Dragons defends the wall

Hier werden eure Decks, Deckidenn und Deckstrategien eine Heimat finden
Antworten
kekziii
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 22:57

Dragons defends the wall

Beitrag von kekziii » Sa 8. Apr 2017, 02:37

Huhu :)

Ich bin neu hier im Forum und halte mich daher bei meiner Deckvorstellung mal an den angepinnten Beitrag von stahlwolle. Als Anfängerin (naja nicht mehr ganz Anfängerin aber noch lange kein profi :D) würde ich mich über eure Meinungen sowie Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

0.Deck
http://thronesdb.com/decklist/view/8519 ... e-wall-1.0

Dragons defends the wall

House Targaryen
Banner of the Watch

Plots #7
1x Building Orders (Core Set)
1x Confiscation (Core Set)
1x A Song of Summer (Wolves of the North)
1x Valar Morghulis (There Is My Claim)
2x Time of Plenty (Lions of Casterly Rock)
1x Late Summer Feast (All Men Are Fools)

Characters #30
1x Benjen Stark (Core Set)
1x Steward at the Wall (Core Set)
3x Daenerys Targaryen (Core Set)
3x Drogon (Core Set)
1x Magister Illyrio (Core Set)
3x Rhaegal (Core Set)
3x Ser Jorah Mormont (Core Set)
3x Viserion (Core Set)
1x Viserys Targaryen (Core Set)
2x Targaryen Loyalist (Core Set)
3x Aggo (Wolves of the North)
3x Thoren Smallwood (For Family Honor)
3x Shadow Tower Mason (There Is My Claim)

Locations #17
1x The Iron Throne (Core Set)
1x The Kingsroad (Core Set)
2x The Roseroad (Core Set)
3x The Wall (Core Set)
1x Plaza of Punishment (Core Set)
1x Shadowblack Lane (The Road to Winterfell)
1x The Shadow Tower (Wolves of the North)
3x The Haunted Forest (There Is My Claim)
2x Isle of Ravens (There Is My Claim)
2x Slaver's Bay Port (All Men Are Fools)

Attachments #6
1x Milk of the Poppy (Core Set)
1x Crown of Gold (The Road to Winterfell)
3x Craven (Called to Arms)
1x Catapult on the Wall (Watchers on the Wall)

Events #9
3x Dracarys! (Core Set)
3x Fire and Blood (Core Set)
1x Waking the Dragon (Core Set)
2x Nightmares (Calm over Westeros)

1. Was ist es für ein Deck?
Das Deck dient einzig und allein zur Befriedigung meines Spaßes am Spiel. Daher habe ich mich beim Deckzusammenbau vermutlich etwas unüblich, dafür aber ganz meinen Fraktionsvorlieben entsprechend, für ein Targaryen/NW Deck entschieden einfach weil dies meine zwei Lieblingsfraktionen sind und ich mich bei der Deckauswahl nun nicht mehr zwischen Targaryen ODER NW entscheiden muss sondern einfach beide spiele :D

2. Was soll euer Deck tun?
Das Deck ist primär als Verteidigungsdeck ausgelegt. Ich möchte früh die Mauer spielen und somit passiv durch das verhindern unverteidigter Herausforderungen Macht generieren. Hierbei helfen mir zum einen natürlich die Locations der NW (Haunted Forest, The Shadow Tower) als auch das Attachment Craven welcher zum einen mächtige Gegnerische Characktere hindert anzugreifen, aber auch diejenigen, die nun Icons haben, die ich zum aktuellen Zeitpunkt her eher schlecht verteidigen kann.

Durch die Fülle an NW Orte und Attachments ist die Wahrscheinlichkeit auch hoch, dass Shadow Tower Mason früh seine 3 Icons bekommt um zu verteidigen.

Thoren Smallwood sorgt für zusätzliche Machtpunkte durch seine Kartenfähigkeit

Primär also ein NW Deck wie man es kennt... wie passt da nun Targaryen mit hinein?

Ganz einfach, ich möchte, indem ich zumindest einen Drachen und/oder Daenerys frühzeitig raus bringe allein durch die Androhung eines Dracarys! Angriffe minimieren (und sollten Wagemutige diese tatsächlich ausführen die Drohung im Idealfall dann auch tatsächlich war machen und angreifende Gegner mittels Dracarys zu Staub pulverisieren :evil: )

3. Cardchoices
Im folgenden möchte ich auf einige Karten näher eingehen und erklären weshalb ich diese für sinnvoll in meinem Deck halte:

Aggo
Sehr wichtiger Charackter! Durch seine Fähigkeit bei aufgedeckten Sommerplots (davon besitze allein ich 4 Stück) sich wieder aufzustellen kann er in der Herausforderungsphase sowohl die Intrige als auch Militärherausforderungen verteidigen und das mit guten 4 Stärke punkten.

Desweiteren synergiert er super mit dem Catapult on the wall der Gegner muss sich beim Angreifen immer überlegen, ob er das Risiko eingehen will einen Stärke 4 Charakter (5 falls Daenerys steht) durch einen Catapultangriff durch Aggo zu verlieren. Sollten noch Drachen stehen, kann ein Dracarys auf der Hand auch noch weit stärkere Gegner killen in Kombination mit dem Katapullt.

Benjen Stark ja da gibts nicht viel zu sagen, super Ziel für den Militär Claim

Magister Illyrio aufgrund meiner niedrigen Kostenkurve ist ziemlich oft noch Geld über um seine Fähigkeit zu nutzen und nochmal eine Karte aufzurichten um dann entweder erneut verteidigen zu können, einen durch das Katapullt erschöpfter Charackter aufzustellen oder aber auch einen Drachen wieder aufzurichten um gegebenfalls Dracarys spielen zu können.

Ein Billiger starker Charackter mit Mil und Int Icon ist Ser Jorah Mormontdadurch dass er geopfert wird und nicht stirbt lässt er sich nach dem er abgelegt wurde Problemlos ein zweites und auch drittes mal spielen. Zum Spielende hin kann er durch seine Machtpunkte gegebenfalls auch den Sieg ausmachen. Ich hab ihn drei mal im Deck einfach um eine hohe Wahrscheinlichkeit zu haben, ihn idealerweise im Setup schon spielen zu können, mit ihm steht man nie schlecht da.

Ebenfalls sehr wichtige Schlüsselkarte in meinem Deck ist Isle of Ravens so wichtig, dass ich überlege Sie eventuell sogar ein drittes mal ins Deck zu nehmen.

Mit dieser Karte kann ich neben meinen Dracarys auch die Crown of Gold, geopferte Ser Jorah Mormonts usw wieder ins Deck mischen ... gleiches gilt auch für Fire and Blood mit der ich einzigartige Targ Charackter zurück ins Deck mischen darf und Küken sogar direkt ins Spiel bringen kann was gerade in Zeiten wo wahnsinnig gern Valar Morghulis gespielt wird (zumindest bei uns im Store) ein großer Vorteil ist.

Gewinne ich Intrige Challenges kann ich dank der Shadowblack Lane mir die obersten 10 Karten anschauen und ein fraktionszugehöriges Event vorzeigen und auf die Hand nehmen (pickt man hierbei ein Dracarys ist das für den Gegner natürlich eine Ansage!)

Erfahrungen
Ich habe mein Deck zum einen bei uns im Store getestet (1 Sieg gegen Greyjoy/Bara & 1 Niederlage gegen Tyrell Allianz NW/Stark) und zum anderen in mehreren online Spielen auf throneteki (bei ca 10 Spielen ungefähr 6 Siege und 4 Niederlagen wobei ich hier noch am Testen war und immer mal wieder kleiner Änderungen am Deck vorgenoimmen hatte)

Ohne nun näher auf jedes einzelne Spiel einzugehen hier eine kurze Zusammenfassung von Dingen die mir so aufgefallen sind:

Was die Economy betrifft hatte ich, obwohl ich nur 1 Kingsroad und auch nicht alle Economy Charaktere spiele eigentlich nie große Probleme. Meine Kostenkurve ist ziemlich gering und meine Plots bieten mir ausreichend Geld um auch ohne dementsprechende Locations oder Characktere alles wichtige auszuspielen. Die zwei Slaver´s Bay Port haben sich gerade nach einem Valar Morghulis gut bezahlt gemacht, komplett auf die Roseroad verzichten würde ich jedoch aufgrund der Kosten gerade auch was das Setup betrifft nicht.

Die billigen Charackter haben natürlich nicht nur Vorteile, während die meisten zumindest noch Ward geschützt sind da sie keine Attachments tragen dürfen, so kann es halt passieren, dass bei einem First Snow of Winter Plot mit Pech das Feld ziemlich leer geräumt ist, einen Toten Drachen könnte man notfalls mit Fire and Blood dann zurück holen ... ansonsten muss man halt ne Runde ohne was überstehen ... spätestens in der folgenden Runde lassen sich eben auch aufgrund der geringen Kosten mind. 2 Charaktere meist mühelos wieder ausspielen.

Die Kombination aus Rabeninsel und Shadowblack Lane klappt ziemlich gut, in einem Store spiel gelang es mir doch tatsächlich innerhalb eines Spiels 6 mal Dracarys sowie 2 mal die goldene Krone auszuspielen (Was soll ich sagen, so sehr wie sich mein Gegner geärgert hat so sehr hab ich mich gefreut :lol: )

Die verfluchten Wälder sind wahnsinnig stark, gerade auch wenn man mehr als 1 ausliegen hat.

Plaza of Punishment kam ehrlich gesagt seltener zum Zuge als ich zuvor mit gerechnet hatte, was natürlich auch damit zu tun haben könnte dass ich in der Regel ziemlich wenig angegriffen wurde und wenn dann eher über Mil oder Intr ...

Gegen Grejyoy Decks hatte ich weniger Probleme als ich zuvor angenommen hatte, das Stealth war, wenn ich Drachen draußen hatte oft weniger ein problem weil selten angegriffen wurde (Kann aber auch an der Passivität meiner Spielpartner liegen) Nett auch das Rettungslocations wie die Iron Mines bei Dracarys oder der goldenen Krone keine Wirkung haben.

Bara Decks die sehr starken Fokus auf das Beugen legen machen Probleme auch wenn ich mit Aggo und Magister Illyrio das ein klein wenig abfangen konnte.

Außerdem hab ich mit Wildling/Winter Decks gehabt die zum einen meine Goldreserven der nicht Sommer Decks herunter gesetzt haben und zum anderen mir mit Rattlehirt ganz schön zugesetzt hatten wenn ich nicht gerade ne Milk oder Craven hatte um ihn im Zaum zu halten.

Ebenfalls problematisch Lannister/Rains Decks die früh ihre dicken Intr. Charakter draußen hatten und dann auch 2 Intr Challenges initiieren konnten von denen meistens eine durch ging und mir wichtige Handkarten gekostet hatten

5. Runner-Ups
Über einige weitere Karten hab ich mir noch Gedanken gemacht sie dann letzen Endes nicht in mein Deck genommen:

Pyat Pree
Zum einen eine Art Carddraw, zum anderen zusätzlich mit der Rabeninsel und Shadowblack Lane ne gute Möglichkeit sich wichtige Events sowie Verstärkungen wieder auf die Hand zu holen. Aufgrund der Kostenkurve und der Tatsache dass er milkgefährdet ist hat er es am Ende nicht ins Deck geschafft (vor allem auch weil ich nicht gewusst hätte was ich stattdessen hätte streichen sollen)

Qhorin Halfhand
Interessant aufgrund Renown und No Attachments. Außerdem durch seine Kartenfähigkeit nochmal die Gefahr für angreifende Gegner evtl einen non-unique Charackter im Falle einer Niederlage zu verlieren.

Hatte mich letzen Endes gegen ihn und Für Thoren entschieden, da letzerer zum einen billiger ist und somit eher auch mal im Setup gepickt wird und zum anderen er für jede gewonnene Verteidigung Machtpunkte auf die Fraktionskarte bringt, was mir im Falle, dass die CHaraktere sterben auch lieber ist. Leider hat Thoren nur ein Icon aber das verkrafte ich gerade so.

6. Sonstiges
Vielen Dank erstmal allen, die die Geduld aufgebracht haben bis hierher zu lesen. Wenn jetzt noch Kraft, Asudauer und Lust vorhanden ist ein paar Meinungen zu diesem Deck zu formulieren würde ich mich sehr freuen.
Desweiteren würde ich mein Deck gern auf 60 Karten reduzieren und bin auf der Suche nach Vorschlägen für Karten die ich am ehesten noch verschmerzen könnte.

Für Verbesserungsvorschläge bin ich jederzeit offen und sollten Fragen sein, bin ich gern gewillt diese zu beantworten. :)
Zuletzt geändert von kekziii am Sa 8. Apr 2017, 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

kekziii
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 22:57

Re: Dragons defends the wall

Beitrag von kekziii » Sa 8. Apr 2017, 12:56

7. Ausblick

Nochmal sehr interessant wird dieses Deck wenn das Chapter The Fall of Astapor erscheint.
Die Location Astapor sehne ich bereits jetzt schon absolut entgegen in meinem Deck würde sie sich sehr gut machen:D

Bild

Ebenfalls nett und im Chapter Guarding the realm erhältlich das event A Dragon is no Slave wobei ich mir da noch nicht ganz siche rbin was ich dafür raus werfen wollen würde. Aber bis die Chapter erhältlich sind ist ja noch ein wenig Zeit :)

Benutzeravatar
stahlwolle
Erzmagier
Beiträge: 814
Registriert: So 10. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bonn

Re: Dragons defends the wall

Beitrag von stahlwolle » Fr 14. Apr 2017, 12:26

Danke für die ausführliche Vorstellung. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist deine Economy, aber da bist du selber drauf eingegangen und gut dargestellt. Was vermutlich gut funktioniert, ist die Kombo aus der Mauer und der Druck den sich der Gegner selber macht um eine unverteidigte Herausforderung zu gewinnen und dagegen die Angst in ein Dracarys! zu laufen.

Ich würde das gerne mal in Aktion sehen, vielleicht mal über theironthrone oder in Köln auf dem Regional ;)
aka "Der schnarchende Sturm"

Antworten

Zurück zu „GOT 2. Edition Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast