Imperial Assault bemalt

Der Dungeon Crawler im Star Wars Universum
Hier könnt ihr darüber diskutieren

Moderator: WarFred

Zini
Späher
Beiträge: 20
Registriert: Di 8. Sep 2015, 18:13

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Zini » Mo 5. Okt 2015, 17:29

Wenns wen hilft hier meine Liste der Farben die ich hatte fürs Base Set:
Hab mir auch alle Sorastros Videos angeschaut und halt mal geschaut auf was ich verzichten kann usw....

Die Farben Die ich unbedingt brauchte schreib ich mal fett...

Hatte noch von Army Painter:
Matt White (fast ganzen Topf verbraucht zum mischen der Farben, Sturmtruppler...)
Pure Red (braucht man nicht unbedingt)
Barbarian Flesh ( vl Cadian Fleshtone z.b.)

Die müsste man ummüntzen in Citadel Farben....

Meine Citadel Farben:

Base:
Mechanicus Standard Grey (ganzer Topf verbraucht für bases etc.)
Celestra Grey (auch viel gebraucht (AT/ST))
Kantor Blue
Rakarth Flesh
Stegadon Stale Green
Daemonette Hide
Mephiston Red
Abaddon Black
Rhinox Hide
Mournfang Brown


Layer
Screaming Skull ( hab ich glaub ich nicht so viel gebraucht Zähne and stuff müsste man schaun)
Runefang Steel (unbedingt)
Elysian Green (Hauptsächlich für die Trandoshianer)
Ogryn Camo (Hauptsächlich für die Trandoshianer)
Dark Reaper (hab ich nicht viel gebraucht bzw könnt mich nicht erinnern :P)

Dry
Longbeard grey (hab damit Nexu, AT/ST Garkhaan drygebrushed)
Necron Compound (praktisch für Waffen, Geschütze, Droiden etc

Ryza Dust (braucht man nur für bisschen Battle dmg und Rost fürn AT/ST)

Shade
Nuln Oil ( fast den ganzen Topf verbaucht für alles zum shaden)
Agrax Earthshade (Hab die meisten helleren Farben damit geshadet, auch Fleischtöne z.b.

Drakenhoe nightshade (brauchte ich nur für Offiziere. kann man drauf verichten und mit Nuln oil shaden)
Carroburg Crimson (Schwer zu sagen hab ich nur für die Garde gebraucht könnte mit agrax auch funktioniern)

Technical
Ardcoat (braucht man zum glänzen (unbedingt)
Typhus Corrosion ( nur fürn AT/ST ist aber geiler Effekt :))

Glaze
Bloodletter
Guiliman Blue (kann man auf beides verzichten HAtte es für die Offiziere und die Garde verwendet! Werden die Übergänge etwas weicher aber obs das wert ist....und fürn lichtschwert schein von Vader )

Und natürlich Ein Schwarzer und ein Weisser Primer! Zur Not Reicht ein Weisser! Und 1mal Matt Varnish! Und Pinsel natürlich :D

Wie meine geworden sind hab ich eh schon vorher geposted! Also sind bei weitem nicht alle Farben die Sorastro verwendet aber mit ein bisschen Mischen erzielt man da schon gute Ergebnisse!

Edit:Für die Base Vom AT/ST hab ich Terrarium sand draufgeklebt dann braun angemalen, mit Longbeard grey drygebrusht und dann mit Agrax geshadet. Schaut super aus...
Ich tu was ich tu, wenn ich tu was ich tu!

PewPewPeng
Erzmagier
Beiträge: 163
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:17

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von PewPewPeng » Di 6. Okt 2015, 08:32

Cernusos hat geschrieben:Ich seh schon:
ICH BRAUCH MEHR MINIS! :lol:
https://ckpm.coolminiornot.com/LatePledge Da kannst du malen bis zum Umfallen :D

Das Typhus Corrosion fand ich auch interessant, mal sehen wann ich wieder am Gamesworkshop vorbei komme. So ein ATST im Used-Look kommt bestimmt gut :)

Spike
Erzmagier
Beiträge: 434
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:02

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Spike » Mi 21. Okt 2015, 13:32

Ich bin mit Wave 1 fast fertig und mit dem bisherigen Resultat sehr zufrieden. Typhus Corrosion hab ich für den AT-ST genutzt, sieht super aus. Der ist extrem schmutzig und "gebraucht". Den General Weiß AT-ST werde ich irgendwie auf Hochglanz polieren, hat dafür jemand Anregungen?

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1103
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Cernusos » Mi 21. Okt 2015, 16:57

Spike hat geschrieben:Den General Weiß AT-ST werde ich irgendwie auf Hochglanz polieren, hat dafür jemand Anregungen?
Du meinst so ne Art Parade-Bemalung? Wobei das ja wohl eher unpassend ist für den Kampfeinsatz...
Aber vieleicht ein Tarnmuster?
Yo soy un oso

Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 848
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von santenza » Mi 21. Okt 2015, 20:06

Schau Dir das doch mal an. Habe ich durch Zufall im Netz gefunden. Ich finde die Bemalung vom At-ST sehr gelungen.
http://www.adpublishing.de/html/imperial_assault.html

Spike
Erzmagier
Beiträge: 434
Registriert: Do 8. Jan 2015, 15:02

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Spike » Do 22. Okt 2015, 10:32

Keine Paradenbemalung, er soll einfach nur Fabrikneu aussehen und evtl. etwas edler als ein Standard AT-ST. Wo gibts denn solche Imperialen Aufkleber? Weil so sauber gemalt bekomm ich das nie im Leben hin :D

Meridan
Erzmagier
Beiträge: 492
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:29
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Meridan » Fr 23. Okt 2015, 15:04

Ich fürchte, das ist gemalt. Vllt. könnte man es mit ner Schablone probieren.

Ich finde den AT-ST von Agis auch richtig cool. Sogar ein wenig besser als Sorastros. Mal sehen, wie ich meinen hinbekomme, der steht leider momentan noch auf der Liste. Erstmal Darth Vader fertig machen, dann kann ich zu sowas übergehen ;)

Spaceshake
Krieger
Beiträge: 37
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 17:23

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Spaceshake » Di 27. Okt 2015, 08:19

Hallo,

ich habe nochmal eine generelle Frage zum Bemalen der Strom Trooper.
Ich verwende die Anleitung von Sorastros. Nach dem Shading Schritt (bei dem der Trooper bei mir viel zu dreckig aussieht :roll: ) muss man ja die Rüstungsteile wieder mit weißem Layer aufhellen. Bei mir werden die Schichten trotz Verwendung von Wasser einfach zu patzig.
Hat hier jemand evtl. Tipps, um gleichmäßigere Schichten aufzutragen?
Ich bin jetzt sowieso dazu übergegangen die sehr kleinen Schattenrillen wieder zu übermalen, da ich das einfach nicht sauber hinbekomme. Vielleicht lass ich dann nochmal Shading in die Rillen laufen, nachdem ich die Rüstung wieder weiß hinbekommen habe...

Grüße

Spaceshake

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1103
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Cernusos » Di 27. Okt 2015, 09:51

Spaceshake hat geschrieben: Ich verwende die Anleitung von Sorastros. Nach dem Shading Schritt (bei dem der Trooper bei mir viel zu dreckig aussieht :roll: ) muss man ja die Rüstungsteile wieder mit weißem Layer aufhellen. Bei mir werden die Schichten trotz Verwendung von Wasser einfach zu patzig.
Das Problem hatte ich anfangs auch. Ich hab durch weiße Vorraussicht zum Testen erstmal einen Trooper angemalt,
und dann erst nach und nach - wenn die einzelnen Schritte gut aussahen, den Rest bemalt.
Das richtige Mischungsverhältnis hat man meist nicht gleich ideal. Da muss man auf jedenfall ein wenig rumexperimentieren.
- zu dünn, bzw zu viel Wasser+Farbe im Pinsel: da verläuft die Farbe gern, auch in die Stellen, wo es eigentlich Schatten geben sollte.
- zu dick: wie du schreibst, zu patzig,
Am besten in einem kleinen Behälter oder Schälchen einen tropfen Wasser und dann 2-4 Pinsel voll Farbe dazugeben.
Spaceshake hat geschrieben: Hat hier jemand evtl. Tipps, um gleichmäßigere Schichten aufzutragen?
Ich bin jetzt sowieso dazu übergegangen die sehr kleinen Schattenrillen wieder zu übermalen, da ich das einfach nicht sauber hinbekomme. Vielleicht lass ich dann nochmal Shading in die Rillen laufen, nachdem ich die Rüstung wieder weiß hinbekommen habe...
gleichmäßige Schichten ist auch eine Frage der Verdünnung mit Wasser.
Wenn du etwas stärker verdünnst (1Tropfen Wasser auf ca.2 Pinsel voll Farbe) dann trägst du einfach mehrere Schichten auf.
Das dauert dann länger, aber man hat mehr Kontrolle darüber wie deckend die Schichten werden.
D.h. man kann so auch mal ein bisschen über "schattige" Stellen pinseln um den Schatten nicht ganz so dunkel werden zu lassen.
Sollte dir aber dann zuviel Farbe in den Rillen sein: schnell den Pinsel sauber machen und kurz trocken tupfen und dann die Farbe aus
den Rillen wieder rausstreichen.
Und wie auch schon im Video gesagt wurde: man kann immer nochmal mit einem feinen Pinsel den "Wash" in die Rillen malen.
Yo soy un oso

Meridan
Erzmagier
Beiträge: 492
Registriert: Di 18. Dez 2007, 09:29
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Imerial Assault bemalt

Beitrag von Meridan » Mi 28. Okt 2015, 09:07

Ich fand die Trooper auch elends, einfach weil weis mit die schwierigste Farbe ist. Erst mit dem letzten Trooper war ich annähernd zufrieden und hatte dann aber auch keine Lust mehr, den Rest nochmal zu bemalen.
Ich fand auch einfach die Anzahl der Trooper nervig ;)

Antworten

Zurück zu „Star Wars: Imperial Assault - Allgemeine Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast