WzR: Verlies vs Verliesebene

Alle Fragen zu den Spielregeln von Descent.

Moderator: WarFred

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » So 23. Mai 2010, 19:39

Einige Fragen die evtl schonmal geklärt wurden, aber die ich jetzt gerade nicht finden kann:

Wird der Overlordkartenstapel jede Verliesebene zurückgesetzt? Behält der Overlord alle Drohmarker für die nächste Ebene? Bleiben Macht-Karten ausgelegt?? Was passiert mit den Handkarten?

Wir spielen gerade wieder und irgendwie ist das immernoch unsicher.

[EDIT] Betreff geändert und Thread als wichtig markiert. WarFred

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

Re: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » So 23. Mai 2010, 20:33

Ja sorry falls ich mich da jetzt nicht genau genug umgeschaut hab in den threads. Aber vielen Dank :) Wir zocken ja jetzt noch ein paar Stunden und da ist die Sicherheit auf jeden Fall besser das wirs auch richtig tun !!!

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

Re: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » So 23. Mai 2010, 22:47

Noch eine spannende Frage .. die ist aber sehr speziell weil sie offensichtlich nur ein spezielles Verließ betrifft: 22 Die Zitadelle .... Wenn ein einen der Netzmarker kassiert hat, was passiert mit einem Zweiten Helden der ebenfalls über dieses Feld möchte? Kann er überhaupt drüber, wenn ja müsste er eigentlich nicht auch vom Netz betroffen werden? Aber 2 Helden dürfen ja schlussendlich nicht auf demselben feld stehen oder?

Benutzeravatar
Parathion
Erzmagier
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:57

Re: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von Parathion » Di 25. Mai 2010, 09:52

Das ist nicht die Zitadelle, da werden keine Netzmarker verteilt.

Du meinst sicher "Mittendrin hängen geblieben", oder wie der auf Deutsch heißt.

Natürlich bekommt ein zweiter Held genauo einen Netzmarker wie der erste. Da er auf dem Feld nicht stehenbleiben darf, wird er vom OL auf ein benachbartes freies Feld gesetzt - Analogieschluss zur Türenfalle, wenn zwei Helden aufeinander stehen.

Graf
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Do 30. Okt 2008, 01:47

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von Graf » Di 25. Mai 2010, 13:54

Parathion hat geschrieben:Analogieschluss zur Türenfalle, wenn zwei Helden aufeinander stehen.
Interessant ist, dass die Descent-Regelung zwei durchaus ähnliche Fälle anders handhabt, nämlich der beschriebene Fall der Türen-Falle und der Fall des Eis-Untergrunds aus Tomb of Ice: Bleibt nämlich eine Figur auf einem Eis-Feld stehen, das schon durch eine andere Figur besetzt ist, dann wird sie laut Tomb of Ice-Regelwerk zurück auf das Feld gesetzt, von dem aus sie auf die Eisfläche zog (was bei einem Sprung über mehrere Gruben- oder Eisfelder hinweg übrigens unlogisch weit sein kann, wenn man die Regelung beim Wortlaut nimmt), und wird nicht etwa vom Overlord auf ein angrenzendes Feld gesetzt.

Insofern wäre also auch ein Analogieschluss zum Eis-Untergrund möglich, aber ich unterstütze Parathions Interpretation und würde es genauso handhaben.

(Man bedenke übrigens, dass der OL den Helden natürlich auf ein Feld mit einem weiteren Netz setzen kann, so dass sich gleich zwei Netze ansammeln könnte. Es ist also für Helden eine in jeder Hinsicht furchtbar schlechte Idee, auf ein schon besetztes Netz-Feld zu ziehen, und wird vermutlich ohnehin kaum vorkommen.)

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » Mi 26. Mai 2010, 21:39

Ok. Jetzt hab ich gerade noch eine Frage:

Es gibt da Machtkarten wie zB die bei der der Overlord zusätzliche Monster entstehen lassen kann wenn die Helden ein neues Gebiet entdecken. Nun gibt es aber doch in den WzR Verließebenen keine "Gebiete". Hat diese Karte dann in dem AddOn überhaupt einen Wert außer das man sie verticken kann für Drohmarker?

Thorium
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Fr 14. Mai 2010, 21:34

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von Thorium » Mi 26. Mai 2010, 23:12

DerFeind hat geschrieben:Ok. Jetzt hab ich gerade noch eine Frage:

Es gibt da Machtkarten wie zB die bei der der Overlord zusätzliche Monster entstehen lassen kann wenn die Helden ein neues Gebiet entdecken. Nun gibt es aber doch in den WzR Verließebenen keine "Gebiete". Hat diese Karte dann in dem AddOn überhaupt einen Wert außer das man sie verticken kann für Drohmarker?
Es ist zwar nicht explizit in den Regeln aber es ist logisch das jede Ebene als neues Gebiet behandelt werden kann. Somit sind die Karten auch weiterhin nützlich.

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » Do 27. Mai 2010, 15:00

hm naja ... in Quests wo es manchmal 5 oder 6 Gebiete gibt finde ich die gerade noch ok, wenn man sie früh genug zieht und die entsprechenden Drohmarker dafür zusammenbekommt, aber bei WzR ist das doch dann eher grenzwertig ... man muss die Karte innerhalb der ersten Ebene ziehen und bezahlen können, damit man für 2 Ebenen eine Kleinigkeit extra bekommt. Irgendwie macht das die Karte für mich relativ wertlos.

DerFeind
Krieger
Beiträge: 49
Registriert: Di 26. Aug 2008, 16:07

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von DerFeind » Do 27. Mai 2010, 15:06

PS: Noch ne Frage die mir gerad siedendheiß einfällt (.. sorry wenn das so häppchenweise kommt aber meine Gehirn ist in punkto Erinnerung etwas launisch):

Haben wir die (deutschen) Regeln richtig verstanden, das man wirklich pro gesamtes Verließ (was ja innerhalb einer Spielwoche abgehandelt wird) in Tamalir nur diesen einen Satz Tränke kaufen darf die der Alchemistwert angibt? Sprich das, obwohl es 4 Helden und 3 Verließebenen (und evtl vorher ja auch noch eine Begegnung auf der Reisekarte) ist, sie insgesamt nur ein einziges mal 2 oder 3 (weiß den genauen Wert gerade nichtmehr) Tränke in der ganzen "Spielwoche" kaufen dürfen?

Es gab deshalb hitzige Diskussionen weil sich die Helden da ziemlich benachteiligt vorkamen (wobei ich argumentiert habe, das sie sich ja immernoch im Tempel heilen können und außerdem durchs Sterben ja keine Nachteile haben außer das der OL ein wenig Punkte bekommt)

Benutzeravatar
Parathion
Erzmagier
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:57

Re: WzR: Verlies vs Verliesebene

Beitrag von Parathion » Do 27. Mai 2010, 16:39

Jep, zwei Tränke pro Woche, ansonsten gibt es noch Tränke aus Kisten und die Heilung im Tempel - das ist mehr als genug.

Antworten

Zurück zu „Descent“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast