Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Regelfragen und Diskussionen hierüber finden hier ihren Platz
Antworten
Eizi
Späher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:04

Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Beitrag von Eizi » Fr 1. Jul 2016, 13:19

Auf S. 72 des Abenteurer-Handbuchs ist von einem Dungeon-Level die Rede
Die vierköpfige Heldengruppe darf im Gesamtlevel das Level des Dungeons nicht überschreiten.
Welchen Level hat ein unbekannter Dungeon? Das Stufenlimit an sich wird doch über über die Ereigniskarten geregelt, also wie viele und welche Figuren der OL setzen darf (S. 74)

Und vor allem: warum sollte ein unbekannter Dungeon ein Level haben? Unbekannte Dungeons werden lt. S. 30 des Abenteurerhandbuchs mit Helden-Stufe 0 gestartet und dann nutzt man das Erfahrungssystem von S. 69. Das gilt ja ebenfalls für den OL, der seine Anführer ebenso auflevelt.

Wozu also bei unbekannten Dungeons ein Level?

Krundor
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:33

Re: Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Beitrag von Krundor » Fr 1. Jul 2016, 14:40

beim unbekannten Dungeon muss man sich,eine Gesamtstufe des jeweiligen Abenteuers selber ausdenken.

Gesamtstufe 4

bei 4 Helden>>> Jeder 1 Stufe

Gesamt Stufe 5

bei 4 Helden>>> 3 Stufe 1, einer Stufe 2 oder bei drei Helden 2 Stufe 2, einer Sufe1

bei selbst hergestellten Charakteren und auf Level System, würde ich es ignorieren.

MFG

Eizi
Späher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:04

Re: Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Beitrag von Eizi » Fr 1. Jul 2016, 15:35

Hi,

Was und wie das Gesamtlevel der Helden berechnet wird, ist klar, aber was ist ein DUNGEON-Level? Davon ist nirgends sonst die Rede.

Die einzige mir logische Erklärung dazu lautet, dass man die Anführer des OL an den Gesamtlevel der Helden anpassen soll, wenn man einen unbekannten oder eigenen Dungeon betritt.

Das hätte man dann aber so auch schreiben müssen und nicht plötzlich von einem Dungeonlevel reden sollen. Das verwirrt nur

Krundor
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:33

Re: Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Beitrag von Krundor » Fr 1. Jul 2016, 16:42

ganz deiner meinung

robmma82
Erzmagier
Beiträge: 165
Registriert: Di 21. Okt 2014, 12:25

Re: Dungeonlevel bei unbekannten Dungeons?

Beitrag von robmma82 » Di 20. Sep 2016, 08:33

so wie ich das verstehe, und ich mag da falsch liegen, koennte sich der unbekannte dungeon level wie schon erwaehnt von seite 12 des adventurer's companion ableiten.
starter-helden mit kombiniertem level 0 haben ein adventure level 1, ergo hat der unsichtbare overlord in seinem zug bei der ersten karte die nummer 1 zu befolgen und nicht die auf der karte, dann bei der zweiten karte entsprechend dem aufdruck (siehe AC seite 80).
bei helden mit insgesamt 1 bis 3 level waere das dann adventure number 2 (2 modelle agieren fuer IO karte 1 im OL Zug usw.)...
damit werden modelle von level zu level aggressiver, denke ich.
da ja im zweifelsfall mehr und mehr piles of bones zu skeletten werden, falls schon alle aktiven gegner ihren zug hatten und nur noch die support order in kraft tritt.
die piles of bones verhalten sich ja in den low level dungeons verhaeltnismaessig ruhig.
die bosse sollten diesem adventure level dann 100% angeglichen werden, was wegen der tabellen nicht schwer ist.
ich rede hier leider mehr von der theorie, da ich in der praxis noch nicht viel zu stande gebracht habe.
gestern zum beispiel habe ich einen testlauf mit einem uncharted solo-spiel mit den 4 standard helden level 0 gespielt und habe die Orders einfach nicht richtig verstanden. brauche da einfach mehr beispiele.
Z.B. wenn monster keine Attack order erhalten, greifen sie dann ueberhaupt noch an? was macht denn ein monster, dass zum beispiel schon im gefecht (in front arc eines low threat helden) ist, mit einer beliebigen order.
betrifft die nicht dann die high threat helden und es muss den fokus umlenken und wegbrechen (break away) und free strikes riskieren? wie gut muss eine tuer blockiert werden und fuer wen?
nur fuer den helden mit hoechstem threat level?
dann reicht doch front arc in den weg stellen oder gar wieder einfach angreifen oder hat physisches zustellen der tuer vorrang?
und fuer support brauche ich auch einige beispiele zum thema spell casting oder welche piles of bones zu welchen skeletal (warrior, archer oder revenant?) usw.

Antworten

Zurück zu „Dungeon Saga - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast