Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Alles rund um den Western-Dungeoncrawler.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von WarFred » Di 12. Apr 2016, 08:19

So, gestern haben wir wieder eine Mission mit den neuen Wave1.5-Sachen gespielt. Mission 4 aus Caverns of Cynder (Fire and Ashes) war angesagt und man merkt den neuen Sachen tatsächlich an, dass sich die Frösche die Aussagen der Spieler, dass das Spiel schnell zu einfach wird, zu Herzen genommen haben.

Wir waren zu fünft unterwegs und unser erster Gegner war gleich ein Shadow of Beli'al (das ist quasi ein abgespeckter Beli'al-Avatar), der es auch schon ganz schön in sich hatte und nicht mal eben in einer Runde vom Brett gepustet werden konnte (was teilweise beim Harbinger passierte). Gerade die neue Fähigkeit Endurance (Endurance X gibt an, dass das Modell maximal X Schaden durch einen einzigen Schlag erhalten kann) macht die Gegner schon deutlich gefährlicher.

Beim Endkampf hatten wir es erst mit einem Goliath und 3 Lavaman zu tun, die auf Grund der Tatsache, dass wir eigentlich 6 Lavaman hätten aufstellen müssen, aber nicht so viele Modelle hatten, 3 Elite-Fähigkeiten bekamen, was sie zu richtig harten Brochen machten (unser Saloongirl wurde durch eine ungünstige Aktion von allen 3 angegriffen und hat in dieser Runde insg. 24 Damage bekommen, wobei wir sogar noch übersehen hatten, dass noch mal 3 Angriffe draufgekommen wären - was im schlimmsten Fall nochmal 18 Damage hätten sein können :o ). Und als wenn diese 4 Gegner nicht schon gereicht hätten, kam auch noch ein Ambush mit 6 Trederrian Raiders hinzu, was eine ganz besonders blöde Kombi ist, weil wenn man seine Bewegung neben einem Tred. Raider beendet man einen Corruption-Hit bekommt, der in unserem Spiel - durch eine vorherige Darknesskarte - auch nicht widerstanden werden darf. Es grenzt fast an ein Wunder, dass keiner eine neue Mutation bekommen hat (obwohl mein Priester mit 4 Corruption-Points ja schon maximal nah dran ist).
Nachdem unser Saloongirl also unseren einzigen Revive-Token verbraucht hat und 3 von 5 sich quasi einmalig komplett heilen konnten (durch Leveln), haben wir diesen Kampf extrem angeschlagen überlebt (und dann auch noch bescheiden bei den Loot-Karten gezogen!). Jetzt steht tatsächlich in den Sternen, ob wir überhaupt noch lebend in der nächsten Stadt ankommen oder den Widrigkeiten der Reise dorthin noch zum Opfer fallen werden....

Mit den Sachen aus Wave 1 hatten wir nie solche Probleme... aber die Änderungen/Neuerungen machen richtig Spaß!
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Steffo » Do 14. Apr 2016, 16:39

Ohh ja sehr schön! Je knackiger desto besser. Belial klingt echt nach einem angemessenen Brocken zum austoben von Lvl 4+ Helden :)

So langsam beginnen heirzulande auch die Vorbestellungen für die ganzen Erweiterungen, die wohl im Sommer in einer großen Welle ankommen.
Wahrscheinlich noch viel zu früh zu Fragen, aber würde mich sehr über ein Ranking der Gegner freuen, damit wir entscheiden können was dann alles gekauft...sehe mittlerweile schwarz noch einen Minecart Pledge abzubekommen..

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von WarFred » Do 14. Apr 2016, 20:02

Die Frage ist in der Tat viel zu früh. Ich habe folgende Gegner noch gar nicht in Action erlebt:

* Harvester
* Undead Gunslinger
* Dark Stone Brutes
* Col. Stafford
* Bandits
* Vermins
* Burrower
* Dark Stone Hydra
* Guardians
* Targa Custodian
* Serpentmen
* Serpentmen Shaman
* Void Sorcerer/Magi

Und ich habe bestimmt noch einige vergessen. Es wird also noch ne ganze Weile dauern, bis ich da eine einigermaßen beständige Aussage treffen kann. Aber selbst Shadow of Beli'al war schon dermaßen knackig, dass ich mir Beli'al selbst gar nicht ausmalen kann :o
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Steffo » Di 19. Apr 2016, 14:19

Habe jetzt mal bei Ebay auf einige Dinge geboten. Das sind doch nicht etwa deine übergebliebenen Wave 1.5 Figuren @ Warfred... Artikelstandort Krefeld... ;) ?

Wollte mir auch noch Dollarscheine kaufen. Hast Du die von CashBrick gekauft und was hat sich in Eurer Gruppe bewährt? Wollte mich erstmal auf 5, 20, 100 und 500 beschränken (je 25).
Wäre natürlich cool wenn man Übernachtungen mit nem 10er bezahlt oder bei Casinospielen einen 50er Schein in die Mitte wirft und darauf würfelt. Und ein 1000er macht deutlich mehr aus als 2 500er :D
Habe nur die Befürchtung, dass es mit einem vollen Set zu unübersichtlich und platztechnisch eng wird, darum die Nachfrage

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von WarFred » Di 19. Apr 2016, 14:21

Jupp, ich habe meine Dollar von Cashbricks. Wir haben auch "nur" 5,20,50,100,500 und 1000er. Aber das klappt ganz gut.

[EDIT] Achso, die EBay-Sachen sind nicht von mir, aber definitiv Wave1.5-Stuff. Man findet ja jetzt richtig viel SoB-Sachen bei EBay... Nur die Trunhunter findet man aktuell nicht zu nem vernünftigen Preis. :evil:
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Steffo » Mi 11. Mai 2016, 16:04

Mein Paket ist heute angekommen. Oh mein Gott ist es viel! Habe fast eine Stunde gebraucht, um das gröbste auszupacken und hab immernoch nicht alles angesehen. Für alle Backer oder Nachkäufer wie mir. Es ist möglich Wave 1.5 nachzubuchen, wenn man bei FFP nett nachfragt. Hatte übrigens super Glück mit dem Zoll (@ Warfred). Die Frau hatte einen Auszubildenen dabei, ihm alles erklärt und wohl keine Lust ein großes Theater zu machen. Darum hat sie die 75 $ akzeptiert und nicht mal nach den Versandkosten oder irgendwelchen anderen Ausdrucken gefragt.

Hier ein erster Eindruck von der Masse an Material :o

Bild

Bester Tag ever! :D :D :D

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3096
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Beckikaze » Mi 11. Mai 2016, 18:51

Ich freu mich schon, wenn Wave 2.0 kommt. Dann wird der komplette Spieleschrank umarrangiert. :)
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Steffo » Mi 11. Mai 2016, 23:58

Oder ein neuer angeschafft, um alles unterbringen zu können^^

Die ganzen neuerungen und Regeln sind schon krass viel, wahrscheinlich werden wir erstmal eins nach dem anderen einfügen. Glaube bei Wave 2 wird es noch krasser mit den drei großen Erweiterungen :o

Auf den ersten Blick kommt auf jeden Fall noch ne ganze Schippe an Tiefe zu dem schon sehr thematischen Spiel dazu. Gerade durch die Frontier Town, aber auch durch Cynder, welches scheinbar viel mehr effekt auf die helden hat als die otherworlds der grundspiele. Auch die neuen Gegner mit verschiedenen "Typen", vielen Encounter/Items und und und bringen unendlich viel mehr abwechslung und bestimmt viele gute storys aus unseren Spielen.

Das einzige was das ganze noch perfekt machen würde wäre eine Kampagne oder eine übergreifende Story mit Effekten oder was auch immer. Das müsste ja nichts kompliziertes sein, aber irgendwas was einem das Gefühl gibt, dass die Welt sich auch zwischen den Sessions weiterentwickelt. Muss gar nicht mal eine geschlossene Kampagne sein. Werde mir auf jeden Fall mal Hexcrawl anschauen, wenn ich durch die restlichen regeln bin^^

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von WarFred » Sa 14. Mai 2016, 21:26

Kann mich nur anschließen!

Und wer dran interessiert ist: ich habe mal eine Liste mit ALLEN Missionen (bis Wave 1.5) gemacht und eine Methode, diese per Zufall zu ermitteln.
Missions.pdf
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 276
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Erster Eindruck vom Wave1.5-Stuff

Beitrag von Steffo » Mo 16. Mai 2016, 14:44

Danke für das zusammensuchen. Können wir gut gebrauchen für unser Spiel. Das auswürfeln scheint mir aber nicht so gut, da es ähnlich zu zwei D6 die mittleren Missionen stark bevorzugt und die Chance für Mission 1 gerade mal bei 1:1200 liegt statt bei 1:41.
alternativ würde ich ein D 8 Würfeln:
1 Basic
2 City of the ancients
3 swamps
4 cynder
5 frontier
6 Monster packs , die ersten 6
7 Monster packe, die letzten 5
8 nochmal Würfeln oder freie Wahl der Gruppe

Danach halt einen D6 für die missionsnummer

Antworten

Zurück zu „Shadows of Brimstone - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste