The new gift und sworn to the watch

Regelunklarheiten? Nicht sicher, wie etwas funktioniert? Hier wird euch geholfen!
Antworten
drake164
Magier
Beiträge: 69
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 18:13
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

The new gift und sworn to the watch

Beitrag von drake164 »

Moin an alle, ich hab mal eine Frage zu den neuen Nights Watch Karten "The New Gift" und "Sworn to the Watch"
Bei "The New Gift" darf ich einen Steward beugen um Karten oder Gold zu bekommen, es steht aber nicht da, dass der Charakter unter meiner Kontrolle sein muss.
Währe es demnach möglich, dass ich auch einen gegnerischen Charakter beugen darf, wenn ich ihn mit "Sworn to the Watch" ausrüste und er dadurch ein Steward Trait bekommt.
Kann sein, dass ich da zu viel rein denke aber es währe schön wenn jemand eine eindeutige Antwort hat.
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 666
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: The new gift und sworn to the watch

Beitrag von Necrogoat »

Muss unter deiner Kontrolle sein, die Kosten musst du immer selber bezahlen.
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
Benutzeravatar
stahlwolle
Erzmagier
Beiträge: 815
Registriert: So 10. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bonn

Re: The new gift und sworn to the watch

Beitrag von stahlwolle »

Referenzhandbuch Seite 13:
(...)
Manche Kartenfähigkeiten haben das Format „Tue X, um Y zu tun“. Bei diesem Format sind die Kosten das „tue X“ (also der Satzteil vor dem Wort „um“). Das „um Y zu tun“ (also der Teil nach dem Wort „um“) ist der Effekt.

- Spielelemente eines Gegners dürfen nicht zum Bezahlen von Kosten verwendet werden.

(...)
aka "Der schnarchende Sturm"
Antworten

Zurück zu „GOT 2. Edition Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste