neuer Review?

Die allgemeinen Diskussionen finden hier statt
Antworten
Marco1986
Magier
Beiträge: 97
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 12:29
Wohnort: München

neuer Review?

Beitrag von Marco1986 »

Hey, wird es wieder einen Review zum neuen Chapterpack geben? Fand die vorherigen sehr interessant und würde mich sehr darüber freuen :) vielleicht ist die Beteiligung dieses Mal auch wieder ein wenig höher!
akkarin
Erzmagier
Beiträge: 141
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:35

Re: neuer Review?

Beitrag von akkarin »

Ich glaube nicht, dass da noch was kommt.
Ich glaube es war dann doch zuviel Arbeit^^
Benutzeravatar
Snake
Erzmagier
Beiträge: 198
Registriert: Di 7. Jan 2014, 18:46

Re: neuer Review?

Beitrag von Snake »

Doch doch ;-) abgegeben hab ich mein review. Hängt wohl noch an Nikotinlaus.
~ Gotta burn them all ~
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 666
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: neuer Review?

Beitrag von Necrogoat »

Zu Wolfes of the North und dem neuen Pack noch keine Reviews?
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
Benutzeravatar
stahlwolle
Erzmagier
Beiträge: 815
Registriert: So 10. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bonn

Re: neuer Review?

Beitrag von stahlwolle »

Ich werde keine Reviews mehr schreiben. Ich habe schon vor längerer Zeit angefangen, die Reviews auf cgdb in Frage zu stellen und nachdem ich selber welche geschrieben habe, finde ich die Bewertung nach Punkten absolut sinnlos. Man könnte bei jeder Karte schreiben: "Hat Potential, wird irgendwann besser spielbar." Viele sind direkt spielbar, andere weniger. Viele Karten sind Teil eines Puzzles dessen Bild wir nicht kennen. In 1.0 gab es viele Karten die bei Veröffentlichung schlecht bewertet wurden und nachher mit die stärksten Karten waren. Im aktuellen Zyklus wurde der Hundemeister ziemlich unterschätzt.
Dazu kommt, das die Bewertung auf cgdb über das Grundspiel fand ich extrem fragwürdig und mit die sinnloseste Review die die Community gebraucht hat. Das Grundspiel steht für sich, es ist der Grundstein für die nächsten Jahre und die Karten fallen und steigen mit den Packs. Fast genauso fragwürdig ist es auch die Deluxe Boxen zu bewerten.

Was mich am meisten stört, dass Karten als schlecht bewertet werden und dann gebrandmarkt sind, bestes Beispiel Brandons Schenkung. Die ist aktuell schlecht, aber kennen wir das Gesamtbild?

Wenn es Reviews gibt auf cgdb, dann lese ich nur die Kommentare der Rezensenten, die sind tatsächlich oft sehr interessant und lehrreich.
aka "Der schnarchende Sturm"
Antworten

Zurück zu „Game Of Thrones: Das Kartenspiel 2. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast