DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter geht..

Ratatoskr
Erzmagier
Beiträge: 889
Registriert: Do 9. Dez 2010, 12:08
Wohnort: München

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Ratatoskr » Mi 25. Sep 2013, 17:08

Thanatos hat geschrieben:Das Problem ist: Wir reden von Spielen, die in Deutschland mittlere 4-stellige Vekaufszahlen erreichen und die meisten Exemplare gehen allen Anschein nach NICHT an Turnierspieler...
(...)
müsste jedes "verschenkte" GNK Verkäufe von gut 50 Kartenpacks genereieren, damit wir nicht draufzahlen.
Ralf, wo Du schon mal aus dem Nähkästchen plauderst: wie lässt sich in diesem Licht eigentlich die USA-Reise der Deutschen Meister wirtschaftlich rechtfertigen? Ich meine, ich find's großartig, dass Ihr das macht, aber angesichts der obigen Informationen müsste Euch das ja Euren Gewinn an tausenden verkaufter Chapter Packs kosten. Oder bezaht das weitgehend FFG?
"You have to play the cards as written, not as you think they are intended" - ktom

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4263
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Thanatos » Mi 25. Sep 2013, 17:23

Das wäre schön....

Ne, das frisst in der Tat einen großen Teil der Gewinne auf...

Wir erhoffen uns dadurch natürlich schon eine Verbreitung der Systeme in Deutschland, dadurch mehr Spieler, dadurch mehr Verkäufe, dadurch mehr Möglichkeiten, Preissupport zu liefern...


Unter der Prämisse vielleicht auch etwas mehr verständlich, wie man sich so fühlt, wenn wieder unsachliche Kritik vorgebracht wird (Ausdrücklich: NICHT konstruktive und/oder berechtigte Kritik!)
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
Quexxes
Vogelzeig Gottes
Beiträge: 1762
Registriert: So 3. Jan 2010, 12:29
Wohnort: 56766 Ulmen

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Quexxes » Mi 25. Sep 2013, 22:09

Interessant... ich dachte FFG unterstützt das irgendwie.
Dann sieht es für mich so aus als sei es FFG weitestgehend egal...wenn die Bären ja eh fast alles zahlen...
Könnte man da nicht die überlegung anstreben sich die flugkosten usw zu sparen (is ja in mehreren Spielen..) und das geld zum teil in ne eigene deutsche oder D/Ö/S Meisterschaft zu stecken?
Alles in allem finde ich als Spieler ohne nähere Hintergründe zu wissen das hierzulande nicht viel seitens Support usw von FFG ankommt.
Es verlief alles nach Plan, doch der Plan war scheisse!

Turnier Ergebnisse / Squad-Liste / Infos --> Mayener Fantasyland X-Wing Turniere


Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist,
kommen die Toten auf die Erde zurück!

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4263
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Thanatos » Mi 25. Sep 2013, 22:25

Ich hab nicht gesagt, das FFG nicht auch was beisteuert, aber halt auch nicht den (auch nur annähernd) Löwenanteil.

Außerdem gilt die Vereinbarung, das wir die nationalen Meister zur WM entsenden...
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
Quexxes
Vogelzeig Gottes
Beiträge: 1762
Registriert: So 3. Jan 2010, 12:29
Wohnort: 56766 Ulmen

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Quexxes » Mi 25. Sep 2013, 22:51

Ja nix vielleicht nicht. aber wie du auch schon geschrieben hast is der DM Support ja auch alles andere als gut seitens FFG... is ja auch egal... nur was würde den zb gegen eine überlegung sprechen etwas "eigenes" auf die beine zu stellen?
Somit den Deutschen Markt selbst pushen...
Es verlief alles nach Plan, doch der Plan war scheisse!

Turnier Ergebnisse / Squad-Liste / Infos --> Mayener Fantasyland X-Wing Turniere


Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist,
kommen die Toten auf die Erde zurück!

Benutzeravatar
oobacke
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 12:07
Wohnort: Landau

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von oobacke » Do 26. Sep 2013, 20:46

Wow, hätte ich gewusst, dass so wenig Interesse und Wille bei den Heidelbären vorhanden ist, dann hätte ich mir nicht die Mühe gemacht auch nur einen Absatz zu schreiben.

es ist wie so oft: das Schiff treibt und hofft nicht aufzulaufen, aber das mal einer von den Herrschaften das Steuerrad in die Hand nimmt...
Bild

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4263
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von Thanatos » Do 26. Sep 2013, 21:22

Dito Edit....

Ab Januar (also nach dem Weihnachtsgeschäft) werden wir uns damit befassen können, was im neuen Jahr anders und besser gemacht werden kann/soll...VOrher gilt es erstmal die derzeit geplanten Events abzuhalten...
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

Benutzeravatar
oobacke
Erzmagier
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 12:07
Wohnort: Landau

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von oobacke » Do 26. Sep 2013, 22:09

Edit: Kein Thema!

Hoffe ihr habt bald mal weniger zu tun, denn ich bin erst neulich in das X-Wing Tabletop eingestiegen und würde gerne mehr Turniere spielen. Bleibt mir wohl nur die selbstorganisation :idea: :)
Bild

midnightz
Krieger
Beiträge: 44
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 12:01
Wohnort: Altdorf

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von midnightz » Fr 27. Sep 2013, 11:16

Es steht halt niemand dahinter, der diese Spiele finanziell mehr pusht(pushen kann)
Es ist halt kein WOTC oder Konami, d.h. solche Sachen werden wir hier leider nicht sehen.Was wirklich ein Jammer ist, denn ich finde die LCG´s von euch echt klasse und es wäre ein Traum, mehr Turniere mit mehr Anreiz, Ranglisten etc zu haben.
Aber man muss mit den Umständen leben und da ist halt die Community gefragt.(vielleicht gibts ja irgendwann die Season Packs käuflich zu erwerben, damit auch "Privatpersonen" Turniere starten können, leider juckt das hiesige Spieleläden nicht wirklich, wie ich schon feststellen musste)

slayer_Barosh
Magier
Beiträge: 74
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 07:08

Re: DIe Turnierfähigen Spiele der Bären und wie es weiter ge

Beitrag von slayer_Barosh » Fr 27. Sep 2013, 11:41

Spieleläden können die ordern. Nehmt eine Startgebühr von z.B. 5€ zahlt dem laden damit das gamenight Kit und alle können glücklich sein. Man kann als Anreiz sogar noch für Startgebüren die über sind Gutscheine des jeweiligen Ladens kaufen. Damit gewinnen dann alle der Laden und die Spieler

Antworten

Zurück zu „Warhammer: Diskwars Store Championships“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast