Fallen

Regelfragen und Diskussionen hierüber finden hier ihren Platz
Antworten
Selestron
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 11:09

Fallen

Beitrag von Selestron » Di 28. Jun 2016, 00:05

Im Abenteuerbuch steht dass man bei Auslegen der Fallen ein Fallenplätchen als auch ein Fakeplättchen auslegt. Ich frage mich nur wieso ich als Held ein solches Feld betreten sollte ich mein wenn in einem Dungeon 2 Felder mit Plättchen belegt sind so ist eines davon auf jeden Fall eine Falle. Also umgehe ich beide und mir passiert nix. Das ist irgendwie komisch. Besser wäre es doch wie bei Heroquest die Helden nach Fallen suchen zu lassen weiterhin steht im Abenteuerbuch nicht wie man sie entschärft.

Krundor
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:33

Re: Fallen

Beitrag von Krundor » Di 28. Jun 2016, 14:51

Auf Seite 27 ist es doch beschrieben.

Nähert sich ein Held einer Falle muss er pausieren und sich um die Falle kümmern.

Auf Seite 63 steht wie man Fallen entschärft und auch sucht.

Suchen eine Aktion>>> gefunden weißt nur das es eine Falle ist.

Falle entschärfen kostet ebenfalls eine Aktion >>>W6 1 Falle ausgelöst 2-6 entschärft.

bezieht sich jetzt auf Diebe, kann man aber auf jede Klasse anwenden, ein wenig modifizieren..... dummer Barbar 1-4 ausgelöst 5-6 entschärft.
wie man will.

MFG

Selestron
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 11:09

Re: Fallen

Beitrag von Selestron » Di 28. Jun 2016, 21:47

Naja das stimmt nicht ganz. Es steht da:" Sobald sich ein Held auf einen Fallenmarker bewegt...." und vorher: "... Dazu wird ein Fallenmarker auf das fragliche Feld gelegt. Zusätzlich legt man einen leeren Marker auf ein anderes Feld...."
Es stimmt zwar was du sagst das ein Held der sich auf einen Fallenmarker bewegt sich um die Falle kümmern muss. Die Frage ist nur warum sollte er überhaupt dieses Feld betreten? Wenn die Spielfläche vor mir aufgebaut wird und es werden 2 Marker ausgelegt so ist einer der Marker eine Falle. Wenn ich beide Felder umgehe brauche ich mich nicht um die Falle zu kümmern und mir passiert nix. Ich rede hier bewusst von den Spielplanfallen nicht von den Schlossfallen. da ist die Sache klar wenn ich die Truhe öffnen will muss ich hin und wenn diese dann mit einer Falle versehen ist dann muss ich sie entschärfen.

Benutzeravatar
riesenklops
Erzmagier
Beiträge: 142
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 16:38

Re: Fallen

Beitrag von riesenklops » Di 28. Jun 2016, 21:54

Man kann sie auch so platzieren, dass mindestens einer von beiden Marker betreten werden muss. Z.b. wenn ein Gang nur zwei Felder breit ist.

Oder ganz gemein, ein schmaler Gang mit einem Feld Breite, in dem die Marker hintereinander platziert werden.

Selestron
Späher
Beiträge: 19
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 11:09

Re: Fallen

Beitrag von Selestron » Mi 29. Jun 2016, 16:00

Der Gedanke ist nicht schlecht.
Was ich mir auch überlegt habe Fallensuche als eigene Aktion. Mit W6 Würfeln bei 1-4 ist die Falle nicht gefunden bei 5 bis 6 Schon. Fallen finden als Allgemeine Fertigkeit. Wenn man dann würfelt ist die falle bei 1 bis 5 gefunden und bei 6 nicht.

Eizi
Späher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:04

Re: Fallen

Beitrag von Eizi » Fr 1. Jul 2016, 13:09

Fallenmarker werden nur in unbekannten Dungeons platziert.

Es werden blind 3 Fallenmarker gezogen, nicht jedes Plättchen ist also eine Falle. Außerdem sind die Felder, auf die man Fallenmarker platzieren darf, vorgegeben. Natürlich legt man als Overlord die Fallenmarker möglichst so aus, dass die Helden kaum dran vorbeikommen

robmma82
Erzmagier
Beiträge: 165
Registriert: Di 21. Okt 2014, 12:25

Re: Fallen

Beitrag von robmma82 » Di 20. Sep 2016, 09:23

in dungeon saga gibt es vereinzelt situationen, wo man als schwaecherer held in einem groesseren bogen an monstern vorbei laeuft, um nicht in ihre front arc zu geraten und sogar eigene leute wege blockieren. die fallen-wege sind im ausnahmefall der einzige weg in "sicherheit". zugegeben ist diese fallen-loesung etwas plump, da es nach meiner erinnerung doch bessere loesungen fuer fallensysteme in dungeon crawls gibt. dungeons and dragons boardgames, z.B. castle ravenloft mit seinem tile system ist zwar ganz anders organisiert, aber zumindest ist der ansatz viel besser.
kann dungeon saga 2.0 kaum erwarten...
adventurer's companion wurde ja zumindest anderthalb mal ueberarbeitet. in meiner englischen version steht bei allen seitenverweisen "siehe seite XXX" und ich suche mich dann wie nloed, aber in der aktuellen pdf-version und eurer deutschen version gibt es zumindest dahingehend schon verbesserungen.

Antworten

Zurück zu „Dungeon Saga - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste