieser Spezialfähigkeit darfst du die Spezialfähigkeit irgendeiner anderen Karte im Spiel auslösen, komplett egal ob deine, die vom Gegner, aktiv, schon benutzt etc..
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau)

Antworten

Zurück zu „Star Wars: Destiny Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast