Dungeon Saga - Kickstarter

Alles zum Spiel Dungeon Saga von Mantic. Regelfragen bitte im Regelforum posten!

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3298
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Trakanon » Di 21. Jun 2016, 18:02

Ok, um da etwas Aufklärung zu bringen:
Wir haben die Artikelangabe auf der Produktseite überarbeitet. Unsere Artikelpflegerin hat damals nur als Info gehabt, dass das Abenteurerhandbuch diesem Buch bereits beigelegt ist. Das orginale Abenteurerhandbuch ist ein Hardcover. Als wir das Spiel ausgepackt haben, haben wir festgestellt, dass es sich um ein Softcover handelt. Das wurde dann geändert.

Warum nun Deluxe? Weil eben dieses Abenteurerhandbuch, das eigentlich zwischen 30 und 35 Euro kosten würde, diesem Spiel bereits beiliegt (im Gegensatz zum englischen Original). Ihr habt hier also einen Mehrwert von ca. 30 Euro, zahlt aber nur 20 Euro mehr für das Produkt, was unter dem Strich für euch das Spiel 10 Euro billiger macht, als die beiden englischen Entsprechungen zu kaufen.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Benutzeravatar
Amano
Erzmagier
Beiträge: 271
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:39

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Amano » Mi 22. Jun 2016, 09:06

Zu beachten ist außerdem dass bei der Deluxe Version ungefähr die 5-fache Menge an Karten drin ist und wenn mich nicht alles täuscht auch noch zusätzliche Counter (habe bislang nur die Englische Kickstarter Version).

Ich frag mich immer was die Leute mit den Hardcover-Büchern haben. Ich hab als Kickstarter den Companion als Softcover bekommen und den korrigierten dann als Hardcover nachgeliefert bekommen. Das Hardcover Buch ist viel zu "steif" und nicht so gut zu handhaben beim Nachschlagen. Außerdem ist es extrem schlecht das das Buch auch ein wenig größer ist und somit gar nicht in die Spielschachtel passt. Also mir persönlich ist das Softcover Buch wesentlich lieber als Nachschlagewerk.
Hero Quest, Starquest, Blood Bowl, Talisman, Dungeonquest, Risiko Evolution, X-Wing, Relic, Maus und Mystik, Dungeon Saga, Warhammer Quest ST/SoH, Batman Miniature Game, TWD: All Out War, TWD: No Sanctuary, WHQ: Blackstone Fortress, Batman GCC, Nemesis

Krundor
Bürger
Beiträge: 8
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 12:33

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Krundor » Mi 22. Jun 2016, 12:37

Hi,

zu meckern hab nichts, aber bei mir sind 2 gleiche Helden drin, dafür fehlt der Bogenschütze.

Hat noch wer fehlende Teile??????

mfg

Benutzeravatar
Amano
Erzmagier
Beiträge: 271
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 14:39

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Amano » Mi 22. Jun 2016, 18:59

Es ist DIE BOGENSCHÜTZIN :geek: Einfach den Support der Bären kontaktieren. Die sind echt gut und flott in der Hinsicht.
Hero Quest, Starquest, Blood Bowl, Talisman, Dungeonquest, Risiko Evolution, X-Wing, Relic, Maus und Mystik, Dungeon Saga, Warhammer Quest ST/SoH, Batman Miniature Game, TWD: All Out War, TWD: No Sanctuary, WHQ: Blackstone Fortress, Batman GCC, Nemesis

Hlorridi
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Jun 2016, 15:56

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Hlorridi » Do 23. Jun 2016, 15:58

Hi!

Kommen denn die Erweiterungen auch auf deutsch heraus? Das wäre schön! Ansonsten muss man die englischen kaufen und selbst Hand anlegen :/ .

Grüße!

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3298
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Trakanon » Do 23. Jun 2016, 16:10

Das kommt schwer darauf an, ob ihr die Grundspiele kauft oder nicht.

Geplant ist es bisher und sie sind auch schon in der Übersetzung.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Redaktion -

Hlorridi
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Do 23. Jun 2016, 15:56

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Hlorridi » Do 23. Jun 2016, 16:14

Danke für die schnelle Antwort! Ich habe meinen Beitrag bereits geleistet und hoffe sehr auf die Erweiterungen. Das Spiel ist wirklich super! Abgesehen davon, dass man ein wenig hausregeln muss ;) . Ich hoffe es verkauft sich bereits gut!

Carl Bremme
Bürger
Beiträge: 9
Registriert: So 26. Jun 2016, 14:38

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Carl Bremme » So 26. Jun 2016, 15:16

Was genau meinst du mit "hausregeln müssen" ? :?
LG

Sikanda
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:42

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Sikanda » Sa 2. Jul 2016, 09:36

Mit Hausregeln ist gemeint, das man eigene Regeln benutzt ( Hausregeln).
Diese können veränderte Regeln des Grundspiels sein oder einfach eigen ausgedachte Regeln, die das Spiel interessanter / besser machen können.
Bestes Beispiel, Bei Heroquest gibt es z.b. ein ganzes Regelbuch, von Fans, das vieles im Vergleich zum Grundregelwerk besser bzw. umfangreicher macht.

Weil vielen Leuten sind bei solchen Spielen, die Regeln einfach zu simpel und mit Hausregeln macht man es für sich selber einfach interessanter, spannender.

Eizi
Späher
Beiträge: 17
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 13:04

Re: Dungeon Saga - Kickstarter

Beitrag von Eizi » So 3. Jul 2016, 10:21

Man könnte auch sagen: wer den Abenteurer-Guide nutzen will und ein einigermaßen ausbalanciertes Spiel möchte, muss ein wenig mehr "hausregeln"

- Rundenlimit für Overlordkarten im Solospiel? Wird nicht geklärt

- Anführer-Tabelle für Untote? Gibt es nicht. Die Tableaus der vier beiliegenden Helden beinhalten ja bereits eine Stufe. Etwas blöd in eniem Spiel,wo die Schergen des OL reinweg aus Untoten bestehen. Für alle anderen (Orcs, Elfen...) gibt es solche Anführer-Tabellen

- Ausrüstung der Anführer mit Zaubern bei eigener Heldenerschaffung? Kann man sich lt. AG selbst aussuchen oder zufällig zuteilen. Bei gefühlt 100 beiliegenden Zaubern möchte ich hier nicht über Balancing sprechen.

- Noch besser wird es in unbekannten Dungeons mit den Ereigniskarten. Wenn man das Heldenziel "besiege alle Gegner in diesem Raum" zieht und gerade mal den Dungeon betreten hat und das Spiel dann in 10 Minuten vorbei ist. Oder der OL gleich im ersten Raum Gesamtstufe 15 zieht und man mit seinen Helden Stufe 0 dann vor 2 Trollen steht

- Solospiel: äußerst interessant mit vorgegebenen Quests, wenn man direkt weiß, wo sich der Ausgang befindet. Oder die Zauber der Gegner nicht angewendet werden können und dies ein Kernelement des Szenarios ist. In unbekannten Dungeons summiert sich zufällige Ereigniskarte mit zufälliger "unsichtbarer OL" Karte. Spielspaß ... naja

Ich gaube nicht, dass der AG jemals vollständig getestet wurde

Antworten

Zurück zu „Dungeon Saga - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast