Tipps gegen Martell?

Die allgemeinen Diskussionen finden hier statt
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von Necrogoat »

So, danke mal für die sicht eines Martells ;)

Ich habe nun mal ein wenig herumgespielt und das ganze mal so hingehend geändert:

Greyjoy Fealty
Deck für A Game of Thrones (2. Edition) erstellt mit Der Deckbauer, Stand: 07. Mar 2016

61 Karten im Nachziehstapel, 7 Karten im Strategiestapel

Fraktionskarte
1x Haus Graufreud (House Greyjoy) (199A Grundspiel)

Agendakarten
1x Lehnstreue (Fealty) (027 Grundspiel)

Strategiekarten
1x Besteuerung (Taxation) (024 Grundspiel)
1x Der Krake erhebt sich (Rise of the Kraken) (012 WZ1 Schwarz)
1x Der Thron der Sieben Königreiche (A Clash of Kings) (001 Grundspiel)
1x Ein hehres Ziel (A Noble Cause) (004 Grundspiel)
1x Ruft die Banner (Calling the Banners) (007 Grundspiel)
1x Seefeuerangriff (Wildfire Assault) (026 Grundspiel)
1x Truppenverstärkung (Reinforcements) (020 Grundspiel)

Charakterkarten
3x Aeron Feuchthaar (Aeron Damphair) (065 Grundspiel)
3x Asha Graufreud (Asha Greyjoy) (067 Grundspiel)
3x Balon Graufreud (Balon Greyjoy) (068 Grundspiel)
2x Der Leser (The Reader) (031 WZ2 Winterfell)
3x Euron Krähenauge (Euron Crow's Eye) (069 Grundspiel)
3x Fischweib von den Eiseninseln (Iron Islands Fishmonger) (074 Grundspiel)
2x Kleinfinger (Littlefinger) (028 Grundspiel)
2x Navigator zur See (Salty Navigator) (076 Grundspiel)
1x Newly-Made Lord (*) (051 WZ3 Frieden)
2x Rasselhemds Plünderer (Rattleshirt's Raiders) (030 Grundspiel)
2x Schiffsbauer aus Herrenhort (Lordsport Shipwright) (075 Grundspiel)
3x Theon Graufreud (Theon Greyjoy) (071 Grundspiel)

Ortskarten
2x Der Königsweg (The Kingsroad) (039 Grundspiel)
2x Der Meersteinstuhl (The Seastone Chair) (011 WZ1 Schwarz)
2x Die Rosenstrasse (The Roseroad) (040 Grundspiel)
3x Grosser Krake (Great Kraken) (078 Grundspiel)
2x Plünderndes Langschiff (Raiding Longship) (032 WZ2 Winterfell)
3x Seeturm (Sea Tower) (080 Grundspiel)

Verstärkungskarten
2x Fishing Net (*) (052 WZ3 Frieden)
2x Wurfaxt (Throwing Axe) (077 Grundspiel)

Ereigniskarten
3x Auferstanden aus dem Meer (Risen from the Sea) (081 Grundspiel)
2x Das Urteil der Hand (The Hand's Judgment) (045 Grundspiel)
2x Der Arm des Kraken (The Kraken's Grasp) (082 Grundspiel)
2x Erschlagen (Put to the Sword) (041 Grundspiel)
2x Rückhalt in der Bevölkerung (Support of the People) (017 WZ1 Schwarz)
3x Wir säen nicht (We Do Not Sow) (083 Grundspiel)

Ich bin dabei noch am Überlegen ob ich eventuell bei den Plots noch was tauschen soll (zb: -1 Thron der sieben Königreiche, dafür +1 Besteuerung oder Aufgespiesste Köpfe)
Mit dem Gedanken der Truppenverstärkung hatte ich tatsächlich schon einmal gespielt, aber dabei übersehen dass ich ja auch jemanden aus dem Ablagestapel zurückholen kann ins Spiel, was nach Varys ja tasächlich recht praktisch sein kann

Bei den Charakteren hab ich nun die Fischweiber auf 3 geschraubt (und auch die Seetürme wurden wieder auf 3 erhöht, dafür mussten leider die beiden Spähschiffe mit Bauchweh gehen) und auch Kleinfinger bekam eine 2te Karte (Syrio verlies uns). Die neuen Lords wurden auf 1 erniedrigt, Rasselhemd kam dafür zu 2 ins Geschäft (könnte ja eventuell doch recht nützlich sein um so verfluchte Mohnblumensäfte oder dergleichen loszuwerden oder Gegnerische Waffen - vor allem werden die teile ja aus dem spiel abgelegt, also nicht zurück auf die Hand, hatte ich bisher übersehen).

Der Kraken verdreifachte sich und soll nun (hoffentlich) gemeinsam mit dem Leser für ein wenig mehr Karten sorgen. Leider ging auch mit sehr großem Bauchweh der kleine Vogel (hab ihn mittlerweile echt sehr zu schätzen gelernt, eben vor allem auf Asha....

Der Arm des Kraken wurde auch um eines reduziert, dafür hat nun 2 mal das Urteil der Hand den Platz eingenommen und auch 2 mal Erschlagen.

Und irgendwie gondel ich immer auf 61 Karten herum, aber ich denke die eine mehr soll nun nicht das große Problem sein.

Was ist nun die neue Meinung so dazu? Und hat eventuell auch wer Tipps für meine Targs? Oder passen die im großen und ganzen so eurer Meinung nach?
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
Benutzeravatar
stahlwolle
Erzmagier
Beiträge: 815
Registriert: So 10. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bonn

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von stahlwolle »

Hier ist mal das Plot Deck meines Stark Decks:

1x Baubefehl (Building Orders) (006 Grundspiel)
1x Die Winde des Winters (The Winds of Winter) (025 Grundspiel)
1x Ein hehres Ziel (A Noble Cause) (004 Grundspiel)
1x Schleichangriff (Sneak Attack) (021 Grundspiel)
1x Seefeuerangriff (Wildfire Assault) (026 Grundspiel)
1x Seeherrschaft (Naval Superiority) (017 Grundspiel)
1x Zur Mauer geschickt (Marched to the Wall) (015 Grundspiel)

Als erstes: Du brauchst eine Plot Line. Dies ist soll eine grobe Marschrichtung sein, wann welcher Plot kommen soll, sollte aber nicht zu starr gesehen werden, man muss flexibel bleiben.
Eröffnet wird meist mit Baubefehl oder Hehres Ziel um sein eigenes Board aufzubauen.
Dann kommt ein Claim 2 Plot, wenn Spiel der Throne befürchtet wird, eher Winde des Winters als Schleichangriff. Wenn das schlagkräftig genug war, zB mit Der Winter naht und der Gegner nur noch einen Charakter einen Charakter hat Zur Mauer geschickt oder Seeherrschaft. Die meisten spielen hohe Goldplots um wieder rauszukommen.
Meiner Meinung nach war bisher Seeherrschaft nicht zum Eröffnen gedacht, aber das kann sich mit trading with the pentoshi ändern. In der Plot Line soll es den Gegner choken und du selbst räumst den Rest ab.
Seefeuerangriff ist sehr flexibel zu betrachten und kann auch gerne als zweites oder drittes gespielt werden gefolgt von Seeherrschaft oder Zur Mauer geschickt.

Auf Greyjoy angewendet würde ich Baubefehl mit Der Kraken erhebt sich tauschen. Ich kenne die Nachteile von Schleichangriff und weise gerne immer und immer wieder daraufhin, aber ich versuche Drumherum zu spielen.
Wenn du Aggro spielst, wieso Ruft die Banner? Du willst doch das Board klein halten, dann erzeugst damit zu wenig Gold.
Besteuerung finde ich auch zu defensiv und in allen Spielen in diversen Decks hat es mir wenig bis gar nichts gebracht. Ich glaube da müssen noch viel mehr limitierte Karten kommen und mal wirklich einen Platz im Plotdeck zu rechtfertigen.
Thron der sieben Königreiche ist nett um das Spiel zu beenden, aber eigentlich sollte man mit GJ mit der Kraken erhebt sich beenden.

Insgesamt wirkt dein Deck langsam. Zu viele einzigartige und vor allem teure Charaktere. Viel mehr Weenies um das Board zu füllen. Euron nur einmal und Alannys solltest du nicht unterschätzen. Und eventuell wirklich auf Fealty verzichten und mehr neutrale Karten. Weniger Ereignisse und dafür mehr Charaktere.
aka "Der schnarchende Sturm"
Benutzeravatar
stahlwolle
Erzmagier
Beiträge: 815
Registriert: So 10. Jul 2011, 23:15
Wohnort: Bonn

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von stahlwolle »

Das Targ Deck kann ich insgesamt schwer einschätzen. Das sieht arg schwammig aus, wie ein Best of Targaryen ohne konkreten Plan. Ein bisschen Aggro, ein bisschen Burn für Control. Ich finde das da auch eine klare Linie gefahren werden sollte, entweder Aggro oder Control. Ganz puristisch kann man das nicht bauen, du brauchst ein paar Aggro-Elemente in Control und umgekehrt, aber die Dosis macht es aus. Und auch hier gilt, ein Banner kann dir fast nur Vorteile verschaffen.
aka "Der schnarchende Sturm"
Benutzeravatar
Nike Laos
Erzmagier
Beiträge: 194
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 22:24

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von Nike Laos »

Hallo!

Das hier ist ein Deck von einem kanadischen Spieler namens ThroneRunner. Vielleicht kennt der eine oder andere ihn und seinen Freund Rob St. John.
ThroneRunner hat damit letztes Wochenende ein Meisterschafts-Turnier in einem Laden gewonnen, dessen Feld vor allem von Tyrell Lords of the Crossing dominiert wurde.

ThroneRunners Greyjoy Fealty
Deck für A Game of Thrones (2. Edition) erstellt mit Der Deckbauer, Stand: 07. Mar 2016

61 Karten im Nachziehstapel, 7 Karten im Strategiestapel

Fraktionskarte
1x Haus Graufreud (House Greyjoy) (199A Grundspiel)

Agendakarten
1x Lehnstreue (Fealty) (027 Grundspiel)

Strategiekarten
1x Der Thron der Sieben Königreiche (A Clash of Kings) (001 Grundspiel)
1x Ein hehres Ziel (A Noble Cause) (004 Grundspiel)
1x Einberufung (Summons) (022 Grundspiel)
1x Enteignung (Confiscation) (009 Grundspiel)
1x Kupfermünzen zählen (Counting Coppers) (010 Grundspiel)
1x Ruft die Banner (Calling the Banners) (007 Grundspiel)
1x Seefeuerangriff (Wildfire Assault) (026 Grundspiel)

Charakterkarten
2x Aeron Feuchthaar (Aeron Damphair) (065 Grundspiel)
2x Alannys Graufreud (Alannys Greyjoy) (066 Grundspiel)
3x Asha Graufreud (Asha Greyjoy) (067 Grundspiel)
3x Balon Graufreud (Balon Greyjoy) (068 Grundspiel)
2x Besatzung der Schwarzer Wind (Black Wind's Crew) (072 Grundspiel)
1x Der Leser (The Reader) (031 WZ2 Winterfell)
2x Ertrunkene (Drowned Men) (073 Grundspiel)
3x Euron Krähenauge (Euron Crow's Eye) (069 Grundspiel)
3x Fischweib von den Eiseninseln (Iron Islands Fishmonger) (074 Grundspiel)
1x Kleinfinger (Littlefinger) (028 Grundspiel)
2x Maester Wendamyr (Maester Wendamyr) (070 Grundspiel)
2x Navigator zur See (Salty Navigator) (076 Grundspiel)
1x Newly-Made Lord (*) (051 WZ3 Frieden)
2x Schiffsbauer aus Herrenhort (Lordsport Shipwright) (075 Grundspiel)
3x Theon Graufreud (Theon Greyjoy) (071 Grundspiel)

Ortskarten
2x Der Königsweg (The Kingsroad) (039 Grundspiel)
2x Der Meersteinstuhl (The Seastone Chair) (011 WZ1 Schwarz)
3x Die Rosenstrasse (The Roseroad) (040 Grundspiel)
3x Grosser Krake (Great Kraken) (078 Grundspiel)
2x Plünderndes Langschiff (Raiding Longship) (032 WZ2 Winterfell)
3x Seeturm (Sea Tower) (080 Grundspiel)
3x Spähschiff der Eisenflotte (Iron Fleet Scout) (079 Grundspiel)

Verst�rkungskarten
2x Abzeichen der Hand (Seal of the Hand) (032 Grundspiel)

Ereigniskarten
3x Auferstanden aus dem Meer (Risen from the Sea) (081 Grundspiel)
2x Das Urteil der Hand (The Hand's Judgment) (045 Grundspiel)
2x Erschlagen (Put to the Sword) (041 Grundspiel)
2x Wir säen nicht (We Do Not Sow) (083 Grundspiel)


Es gibt dazu auch ein Deckbuilding Video unter folgendem Link:
https://www.youtube.com/watch?v=78hBGIF ... e=youtu.be

Sowie ein Video zum Halbfinale gegen einen Baratheon Banner der Sonne Spieler (was mit dem Beugemodul der Baratheons eigentlich eine nervigere Variante der Martell Decks ist).
https://www.youtube.com/watch?v=0yl-VlcH2Yw


Das ist ein sehr solides Gerüst, um darauf aufzubauen und das Deck in die eine oder andere Richtung zu verändern.
So wie es dort steht ist es eine Mischung aus Rush und (Hard-)Control (tendenziell mehr Rush), wobei er vor allem Wert darauf legt, Karten zu sehen (Einberufung und Kupfermünzen zählen, Großer Kraken) und Antworten für problematische Karten zu finden (Erschlagen, Meersteinstuhl, Wir säen nicht).
Thron der Sieben Königreiche vs. Der Krake erhebt sich
Das ist eine Diskussion, die man bis in alle Ewigkeit fortsetzen kann. Ich würde vorschlagen du entscheidest dich zunächst mal für eine.
Die Argumente für Der Krake erhebt sich:
- Greyjoy Strategiekarte
- Zweier Schadenswert
- Unverteidigt Bonus bringt eine große Menge an zusätzlichen Machtpunkten ein

Argumente für Der Thron der Sieben Königreiche:
- Vielseitig einsetzbar, da er sowohl gute Werte für Initiative und Gold aufweist
- Als "closer" macht er das Gleiche wie Der Krake erhebt sich, da der Effekt ihm auch einen pseudo zweier Schaden verleiht.
- Effekt funktioniert auch beim Verteidigen und entmutigt den Gegner Macht Herausforderungen zu deklarieren, wenn er die eh nicht gewinnen kann
- (Martell spezifisch: Durch das Entfernen der Icons seitens des Martell Spieler ist es manchmal nicht möglich, unverteidigt zu gewinnen. Das ärgert diese Strategiekarte weniger als die andere)

Am Ende ist es Geschmackssache, welchen du wählst. Vielleicht ist es einfacher mit dem Thron zu beginnen, da er etwas robuster ist, wenn auch ein wenig schwächer was den Effekt angeht. Der Krake erhebt sich benötigt gutes Timing und ist anfälliger gegenüber sowas wie Spiel der Throne.

Des weiteren finde ich es fraglich die Spähschiffe vollends zu entfernen. Mit Kosten von 0 und ohne Limitiert Schlüsselwort ist das die beste Karte für das anfängliche Setup im gesamten Spiel.
Wieder aus Sicht des Martell Spielers:
Zwar kann ich die Icons kontrollieren und so gezielt Charaktere aus Herausforderungen raushalten, die Spähschiffe erlauben dem Greyjoy allerdings trotzdem mit relativ kleinen Charakteren immer noch zu gewinnen.

Zudem helfen sie dir deine Töten-Effekte leichter auszulösen:
Balons erhöhte Stärke garantiert in den meisten Fällen unverteidigte Herausforderungen -> Meersteinstuhl
Sekundäre Charaktere wie die Besatzung der Schwarzer Wind und Ertrunkene (duh! Schiffsynergie) können gestärkt werden um die Erschlagen-Events zu garantieren. (Hier auch wieder eine Anmerkung des Martell Spielers: Diese beiden Charaktere schlagen Rasselhemds Plünderer bei Weitem. Beide sind nicht neutral, haben mehr als ein Icon (Hallo Icon-Entfernen!), die Besatzung ist vom Typ Eisenmann (Aeron)).


Das Deck wird auch nicht automatisch gegen Martell gewinnen, es besteht immer noch die bei Greyjoy stets präsente Abwägung zwischen Gold und Qualität. Weshalb Euron dreimal doch recht viel Sinn macht, da er mit seiner Fähigkeit gegnerische Königswege mopsen kann und somit einen steten Zufluss an wirtschaftlichen Mitteln garantieren kann. Des Weiteren hasst es Martell, wenn ihm Grässlichgrau gestohlen wird und seine eigene Viper damit in die Hand geschickt wird.


Ich hoffe, auch das hilft dir ein wenig weiter! :)
Benutzeravatar
Popeye
Krieger
Beiträge: 40
Registriert: Mi 4. Nov 2015, 12:10
Wohnort: Graz

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von Popeye »

ThroneRunner und Rob St. John (Rob's Gaming Table auf youtube) sind GROßARTIG! Die tun sich echt was an und machen großartige videos in super qualität.

der vollstänfigkeit halber hier noch ein weiterer link zum oben eingefügten ThroneRunner deck:
https://www.youtube.com/watch?v=j9GaxzrD8wA

hier spielt ThroneRunner im Swiss (gg Tyrell Fealty od so) ab 04:02:29 und das Finale gg Jon Gobeil (sollten auch einige kennen...ist der Admin der internationalen FB-Gruppe AGoT LCG 2.0) ab 06:39:00.
Jedenfalls wäre es whs sinnvoll, sich das Video auf ThronesRunners Kanal anzuschaun weil er in einem Voice-Over erklärt, was er warum macht. Und das hilft schon sehr, den wert etlicher GJ-Karten und mechaniken anders wahrzunehmen.

Ich würd die schiffe übrigens sofort wieder reintun. erstens machen sie dein setup stärker (wie oben schon von Nike Laos erwähnt) und außerdem liebe ich das gefühl wenn man die herausforderungsberechnungen des gegners übern haufen werfen kann bzw ihn dazu bringen kann, beim deklarieren zu übertreiben :)!
lg ppy

A Game of Thrones LCG Second Edition
Baer
Erzmagier
Beiträge: 980
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 11:48
Wohnort: Karlsruhe

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von Baer »

So, bin nun auch wieder da. Zusätzlich zu dem was schon gesagt wurde, hier mal mein aktueller Anlauf für Greyjoy

63 Karten im Nachziehstapel, 7 Karten im Strategiestapel

Fraktionskarte
1x Haus Graufreud (House Greyjoy) (199A Grundspiel)

Strategiekarten
1x Der Krake erhebt sich (Rise of the Kraken) (012 WZ1 Schwarz)
1x Enteignung (Confiscation) (009 Grundspiel)
1x Kupfermünzen zählen (Counting Coppers) (010 Grundspiel)
1x Seefeuerangriff (Wildfire Assault) (026 Grundspiel)
1x Seeherrschaft (Naval Superiority) (017 Grundspiel)
2x Zur Mauer geschickt (Marched to the Wall) (015 Grundspiel)

Charakterkarten
2x Aeron Feuchthaar (Aeron Damphair) (065 Grundspiel)
1x Alannys Graufreud (Alannys Greyjoy) (066 Grundspiel)
3x Asha Graufreud (Asha Greyjoy) (067 Grundspiel)
3x Balon Graufreud (Balon Greyjoy) (068 Grundspiel)
2x Besatzung der Schwarzer Wind (Black Wind's Crew) (072 Grundspiel)
1x Der Leser (The Reader) (031 WZ2 Winterfell)
3x Ertrunkene (Drowned Men) (073 Grundspiel)
3x Fischweib von den Eiseninseln (Iron Islands Fishmonger) (074 Grundspiel)
1x Kleinfinger (Littlefinger) (028 Grundspiel)
2x Maester Wendamyr (Maester Wendamyr) (070 Grundspiel)
2x Navigator zur See (Salty Navigator) (076 Grundspiel)
2x Newly-Made Lord (*) (051 WZ3 Frieden)
2x Schiffsbauer aus Herrenhort (Lordsport Shipwright) (075 Grundspiel)
1x Syrio Forel (Syrio Forel) (037 WZ2 Winterfell)
1x Theon Graufreud (Theon Greyjoy) (071 Grundspiel)

Ortskarten
3x Der Königsweg (The Kingsroad) (039 Grundspiel)
2x Der Meersteinstuhl (The Seastone Chair) (011 WZ1 Schwarz)
2x Die Rosenstrasse (The Roseroad) (040 Grundspiel)
2x Grosser Krake (Great Kraken) (078 Grundspiel)
2x Plünderndes Langschiff (Raiding Longship) (032 WZ2 Winterfell)
3x Seeturm (Sea Tower) (080 Grundspiel)
3x Spähschiff der Eisenflotte (Iron Fleet Scout) (079 Grundspiel)

Verst�rkungskarten
2x Fishing Net (*) (052 WZ3 Frieden)
2x Mohnblumensaft (Milk of the Poppy) (035 Grundspiel)
2x Wurfaxt (Throwing Axe) (077 Grundspiel)

Ereigniskarten
3x Auferstanden aus dem Meer (Risen from the Sea) (081 Grundspiel)
2x Das Urteil der Hand (The Hand's Judgment) (045 Grundspiel)
2x Erschlagen (Put to the Sword) (041 Grundspiel)
2x Rückhalt in der Bevölkerung (Support of the People) (017 WZ1 Schwarz)
2x Wir säen nicht (We Do Not Sow) (083 Grundspiel)



Punkt 1: Ja es sind 63 Karten, buhu.
Punkt 2: Das steht da so ohne Agenda, aber es sind momentan 15 neutrale, d.h. du könntest Fealty damit zocken oder auch mal Crossing damit ausprobieren, wobei dir das wenig bringt, da du selten eine Intrige ansagen wirst. Ich spiele es normalerweiße einfach imt Fealty einfach weil ich es kann.
Punkt 3: Es ist ein Aggro deck. Es will dich hauen, oft und kräftig.
Punkt 4: Nutze deine Köingswege nicht immer als Eco! Lass sie auch mal liegen, wenn es nicht unbedingt anders sein muss, um den Ini Push zu haben.

Euron macht für mich einfach nicht genug um seine 7 Gold zu rechtfertigen. Außerdem brauche ich das zusätzliche Gold an anderer Stelle um z.B. Events zu spielen. Auch gibt es kaum schöneres als mit einer 2 Claim Mil und einem Put to the Sword dem Gegner 3 leute zu killen und dann in der Plot Phase direkt mit Marched weiterzumachen.
Benutzeravatar
Necrogoat
Erzmagier
Beiträge: 663
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:50
Wohnort: Salzburg/Austria

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von Necrogoat »

Habe nun 3 mal das vom ThroneRunner auf OCTGN probiert. 2 mal aufs Maul bekommen (unkonzentriert und einige Fehler gemacht), 3tes mal lief ganz gut, auch wenns 8 runden waren und ich dann nur knapp ausmachen konnte (Sansa und Syrio können ganz schön nerven wenn auf der gegenseite alles Stealtht....)

Aber hin und wieder ist mir schon der 2er Claim vom Kraken ordentlich abgegangen. Vielleicht gegen die Enteignung tauschen...

Mir persönlich fehlen dabei auch die Wurfaxt und das Netz irgendwie, vielleicht auch weil ich schon so daran gewöhnt bin
L5R LCG / Warhammer: Conquest LCG / X-Wing 2.0 Imperiale Armee, First Order / 40k Kill Team (Deathwatch, Grey Knights, Tau, Thousand Sons, Adeptus Custodes)
drake164
Magier
Beiträge: 69
Registriert: Mi 28. Mai 2014, 18:13
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Tipps gegen Martell?

Beitrag von drake164 »

So ich schmeiss auch noch mal meine 5 Cent mit rein.

Was mir mit als erstes an deiner veränderten Liste auf fällt, ist die extrem hohe Anzahl an Events, klar sind die alle schön und toll aber 14 Events sind meiner Meinung nach eindeutig zu viel. Ich versuch meine Decks immer auf 9 Events, allerhöchstens 12 zu halten, weil sie sonst das Setup verhageln können.

Weiterhin würde ich die neutralen Incom Orte dreimal spielen und nur wenn es zu voll wird mal einen Königsweg raus nehmen.

Was mir auch noch etwas sauer austösst ist, das du nur 17 unterschiedliche Charaktere spielst ( Duplikate nicht mit eingerechnet). Da kann es dir ganz schnell mal passieren, dass du Balon und Asha zwar mit jeweils einem Duplikat geschützt hast aber sonst keine andern Charaktere auf dem Bord hast und dann tut es natürlich weh wenn einem der beiden ein Icon geklaut wird (oder Asha im schlimmsten Fall alle). Gegen de Icon-Klau hilft dir halt vorallem ein großes Bord, der Gegner kann dann zwar immer noch deinem wichtigsten Charakteren die Icons klauen, du hast dann aber mehr Charakter die angreifen oder verteidigen können.

Ansonsten wie schon oben gesagt würde ich auf jeden fall die Spähschiffe wieder mit rein nehmen und vieleicht solltest du auch versuchen Platz für "Mohblumensaft" zu finden, den dann schaut zum Beispiel Nymeria nur noch dumm aus der Wäsche
Antworten

Zurück zu „Game Of Thrones: Das Kartenspiel 2. Edition“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste