Shadows of Brimstone und seine Folgen

Alles rund um den Western-Dungeoncrawler.

Moderator: WarFred

Chrisbock
Erzmagier
Beiträge: 1207
Registriert: Di 9. Okt 2012, 20:35
Wohnort: Köln

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Chrisbock » Fr 11. Mär 2016, 16:11

Freut euch auf Frontier Town! Das ist der Wahnsinn, ich habe die Kiste gestern abgeholt und hoffe ich kriege am WE ein bisschen Zeit dafür freigeschaufelt!

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 254
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Mr. Gimmick » Fr 11. Mär 2016, 22:46

So, ich habe meine Wave 1.5 und glaubt mir, es war ein Zoll-Albtraum. Ich habe aktuell tatsächlich nicht die Kraft, das Ganze nochmal auf dt. zu verfassen, deshalb mein Erfahrungsbericht ausnahmsweise mal auf engl.:
Mr. Gimmick hat geschrieben:So, a nightmarish day ends! This morning I said that I would (not seriously!) run amok, if the German post did not manage to send the custommail (within 3! days) today. So, as my wife knows how excited I was to get all this crazy Stuff, she proposed to work today for only 6h, drive home and if the mail arrived to get to Customoffice and get the package.
So far, so good!
Arriving at home the first step was made and the mail was there. There I thought, the Rest would be easy. But within the next 1h my amok-thoughts could have gone true... almost... but later more.
We both arrived at the Office half an hour before closing... Every person who knows German officials also knows how sacred the correct finishing time for them is (I am also an official, so I know I'm talking about! ). So it would be tight, if problems occured.
The last 2 times I had the same (female) Officer and she was kind and appreciative, but this time she got from the first second unkind, almost aggressive. I do not know the reason, but I still think about an official complaint (now I can really understand the "normal" Citizen, who has to do with officials!).
Normaly I am not an uncomplicated person (unfortunately I know it), but as I urgently want this stuff, I managed to strongly pull myself together - my Wife told me afterwards, that she was very surprised, that I did not explode!

Before I went to the customs I made a chart, what was already delivered, how many value is still left for this Wave and Wave 2, divided it through 2, to estimate the value for Wave 1.5. As I could not show the custom-documents of the first delivery (I picked up the coresets and the red minis at SPIEL2014 in Essen), she always stated, that I should explain my calculations, but either she could not oder wasn't willing to understand, she asked and asked and asked for explanation (but when I started explaining she alsmost always didn't let me finish my explanation and she interrupted - aggressivly - to claim an better explanation). As I told her, that all the stretchgoals (she not even knows what SG were, so I had to explain it too) don't have real value (for tax-purpose) I think she thought, I'd kid her.
As we discussed - or better: she offended and I defended, time passed by and closing got nearer and nearer. If the finishing time would be exceeded pay desk would be closed and I would have to come back on another day (and leave WITHOUT my parcel!)!
She kept asking about the value of the delivery and I tried to explain my calculation.
Finally after half an hour she "generously" started to google the prices for Caverns, Town Expansion, Doorways... At the end she calculated nearly the same tax like I did in my calculation! But my blood pressure felt like crashing the scala....

Now I only have to unpack the stuff from the parcel and have to calm down for the rest of the evening. Tomorrow I will take a look, how great all the things are...

Am I the only person in germany who got his stuff?
Und noch ein erstes Foto vom Unpacking:
20160311_200903_resized.jpg

Gorger
Erzmagier
Beiträge: 326
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 08:08

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Gorger » Sa 12. Mär 2016, 08:43

Oh man, das ist ja echt übel. Aber nun hast du es ja geschafft.
Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Stuff.
Bin gespannt wann die Wave 2 rausgeht :-/

Lordnecro
Erzmagier
Beiträge: 451
Registriert: Do 8. Dez 2011, 05:45

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Lordnecro » Sa 12. Mär 2016, 09:12

Und dafür hast jetzt 100 Dollar extra Porto bezahlt?

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2994
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Beckikaze » Sa 12. Mär 2016, 09:49

Genau das war auch mein Ausschlusskriterium. 100+ Dollar war mir mein Fansein für das Spiel nicht wert, so geil ich es auch finde. Die investiere ich lieber in andere Spiele.

Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß. Mal sehen, wann Wave 2.0 endgültig aufschlägt.
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Lordnecro
Erzmagier
Beiträge: 451
Registriert: Do 8. Dez 2011, 05:45

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Lordnecro » Sa 12. Mär 2016, 13:24

Vor allem weil Zoll zu den 100$ dazugekommen währ, komischerweise hab ich für 150Dollar mal Sachen bei denen im Shop gekauft und war komplett Portofrei nach Deutschland.

Mr. Gimmick
Erzmagier
Beiträge: 254
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 13:26
Wohnort: Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Mr. Gimmick » Sa 12. Mär 2016, 20:22

Also, dass da noch Zoll(gebühren) draufkommen ist schonmal komplett falsch: Brettspiele sind zollbefreit. Was aber noch draufkommt ist Einfuhrumsatzsteuer. Aber auch wenn man Sachen aus der EU liefern lässt, ist man umsatzsteuerpflichtig - jeder muss grds. seine Lieferung bei seinem Finanzamt anmelden (ob man das macht oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen).

So und 125$ + Einfuhr-USt habe ich nicht allein bezahlt, denn meine Gruppe ist genauso bekloppt wie ich und wir haben uns die Versandkosten komplett geteilt. Insofern hat mich das Ganze etwa 30 EUR gekostet und DAS war es mir auf jedenfall wert!

Chrisbock
Erzmagier
Beiträge: 1207
Registriert: Di 9. Okt 2012, 20:35
Wohnort: Köln

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Chrisbock » Sa 12. Mär 2016, 22:01

Das ist nicht ganz korrekt. Nicht du als Warenempfänger bist umsatzsteuerpflichtig, sondern der Verkäufer berechnet dir seine Umsatzsteuer (vorausgesetzt, du handelst als Privatperson; Lieferungen sind in der EU laut Par. 4 Nr. 1b UStG nur an andere Unternehmer unter Verwendung ihrer UStID steuerfrei), die er an sein Finanzamt abführt. Grundsätzlich ist der Ort der Lieferung Deutschland, daher müsste der Verkäufer die Umsatzsteuer theoretisch auch hier abführen, macht aber keine Sau.

Klugscheissermodus aus. :p

Lordnecro
Erzmagier
Beiträge: 451
Registriert: Do 8. Dez 2011, 05:45

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Lordnecro » So 13. Mär 2016, 07:06

Ok Zoll war etwas doof von mir formuliert, da ich das ganze immer als Zoll bezeichne. Aber natürlich Einführumsatzsteuer, aber wenn das ganze doch 150 Euro als Privatperson überschreitet, sprich Warenwert+Einführumsatzsteuer war bisher immer auf den Gesamtbetrag Zoll fällig. Also ich hab in der Vergangenheit ganz sicher schon mal Zoll mit bezahlt.

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von WarFred » So 13. Mär 2016, 20:36

Mir ist gerade aufgefallen, dass der Thread immer noch im falschen Forum war, deshalb hab ich es mal hierhin verschoben.
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Antworten

Zurück zu „Shadows of Brimstone - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast