Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Die allgemeinen Diskussionen finden hier statt
Antworten
falk
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 23:21

Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von falk »

Die einzige deutsche Deluxe-Erweiterung, die mir fehlt, ist "Wolves of the North" - allerdings finde ich die schon seit gefühlt 50 Jahren weder bei meinem lokalen Händler noch bei von mir genutzten Online-Shops. Bei letzteren ist die Erweiterung nicht mal mehr gelistet.

Deshalb meine verwirrte Frage: Wird die irgendwann neu aufgelegt? Und falls nein, kennt jemand noch Beztugsquellen?

Ich frage vor allem deshalb, weil Asmodee das deutsche L5R klammheimlich und mittendrin eingestellt hat (was ich nicht sehr kundenfreundlich finde). Da mache ich mir jetzt etwas Sorgen...
Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3469
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von Trakanon »

Also klammheimlich haben wir das nicht eingestellt. Da gab es eine offizielle News auf unserer Website zu:
https://asmodee.de/news/star-wars-desti ... rings-ende

Und was GoT angeht: Alles, was auf Englisch erschienen ist, haben wir auch noch gemacht, nur nicht selbst veröffentlicht. Die Restbestände von AGoT 2nd-Edition sind an die Spiele-Offensive gegangen und können von dort bezogen werden. Das gilt auch z.B. "The Things We Do for Love".

Ein Reprint unsererseits ist nicht vorgesehen.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Teamleiter operatives Marketing -
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 673
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von Necrogoat »

Naja...... nach gefühlten 50 mal Nachfragen wie es nun aussieht und ob es weitergeht (also nachdem man als Kunde schon sehr lästig nachfragen musste) wurde dann mal die News veröffentlicht.....
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
falk
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 23:21

Re: Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von falk »

Sehe das wie Necrogoat, die Ankündigung kam schon recht spät.

Die Spiele-Offensive hat die Erweiterung nicht mehr gelistet. Heißt dann wohl, dass ich auch bei GoT einen Sprachenmix nutzen muss, wenn ich nicht noch fündig werde.

Klar ist: Sollte ich nochmal bei einem FFG-Spiel einsteigen, dann ganz bestimmt nicht mit der deutschen Version.

Trotzdem danke für die Info!
Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3469
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von Trakanon »

Bei L5R ist es in der Tat schlecht gelaufen mit der Kommunikation. Das hat aber nichts damit zu tun, dass wir euch die Info vorenthalten wollten, sondern dass erst recht spät klar war, ob und wie es weitergeht.

Was GoT angeht:
Hier haben wir - wie bereits erwähnt - alles gemacht, was auch auf Englisch erschienen ist. Wir haben sogar, obwohl wir schon wussten, dass wir die Linie nicht selbst weiter vertreiben werden, weiterhin alles übersetzt und keinerlei "Gewinn" an der letzten Erweiterung gemacht, sondern sie einfach als Abschluss der Linie übersetzt.
Dass die Stark-Box nicht mehr auf Deutsch verfügbar ist, liegt nicht daran, dass wir sie nicht mehr nachdrucken wollten, sondern einfach daran, dass es ein Reprint nicht mehr möglich war.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal klarstellen, dass wir bemüht sind, Linien, die wir begonnen haben, auch auf Deutsch zu Ende zu führen. Oder eben klar kommunizieren, dass wir eine Linie nicht machen werden, wenn wir die Gefahr sehen, dass wir sie mitten drin abbrechen müssten (siehe z.B. Marvel). Bei Linien, die in der Vergangenheit begonnen worden sind, ist es leider nicht möglich, dass wir das 100% garantieren können. So ist es bei L5R geschehen.

Wir sind an Mindestauflagen gebunden, die wir drucken müssen. Und es ergibt einfach keinen Sinn, dass wir 1000 Packs von jedem Einzelpack von einem Zyklus drucken müssen und davon dann letztendlich nur 250 Stück oder so in den Markt finden. Das müsste jedem einleuchten, dass dies einfach nicht machbar ist. Das ist zum einen nicht wirtschaftlich und zum anderen ist es alles andere als ökologisch vertretbar.

Von daher nochmal:
Wir werden in Zukunft von Anfang an versuchen in möglichst transparenter Weise bekannt zu geben, ob wir eine Linie machen oder nicht. Machen wir sie, ist es unsere Absicht, sie auch zu Ende zu führen. Und sollte eine Linie ein vorzeitiges Aus finden, was immer möglich ist (und das nicht nur auf deutsch, sondern auch auf englisch), versuchen wir eine Community-gerechte Lösung dafür zu finden.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Teamleiter operatives Marketing -
StepOne
Krieger
Beiträge: 40
Registriert: So 13. Mai 2012, 07:35

Re: Deutsche Version der Haus-Stark-Box?

Beitrag von StepOne »

Was würde dagegen sprechen, bei vielen regulären LCG´s - um auch neue Spieler weiterhin einbinden zu können - ein bis zweimal im Jahr alle LCG-Spiele als Print-On-Demand anzubieten?
In vielen Fällen ist es ja so, dass die Themen-Lizenzen der LCG-Spiele auch noch für andere Reihen (so wie bei Lord of the Rings, Legend of the Five Rings, Arkham Horror) genutzt werden und somit nicht neu erworben werden müssten.
Und bei Lord of the Rings finde ich Eure Idee echt klasse, genau dieses bis zum 7. Februar 2020 und weiterhin im Winter 2020 anzubieten. So sind für Euch große Sammelbestellungen möglich und die Community ist glücklich... :D
Antworten

Zurück zu „Game Of Thrones: Das Kartenspiel 2. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast