Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Alles rund um den Western-Dungeoncrawler.

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Fr 14. Nov 2014, 18:30

Ich deute Eure Antworten mal so:
Also auf jeden Fall alle Regeloptionen, samt Hardcore-Regeln, verwenden, weil es ansonsten vielleicht zu easy wird...und geschenkte Siege will ich sowieso nicht haben ;) ! Ich mag es schon etwas knackiger...

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von WarFred » Di 18. Nov 2014, 08:11

Wir spielen eine Kampagne (sind aktuell im 3. Abenteuer) ohne HC und wir haben tatsächlich die ersten beiden Abenteuer verloren. Was dazu führte, dass nach dem ersten Abenteuer die halbe Stadt zerstört war und wir zudem auch kaum Gold/Gegenstände gefunden haben, so dass die übrig gebliebenen Gebäude uns auch kaum was brachten und nach dem zweiten Abenteuer gar keine Stadt mehr übrig geblieben ist.

All das hat uns fürs dritte Abenteuer schon Schlimmes ahnen lassen, aber das sieht aktuell ziemlich gut aus (wir mussten heute(!) morgen aber um kurz nach 0 Uhr abbrechen - nach 4.5h Spielzeit - denn um 6 Uhr klingelte schon wieder der Wecker ;) ).

Bei uns ist der Preacher übrigens (dank gefundener Axt, die +1 Damage und Reroll eines Würfels macht) quasi fast der Tank und auch er hat bei uns nur Unterstützungsgebete! :mrgreen:

Das Spiel ist - in meinen Augen - zwar stark glücksabhängig, aber so ist das Leben manchmal auch: ist halt ne Bitch! ;) Trotzdem ist es stark suchterzeugend und fast nie langweilig!

Und zum leveln kann ich noch nicht soviel sagen, da mein Gunslinger etwa 900 XP gesammelt hat (nach dem Leveln natürlich nur noch 400XP übrig) und unserer Preacher über 1.600XP (er hat aber auch erst einmal gelevelt, um den Gesamtlevel nicht unnötig hochzutreiben). Das liegt aber auch sehr an meinem Würfelpech und seinem -Glück. :oops:
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Di 18. Nov 2014, 09:24

Danke, tolle Schilderung vom Spiel!
WarFred hat geschrieben:(wir mussten heute(!) morgen aber um kurz nach 0 Uhr abbrechen - nach 4.5h Spielzeit - denn um 6 Uhr klingelte schon wieder der Wecker ;) ).
Wenn ich nur auch mal ein Gruppe hätte, die unter der Woche bis Mitternacht zockt...ich muss zwei Monate im Voraus anfragen, um alle Mann einmal im Monat zusammen zu bekommen :(!

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Do 20. Nov 2014, 08:37

Habe das Rulebook mal durchgelesen...auf den ersten Blick muss man schon einiges während des ersten Spiels im Hinterkopf behalten. Andererseits ist vieles logisch und schon aus anderen Spielen (in mehr oder weniger abgewandelter Form) bekannt.

Also ich würde auch sagen, gleich alle Regeln nutzen...auch wenn sich dann bei den ersten Spielen eventuell noch kleine Fehler einschleichen :)!

Und was ich nach dem Regelstudium und vor dem ersten Spiel noch sagen wollte:

:P ICH GLAUBE SOB IST SAUGEIL!!! :P

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2993
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Beckikaze » Do 20. Nov 2014, 17:26

Ja, ist ganz ok. :twisted:

Einzig der Langzeitspielwert (Basis allein) sehe ich noch ein wenig skeptisch, wenn sich die Encounter anfangen zu wiederholen. Mal sehen.
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Mi 26. Nov 2014, 09:24

Beckikaze hat geschrieben:...Man kommt zwar auch beim Kleben irgendwann in den Flow...
Irgendwie finde ich den Flow nicht...ich klebe und klebe und klebe...bei zwei Sets artet das schon in Arbeit aus...abtrennen, entgraten, feilen, zusammenkleben...das hat mich nun schon mehrere Abende (und Nerven) gekostet...besonders wenn man mit Sekundenkleber fünf Teile gleichzeitig zusammenkleben muss und nur zwei Hände hat :o!
Beckikaze hat geschrieben: Ich finde auch, dass der Arbeitsaufwand sich nur bedingt lohnt, denn vor allem die kleinen Figuren sehen nicht besser aus als die Figuren in Gears of war zum Beispiel.
Ja, da stimme ich voll zu, eigentlich lohnt sich der Arbeitsaufwand gar nicht...besonders den großen Figuren fehlen, meiner Meinung nach, Konturen oder Details...an den Riesenmonstern gibt es zum Teil doch ziemlich große glatte Flächen.

Ich werde meine 8 SoB-Helden übrigens bei einem Bemalservice colorieren lassen. Die Kosten dafür hängen in der Regel vom Aufwand ab, den das Studio hat. Dabei wird oft auch noch in "Helden" und "Fußvolk" unterschieden, da Helden oftmals aufwendiger sind. Deshalb habe ich mir die SoB-Helden mal genauer angesehen und sie mit einem Warhammer-Helden (egal ob Fantasy oder 40K) verglichen...und da gibt es doch deutliche Unterschiede. Die SoB-Helden entsprechen eher dem Warhammer "Fußvolk"...von Warhammer-Helden sind Sie doch ein großes Stück entfernt!
Lange Rede kurzer Sinn: Falls noch irgendjemand die Figuren bemalen lassen will, klärt mit dem Bemalservice vorher, in welche Kategorie die SoB-Helden fallen. Oftmals werden sie nämlich automatisch in die teurere Helden-Klasse eingestuft.
Aus o.g. Gründen dürfen sie, meiner Meinung nach, aber eben nicht die gleichen Kosten verursachen wie GamesWorkshop-Helden.
(PS: Bevor hier Kritik aufkommt…ich würde die Minis auch gerne selbst bemalen, dafür fehlt mir aber die Zeit!)

Ich will die Figuren von SoB hier nicht kritisieren, sie passen wunderbar zum Spiel und sind schön anzusehen...aber wenn die Minis aus "einem Guss" gewesen wären, wäre ich auch nicht böse gewesen...ganz im Gegenteil ;)!

Benutzeravatar
WarFred
Erzmagier
Beiträge: 3514
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 12:37
Wohnort: Krefeld Uerdingen

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von WarFred » Mi 26. Nov 2014, 09:29

Lurchie hat geschrieben:...bei zwei Sets artet das schon in Arbeit aus...
Jetzt stell dir mal vor, du wärst Backer gewesen und hättest zusätzlich auch noch den kompletten Satz der Core-Set-Figuren doppelt[/]! :o

Lurchie hat geschrieben:Ich werde meine 8 SoB-Helden übrigens bei einem Bemalservice colorieren lassen.


Haste mal Links zu solchen Services und vor allem lass uns wissen, wie du so mit der Arbeit zufrieden warst/bist?
Shadows of Brimstone (all in ;) und mehr ), Zombicide: Black Plague (all in), 1969, Seasons, Orleans, M.U.L.E. , DUST, Machina Arcana, Zombie 15", BSG (+ Pegasus, Exodus), LNoE, AToE...

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Mi 26. Nov 2014, 13:07

Ich habe bisher nur einige Survivors/Zombivors aus Zombicide bemalen lassen...und auch immer nur in kleine Chargen von 8 bis 12 Figuren. Die 8 SoB-Cowboys sind nun die ersten Figuren, die nicht von Zombicide stammen.

Ich für meinen Teil lasse, wenn überhaupt, nur Helden eines Spiels bemalen...ein bischen Luxus eben ;)...alle Figuren/Monster eines Spiels bemalen zu lassen, steht, meiner Meinung nach, in keinem vertretbaren Verhältnis mehr zum Kaufpreis des Spiels.

Mit diesen drei "Painting-Studios" hatte ich bisher Kontakt:

http://www.phantasos-spiele.de/
http://www.faneofillusion.de/index.html
http://urban-artworx.de/

Allen dreien ist gemeinsam, dass es jeweils ein sehr netter Kontakt war.

Zum Phantasos-Studio kann ich aber weiter nichts sagen, da es nicht zur Bemalung meiner Figuren kam, weil sie dermaßen ausgebucht waren, dass es gut 2 Monate gedauert hätte, bis ich die Minis zurück bekommen hätte :( ! Das war mir zu lange, weshalb ich nach einer Alternative suchte.
Soviel mir bekannt ist, ist das Phantasos-Studio auch der "Marktführer" in Deutschland.

Bei meiner Suche stieß ich dann auf den "Brushbattle-Bemalservice". Dieser heißt heute Fane of Illusion.
Sarah, so heißt der nette Kontakt, war bereit, meine wenigen Minis zwischen ihre größeren Projekte zu schieben. Im Hinblick auf die recht vielen Helden in Zombicide habe ich eine günstige, niedrige Bemalstufe gewählt, ich glaube es war Stufe 3 von 5 möglichen Stufen. Das Ergebnis seht Ihr hier:
Zombicide.jpg
Ich war mit diesem Bemalservice sehr zufrieden. Die Figuren sind sauber und detailliert bemalt...und am Preis-/Leistungsverhältnis gab es auch nichts zu meckern.
Lasst Euch bei Fane of Illusion nicht von der englischen Aufmachung der Homepage und der Facebook-Seite blenden...alles Made in Germany...und man spricht dort auch Deutsch ;)!

Eigentlich wollte ich auch die 8 SoB-Helden bei Fane of Illusion bemalen lassen, allerdings konnte ich keinen Kontakt herstellen, weil dort gerade von "Brushbattle-Bemalservice" auf Fan of Illusion umgestellt wurde. Irgendwie gingen meine Mails dabei verloren...
Als der Kontakt zu Fane of Illusion dann wieder funktionierte, hatte ich den Bemal-Deal bereits mit Urban-Artworx vereinbart...auch dort sagte man mir zu, die Figuren innerhalb kurzer Zeit zu bemalen.
Momentan sind die Brimstone-Cowboys also bei Urban-Artworx. Diesmal habe ich ebenfalls Stufe 3 von 5 möglichen Stufen gewählt...mal sehen, was ich zurückbekomme!?
Ich werde dann ein Bild hochladen ;).

Es ist halt alles Handarbeit und das kostet Zeit. Auf den ersten Blick erscheinen die Preise teuer...aber sieht man mal den Stundenlohn und die restlichen Unterhaltskosten, dann kann man eben nicht erwarten, dass eine Figur für 3 Euro bemalt wird.
Außerdem bekommt man halt immer das, was man bezahlt...wähle ich eine niedrige Bemalstufe, bekomme ich natürlich auch kein Vitrinenmodell! So fair sollte man in seiner Beurteilung schon sein ;)!

Benutzeravatar
Beckikaze
Blechkatze
Beiträge: 2993
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 14:12
Wohnort: Bremen

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Beckikaze » Mi 26. Nov 2014, 13:55

WarFred hat geschrieben:
Lurchie hat geschrieben:...bei zwei Sets artet das schon in Arbeit aus...
Jetzt stell dir mal vor, du wärst Backer gewesen und hättest zusätzlich auch noch den kompletten Satz der Core-Set-Figuren doppelt[/]! :o


Wie ich hier, ja, ich...*meld*
KS: Secrets of the lost station, Planet Apocalyspe, Rambo, Dungeon Crusade, Solomon Kane, Z War One, S&S AC, Reichbusters, Tainted Grail, SM Aftershock

Benutzeravatar
Lurchie
Erzmagier
Beiträge: 224
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 16:29
Wohnort: Hinterpfalz

Re: Shadows of Brimstone Core-Set: City oder Swamps?

Beitrag von Lurchie » Do 27. Nov 2014, 15:09

:cry: Mein Beileid ist allen doppelt-gemoppelten Bakern gewiss! :cry:

...und nun mal wieder im Ernst: Waren bei Euch schon so viele Monster auf dem Brett, dass die Miniaturen aus gingen?

Antworten

Zurück zu „Shadows of Brimstone - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast