Shadows of Brimstone und seine Folgen

Alles rund um den Western-Dungeoncrawler.

Moderator: WarFred

Tequi
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 23:26

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Tequi » Di 24. Nov 2015, 17:25

Sieht echt klasse aus. Meine SoB Grundboxen liegen im Keller rum...keiner hat im Moment Zeit für so was episches. Deswegen habe ich es auch nicht eilig die Erweiterungen zu bekommen (Minechart Wave 2 ist glaub im Sommer 2016). Deswegen freut es mich immer wenn jemand dazu kommt so etwas zu spielen!

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 278
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Steffo » So 6. Dez 2015, 18:46

Hey,

habe vor kurzem Shadows of Brimstone Swamps of Death geschenkt bekommen. Ich bin von der Menge an Komponenten und der scheinbaren Tiefe echt begeistert und überlege nun das zweite Coreset zu kaufen, damit wir dann auch direkt zu 6t loslegen können. Allerdings haben mich einpaar Dinge auch davor abgeschreckt in das Spiel zu investieren: Es gibt nur nur 5 Monsterarten und womöglich noch schlimmer nur 6 Missionen... Wie sieht es denn da mit der Langzeitmotivationaus? Ist man nach den 6 Missionen durch oder gibt es noch download content oder einen Random dungeon builder oder sowas?

Wenn wir richtig einsteigen will ich ja natürlich auch alles zusammenbasteln und bemalen, aber wenn der Spaß nur 6 Spielabende geht frag ich mich ob sich der Aufwand dann wirklich lohn

In unserer haben wir schon intensiv und mit viel Freude zwei Kampagnen Descent gespielt und sind nun an dem rein kooperativem Aspekt interessiert und den RPG elementen natürlich. Bei Descent waren schon doppelt so viele Monster, Helden und ganze 16 Missionen (sogar mehr wenn man halben zählt) drin und da hat sich das anmalen etc. echt gelohnt.

Also habe einerseits mega Bock, aber möchte mir auch nicht die Entäuschung antuen, dass ich 50 Stunden+ ins Basteln und Malen investiere und wir dann gerade mal 20 Stunden spielen...
Wie ist denn da eure Erfahrung?

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Beckikaze » Mo 7. Dez 2015, 17:20

@ Tequi: Sommer 2016. Das wird im Leben nix. Ich fürchte, dass wir vor 2017 nix davon sehen. Du bekommst da mehr als 20 Stunden raus. Eine Partie dauert im Schnitt 2 Stunden ohne Stadtaufenthalt. Also hast du minimal 36 Stunden plus x Stadtaufenthalte.

Insofern - leg los. Es lohnt sich.
KS: Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Benutzeravatar
TEW
Erzmagier
Beiträge: 3710
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:52

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von TEW » Mo 7. Dez 2015, 17:31

Ich glaube die Szenrien kann man hier schon durchaus öfter spielen, als nur einmal.

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von WarFred » Di 8. Dez 2015, 06:47

Wir brauchen tatsächlich meist so 3-4h pro Mission (auch meist ohne Stadt). Mal sehen wie es mit der HexCrawl-Kampagne jetzt wird - die fangen wir nämlich morgen an.
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Gorger
Erzmagier
Beiträge: 334
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 08:08

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Gorger » Di 8. Dez 2015, 08:00

Ich kann dir auch nur zu dem Spiel Raten.
Zum einen kann man jede Mission auch ohne weiteres öfters Spielen und
durch das Leveln des Charakters hat man durchaus Langzeitmotivation.
Das einzige Problem ist nach wie vor das Scalen der Gegner, aber dafür
kann man sich ja individuelle Hausregelen überlegen.

Benutzeravatar
decay
Magier
Beiträge: 84
Registriert: Di 17. Jan 2012, 15:13

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von decay » Mi 9. Dez 2015, 08:15

WarFred hat geschrieben:Mal sehen wie es mit der HexCrawl-Kampagne jetzt wird - die fangen wir nämlich morgen an.
Arrr, dann berichte unbedingt über deine Eindrücke. Bin gerade dabei, die Materialien auch alle auszudrucken :)

Benutzeravatar
Steffo
Erzmagier
Beiträge: 278
Registriert: Di 13. Jan 2009, 22:11

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Steffo » Do 17. Dez 2015, 13:46

Danke für die Empfehlung. Haben gestern das erste mal gespielt und es war der Hammer!
Es wurde etwas verrückt nachdem wir die ersten vier räume/gänge ohne monster hatten und dann direkt direkt den zweiten clue gefunden hatten, also mega glück!? Nicht so ganz, denn die rote thread card war plötzlich zwei gelbe und eine davon zwei grüne und schwups war die fast der ganze kartenteil voller monster. Keine ahnung wie wir das mit nur zwei verletzungen überlebt haben..

Was gibt es denn für ein skalierungsproblem bei den monstern. Werden die zu einfach oder zu schwer? Wollen in zukunft immer mit 4-6 spielern spielen. Wer gerade nicht kann übernachtet ausserhalb des camps, glauben der level unterschied wird nicht zu krass wenn mal jemand nicht dabei ist..

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von WarFred » Do 17. Dez 2015, 13:49

Die Monster werden schnell zu leicht. Man hat irgendwann zuviel zu gute Ausrüstung, dass man nicht gefährdet ist, dass jemand K.O. geht.
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 3188
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Shadows of Brimstone und seine Folgen

Beitrag von Beckikaze » Sa 13. Feb 2016, 11:04

Sehr geil. Brimstone Wave 1.5 verzögert sich, EU Backer gucken aufgrund des hohen Shipping-Preises eh in die Röhre, Retailkunden daddeln die ganze Zeit schon mit unseren finanzierten Klotten und jetzt gibt es nochmal ein schönes Aktionswochenende auf der Webseite.

Wenn die so viel Kohle über haben, wäre es doch nett den treuen Fans (den Backern) mal günstigere Versandkosten für Wave 1.5 anzubieten.

Mit ihrem nächsten KS-Projekt können die auf jeden Fall zur Hölle fahren...mal sehen, wann Wave 2 kommt. Ich denke, Ende 2017 ist die richtige Erwartungshaltung.

Hey, ist doch nicht schlimm, dass man sein Produkt nach 3 Jahren erhält. Dafür war es doch günstiger als Retail...warte mal... :evil:
KS: Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Etherfields, Oathsworn, AT:O, Chronicles of Drunagor

Antworten

Zurück zu „Shadows of Brimstone - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste