Ritter, Ladys und der Arbor

Hier werden eure Decks, Deckidenn und Deckstrategien eine Heimat finden
Antworten
BB-Spiele
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Mai 2016, 14:46

Ritter, Ladys und der Arbor

Beitrag von BB-Spiele » Sa 30. Jul 2016, 19:33

HI,

mein Name ist Bernhard Breit, ich bin der Inhaber von BB-Spiele in Rosenheim und habe immer mehr Spaß an GOT. Wenn es die Arbeit erlaubt spiele ich die Turniere in meinem Laden mit, also Game Night, Store Championships und wir hatten auch schon ein Regional.

Das vorgestellte Deck habe ich bisher auf den Regionals (2. nach Swiss 1/4-Finale raus) und bei einem Game Night Turnier gespielt (gewonnen und wie es sich gehört für den Ladenbesitzer auf die Preise verzichtet).

Gerne würde ich Feedback von euch erhalten was Ihr von dem Deck haltet und wo Ihr Stärken/Schwächen seht.


Ritter, Ladys und der Arbor v1.3
Deck für A Game of Thrones (2. Edition) erstellt mit Der Deckbauer, Stand: 30. Jul 2016

60 Karten im Nachziehstapel, 7 Karten im Strategiestapel


Fraktion
1x Haus Tyrell (House Tyrell) (205A Grundspiel (Core))

Agenda
1x Hirschbanner (Banner of the Stag) (198B Grundspiel (Core))

Strategiekarten
1x Die Fäden ziehen (Pulling the Strings) (084 WZ5 Ruhe (WC5))
1x Ein Turnier für den König (A Tourney for the King) (059 WZ3 Frieden (WC3))
1x Enteignung (Confiscation) (009 Grundspiel (Core))
1x Handel mit den Pentoshi (Trading with the Pentoshi) (039 WZ2 Winterfell (WC2))
1x Kupfermünzen zählen (Counting Coppers) (010 Grundspiel (Core))
1x Ruft die Banner (Calling the Banners) (007 Grundspiel (Core))
1x Seeherrschaft (Naval Superiority) (017 Grundspiel (Core))

Erster Plot ist meistens Handel mit den Pentoshi. Wenn ich Arbor im Setup habe aber auch gerne Seeherrschaft. Ruft die Banner ist ebenfalls ein Plot der in dieser Art von Decks oftmals sehr viel Geld erzeugt (ich spiele selbst keine Massenvernichter wie z.B. Seefeuerangriff (Wildfire Assault)). Deshalb und wegen der teuren "NICHT-LORD" Karten spiele ich auch Ein hehres Ziel (A Noble Cause) nicht. Enteignung (Confiscation) und Die Fäden ziehen (Pulling the Strings) sind sehr flexible gute Plots die man je nach Spielverlauf einsetzten kann. Kupfermünzen zählen (Counting Coppers) bringt meist Turn 2-3 den notwendigen Nachschub und Ein Turnier für den König (A Tourney for the King) soll die letzten fehlenden Machtpunkte ergattern.

Ich bin noch unschlüssig, ob Ein Turnier für den König wirklich notwenig ist oder ob ein flexibler Plot wie Üble Nachrede (Filthy Accusations) nicht vielleicht besser wäre.


Charaktere
1x Butterstampfer (Butterbumps) (103 WZ6 Stahl (WC6))
3x Der Ritter der Blumen (The Knight of Flowers) (185 Grundspiel (Core))
3x Gärtner (Garden Caretaker) (188 Grundspiel (Core))
3x Gläubige von Drachenstein (Dragonstone Faithful) (056 Grundspiel (Core))
3x Glühende Anhänger (Fiery Followers) (054 Grundspiel (Core))
3x Heckenritter (Hedge Knight) (057 WZ3 Frieden (WC3))
1x Maester Cressen (Maester Cressen) (046 Grundspiel (Core))
3x Margaery Tyrell (Margaery Tyrell) (181 Grundspiel (Core))
3x Melisandre (Melisandre) (047 Grundspiel (Core))
1x Paxter Rothweyn (Paxter Redwyne) (182 Grundspiel (Core))
2x Randyll Tarly (Randyll Tarly) (183 Grundspiel (Core))
3x Ritter vom Arbor (Arbor Knight) (005 WZ1 Schwarz (WC1))
1x Selyse Baratheon (Selyse Baratheon) (049 Grundspiel (Core))
3x Ser Barristan Selmy (Ser Barristan Selmy) (107 WZ6 Stahl (WC6))
1x Ser Horas Rothweyn (Ser Horas Redwyne) (063 WZ4 Nichts (WC4))
1x Ser Kolja von Grünteichen (Ser Colen of Greenpools) (004 Kd5K1 Königslande (WoFK1))
1x Shireen Baratheon (Shireen Baratheon) (051 Grundspiel (Core))

Die Schlüsselcharakter:
Melisandre beugt stets die beste gegnierische Karte, für sie spielt man sämtliche R'hllor Karten im Deck. Zusätzliche Synergien ergeben sich, da sie eine Lady ist.
Ser Barristan Selmy hat immer eine Lady zu behüten in diesem Deck. Oft gewinnt er durch Lady Sansas Rose. Der zweite super Ritter ist "Der Ritter der Blumen". Margaery Tyrell ist sehr günstig für Ihren Effekt eine Lady und somit perfekt für das Deck geeignet.
Ich will die Schlüsselcharten mit höchster Wahrscheinlichkeit ziehen und spiele diese durchweg 3x. Viele werden sich über Ser Barristan wundern, da er ja 7 kostet aber je mehr ich AGOT spiele, desto mehr tendiere ich dazu einzigarte, wichtige Charakter in maximaler Anzahl ins Deck zu packen.

Keinvieh:
Sehr viele Character sind relativ günstig und kosten 1-3 Geld. Dies mache ich in erster Liene wegen eines gutem Setups incl. Der Arbor (The Arbor).


Orte
3x Der Arbor (The Arbor) (064 WZ4 Nichts (WC4))
3x Der Königsweg (The Kingsroad) (039 Grundspiel (Core))
3x Die Rosenstrasse (The Roseroad) (040 Grundspiel (Core))
2x Vergnügungsbarke (Pleasure Barge) (006 WZ1 Schwarz (WC1))

Der Arbor (The Arbor) ist die wichtigste Karte im Deck. Man will IMMER Arbor im Setup legen. Ich nehme in 95% Fällle Mulligan auf Arbor wenn ich ihn nicht auf der Starthand halte! Vergnügungsbarke (Pleasure Barge) möchte man gerne 1x im Match ziehen, deshalb habe ich mich für 2 Exemplare entschieden. Rosenhain (Rose Garden) hat es nicht ins Deck geschafft, ich wollte nicht mehr als 9 limitierte Karten spielen, zudem habe ich viele neutrale und Barratheon Karten im Deck.

Verstärkungen
2x Herzbann (Heartsbane) (191 Grundspiel (Core))
1x Leibwächter (Bodyguard) (033 Grundspiel (Core))
3x Mohnblumensaft (Milk of the Poppy) (035 Grundspiel (Core))

3x Mohnblumensaft und Albträume sollen die Promlemcharater kontrollieren (Zusammen mit Melisandre). Alle klassischen Removal wie Erschlagen (Put to the Sword) oder Tränen von Lys (Tears of Lys) konnten mich bisher nicht überzeugen.

Ereignisse
1x Albträume (Nightmares) (099 WZ5 Ruhe (WC5))
3x Lady Sansas Rose (Lady Sansa's Rose) (024 WZ2 Winterfell (WC2))
3x Visionen im Feuer (Seen In Flames) (064 Grundspiel (Core))

Lady Sansas Rose generiert sehr schnell den Ruhm zum Sieg. Absolute Schlüsselkarte im Deck.

Ich freue mich auf eure Meinung

Servus Bernhard

Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 588
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Ritter, Ladys und der Arbor

Beitrag von Necrogoat » Sa 30. Jul 2016, 19:34

Hehehehehe, du nun auch Tyrell mit Bara? ^^

LG, Roli
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau)

BB-Spiele
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Mai 2016, 14:46

Re: Ritter, Ladys und der Arbor

Beitrag von BB-Spiele » Sa 30. Jul 2016, 19:46

Logisch! Passt am besten zu mir, ich bin von Haus aus sehr ritterlich :D

Antworten

Zurück zu „GOT 2. Edition Deckbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast