"Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Diskussionen zum Spiel Ashes - Aufstieg der Phönixmager (Regelfragen bitte im Regelfragen-Forum).

Moderator: WarFred

Josepheus
Magier
Beiträge: 52
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 14:56

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Josepheus » Mi 21. Mär 2018, 18:37

santenza hat geschrieben:
Sa 3. Mär 2018, 11:01
Um das Spiel ist es ja etwas still geworden, daher meine Frage, ob die neues Packs auch weiterhin übersetzt werden?
Die Frage möchte ich auch noch einmal nachdrücklich unterstreichen. (Damit hier auch noch einmal deutlich wird, dass dieses großartige Spiel trotz der vielen Hürden in der Vergangenheit weiterhin seine Anhängerschaft hat.)

Nupsi
Späher
Beiträge: 15
Registriert: Do 5. Jun 2008, 13:24

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Nupsi » Di 22. Mai 2018, 11:50

Moin moin,

das würde mich auch interessieren, geht es mit Ashes auf deutsch weiter ?

Danke für eine knappe Antwort und viele Grüße

Nupsi

unimatrix27
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 16:49

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von unimatrix27 » Mi 18. Jul 2018, 16:50

Leider seit langer Zeit keine Antwort. Es scheint so, als würde Ashes auf deutsch eine Sackgasse sein, während auf englisch ständig neue Sachen erscheinen.

Josepheus
Magier
Beiträge: 52
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 14:56

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Josepheus » Fr 3. Aug 2018, 00:58

Der Verdacht drängt sich mir leider auch immer mehr auf. Ich hoffe weiterhin sehr, dass die vier Sets vom Nov./Dez. 2017 zur SPIEL18 bei uns erscheinen (das wären dann effektiv immerhin 10+ Monate seit US-Release) - wenn nicht, kann man das Spiel wohl wirklich langsam als tot ansehen. (Der Support in Deutschland und Umgebung ist ja auch leider ziemlich schwach, siehe Turniere, Promokarten, etc., sodass ich durchaus verstehen könnte, wenn die Übersetzung sich ökonomisch einfach nicht lohnt.) PHG hat derweil schon die nächsten vier Sets angekündigt.

Wirklich schade ist (auch angesichts der vielzähligen Übersetzungsfehler), dass sich zu diesem Zeitpunkt in der Lebensspanne des Spiels ein Wechsel auf die englische Version finanziell kaum mehr rechtfertigen lässt. (Zumal man die US-Versionen übersetzter Produkte hier bisweilen nur zu Wucherpreisen oder durch teure Importe bekommen kann - wozu Asmodee ja soweit ich gehört habe aktiv beiträgt.) So ist man quasi darauf angewiesen, dass der Verlag weiter sein implizites Versprechen hält, einmal angefangene Reihen auch fortzuführen.

Wenn die Übersetzungen ausbleiben, wäre das für mich persönlich ein massiver Vertrauensverlust, was zukünftige Übersetzungen des Verlags angeht. Habe also noch Hoffnung, dass es nicht dazu kommen wird. Aber eine Stellungnahme wäre schon wirklich wünschenswert, um die besorgten Gemüter zu beruhigen.

unimatrix27
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 16:49

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von unimatrix27 » Sa 4. Aug 2018, 20:10

dass sich das vll letztlich auf deutsch nicht lohnt, kann ich total nachvollziehen. Man könnte das aus meiner Sicht klar so kommunizieren. Mir ist auch klar, dass man das vorher nicht wissen kann. Das kann man doch auch klar kommunizieren. Ich hätte trotzdem die deutschen Sets gekauft. Ich würde mir wahrscheinlich einfach die englischen neuen Sets dazu kaufen und dann halt ein gemischtes Spiel haben. Nicht für jeden, aber da ich fast nur mit einer Person spiele, die das natürlich auch tun würde, wäre mir das egal.

Was ich am schlimmsten finde ist, wenn gar nichts kommuniziert wird.

unimatrix27
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 16:49

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von unimatrix27 » Do 27. Sep 2018, 19:48

da nach zig Wochen immer noch nichts kommt und auch in Essen nichts angekündigt zu sein scheint, ist es für mich tot. Werde mir einfach die englischen Erweiterungen dazu kaufen. Nicht schön, aber geht. PHG reagiert sogar, wenn man sie anschreibt. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein. Ich habe auch Emails an Asmodee geschrieben, es kam einfach gar nichts. Kein Wunder dass es sich ökonomisch nicht lohnt wenn man sich so verhält.

Josepheus
Magier
Beiträge: 52
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 14:56

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Josepheus » Sa 29. Sep 2018, 12:21

Habe auch mit den Leuten von PHG gesprochen, nachdem von Asmodee auf diversen Platformen gar nichts zurückkam (nicht mal ein "Können wir derzeit noch nicht sagen" oder sowas, gar nichts). PHG im Wortlaut: "More localizations are on the way but we don't have details at this time." Die können natürlich für Asmodee DE keine Ankündigungen rausgeben (weder in die eine noch die andere Richtung) und sind daher sicherlich bewusst vage geblieben.

Wenn für Essen nichts Neues angekündigt wird, wechsel ich auch. Und ziehe meine Lehre daraus für zukünftige Übersetzungen. (Bereue auch schon mit anderen Reihen auf deutsch eingestiegen zu sein, nachdem z.B. die PODs für Arkham Horror LCG jetzt schon seit einem Jahr im Vorbestellungs-Nirvana vergammeln... Das - gekreuzt mit der mangelhaften Transparenz und Kommunikation - ist für mich alles andere als ein Dienst am Kunden.)

Allanon
Erzmagier
Beiträge: 202
Registriert: So 1. Jun 2014, 22:58

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Allanon » Fr 22. Mär 2019, 12:35

Hat jemand unterdessen Informationen bekommen, ob es aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz doch auf deutsch weitergeht (oder eben nicht)?
Vielleicht sollte man manchmal einfach das tun, was einen glücklich macht.

Benutzeravatar
Troi McLure
Erzmagier
Beiträge: 1293
Registriert: So 16. Dez 2007, 15:35
Wohnort: Wuppertal

Re: "Ashes: Rise of the Phoenixborn" Übersetzung geplant?

Beitrag von Troi McLure » Do 25. Apr 2019, 23:28


Antworten

Zurück zu „Ashes - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast