Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Regelfragen zu dem Kartenspiel im Pathfinderunversum? Dann hierher damit!
Antworten
Benutzeravatar
albi_TheRookie
Erzmagier
Beiträge: 112
Registriert: Di 13. Sep 2011, 11:43

Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Beitrag von albi_TheRookie » Sa 3. Feb 2018, 18:09

[Unter Piraten]

Mir macht seit einigen Runden die Regel zum Begegnen eines Schiffes Kopfschmerzen.

Im Regelbuch steht, wenn man kein Schiff kommandiert, verbannt man alle Schiffe denen man begegnet. Wenn ein Hindernis, ein Szenario oder ein Scherge nun also ein Schiff herbeiruft, welches man überwinden soll, verbanne ich dieses, da ich ihm begegne. Habe ich damit das Schiff und damit dann auch den Schergen überwunden?

Mir schien das ein zu einfacher Ausweg, aber wir haben die Regeln so interpretiert
Der Norden spielt Netrunner in Hamburg

Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 441
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Re: Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Beitrag von Tweetysancho » So 4. Feb 2018, 14:11

Sobald man aber am Zug ist, kommandiert man ja aber immer ein Schiff, ausser eine Karte sagt was anderes.
Vae Victis

Benutzeravatar
albi_TheRookie
Erzmagier
Beiträge: 112
Registriert: Di 13. Sep 2011, 11:43

Re: Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Beitrag von albi_TheRookie » So 4. Feb 2018, 14:15

hmm, ich kommandiere das Schiff aber nicht, wenn es an einem anderen Ort vor Anker liegt. Ich kommandiere es nur, wenn es nirgends vor Anker liegt, oder an meinem Ort vor Anker liegt, aber nicht wenn es von einem anderen Charakter an einem anderen Ort kommandiert wird.

[Edit: Aussage korrigiert, das war ja falsch ausgedrückt]
Der Norden spielt Netrunner in Hamburg

Benutzeravatar
albi_TheRookie
Erzmagier
Beiträge: 112
Registriert: Di 13. Sep 2011, 11:43

Re: Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Beitrag von albi_TheRookie » So 4. Feb 2018, 18:06

OK, ich habe das jetzt also nochmal nachgelesen und auch bei Paizo nachgeschaut.

Wir haben falsch immer das Schiff mitgenommen, weil ich im Regelbuch gelesen hatte, wenn ein Schiff nicht vor Anker liegt, kommandiert man das Schiff.

Man sollte nicht interpretieren, denn ich dachte, dass dann der erste das Schiff mitnimmt, und das hatten wir auch damit symbolisiert, dass das Schiff bei der Charakterkarte lag. Damit war für uns klar, dass Charaktere an anderen Orten das Schiff nicht kommandieren. Das ist aber falsch.

Nur wenn das Schiff laut Szenario an einem Ort vor Anker liegt, wird es nicht kommandiert, bzw. nur dann kommandiert, wenn man an diesem Ort ist.

Wieder wat gelernt.
Der Norden spielt Netrunner in Hamburg

Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 441
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Re: Einem Schiff ohne Kommando begegnen

Beitrag von Tweetysancho » Mi 7. Feb 2018, 15:49

Ja wir hatte mit dieser Schiffsregel auch so unsere Probleme. Immer wenn man am Zug ist, kommandiert man das Schiff. Die anderen sind quasi auch auf dem Schiff, denn sonst könnten sie sich ja nicht auf dem Meer bewegen. Das Schiff liegt bei uns einfach irgendwo auf dem Tisch, damit man die Beutekarten drunter legen kann. Es gibt glaube ich eine Ortskarte, die besagt, dass das Schiff vor Anker liegt.
Vae Victis

Antworten

Zurück zu „Pathfinder Abenteuerkartenspiel - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast