ein paar kleine Fragen

Alle Fragen zu den Spielregeln von Descent.

Moderator: WarFred

Bogran
Krieger
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Mai 2013, 15:12

ein paar kleine Fragen

Beitrag von Bogran » So 12. Mai 2013, 15:59

Bei meinem letzten Spiel gab es leider ein paar Regeldiskussionen, die ich im weiteren gerne vermeiden würde. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

1. Fähigkeit "Ritter" und Fähigkeit "Großer Krieger":
- Wann muss man eurer Meinung nach ankündigen, ob man diese Fähigkeiten aktiviert? Im selben Moment, wie man die Aktion bekanntgibt? Oder kann man auch im Laufe der Aktionsausführung sagen, dass man die Fähigkeit aktivieren will.
Bsp.: Mordrog wählt Kampf und greift den Feind 2x an. Danach merkt er, dass er nicht tot ist und will dann Ritter aktivieren, um noch einmal anzugreifen. Ist das regelkonform?

2. betäubte Monster:
- Wenn ich mich nicht irre, kann ein normales Monster, wenn es betäubt ist nicht agieren. Elitemonster, allerdings, können angreifen oder sich bewegen. Was ist, wenn das Monster Doppelangriff besitzt, kann es dann auch zweimal angreifen oder gilt die Fähikeit bei betäubten Monstern nicht?

lG Bogran

Prokktor
Erzmagier
Beiträge: 113
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 14:07

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Prokktor » So 12. Mai 2013, 16:17

1.) Beide Fertigkeiten müssen zu dem Zeitpunkt bezahlt werden, an dem du bekannt gibst was der Held diese tun wird, also "Ich wähle Kampf" bzw "Vorrücken". Solltest du die Extra-Attacke dann nicht brauchen ist die Ausdauer halt futsch...

2.) Da ein Monster mit Doppelangriff normalerweise noch laufen kann, würde durch die Betäubung nur das laufen wegfallen, der Doppelangriff sollte normal ausführbar sein.

Bogran
Krieger
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Mai 2013, 15:12

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Bogran » Mo 13. Mai 2013, 09:29

Okay, das war auch meine Meinung, aber meine Mitspieler haben in beiden Situationen angefangen zu weinen, als ich als OL ihnen das so erklärt habe...
Gibt es zu diesen Themen Erklärungen von offizieller Seite?

Prokktor
Erzmagier
Beiträge: 113
Registriert: Mi 20. Feb 2008, 14:07

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Prokktor » Mo 13. Mai 2013, 11:46

Zu 1) steht die Erklärung auf der Skill Karte:
When you declare an Advance action, you may immediately spend 2 fatigue
bzw
When you declare a Battle action, you may immediately spend 2 fatigue to
Und das findet nunmal vor der ersten Attacke bzw der Verwendung des ersten BP statt, weil erst dadurch bekommst du BP und Attacken.

zu 2)

Müsste ich jetzt zuviel Text lesen um es zu finden, aber du hast eine normale Attacke ODER normale Bewegungspunkte, es gibt absolut keinen Grund anzunehmen, dass eine Karte die die Bewegungspunkte oder Attacken verdoppelt, nicht normal wirken würde.

Bogran
Krieger
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Mai 2013, 15:12

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Bogran » Mi 5. Jun 2013, 15:01

Hallihallo.
Hab mal wieder eine Frage:

Frost gegen Zweithandbonus:

Wenn ich mit zwei Nahkampfawaffen kämpfe, bekomme ich den Zweithandbonus der einen zum Angriff der anderen hinzu. Klar. Aber was ist, wenn ich Frost-Marker habe. Gilt die sekundäre Waffe als verwendet und muss gewürfelt werden, ob sie kaputt gehen kann??

Benutzeravatar
Parathion
Erzmagier
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:57

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Parathion » Mi 5. Jun 2013, 21:34

Engl. Regeln:

If a hero has two one-handed Melee weapons equipped at once, he may gain the benefits of an Off-Hand Bonus. The weapon the hero does not use to attack adds its off-hand bonus to attacks with the other weapon.


Die Zweithandwaffe wird nicht für den Angriff verwendet, daher kein Frost-Würfeln dafür.

Bogran
Krieger
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Mai 2013, 15:12

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Bogran » Sa 28. Dez 2013, 14:07

Mir sind beim Spielen und nebenbei mal wieder Fragen aufgekommen, würde mich freuen, wenn sie so kompetent beantwortet werden, wie die letzten.

Pico und Nanok:
Gilt Picos Effekt als Bonuswürfel oder als temporäre Steigerung der Kampfeigenschaften. Heißt also im Zusammenhang: Wenn Nanok Pico auf 'er Schulter hat, steigt dann sein Rüstungswert?

Über Hindernisse springen:
Kann man über Gruben, Lava und so nur orthogonal springen oder geht auch diagonal?
Und die zweite Frage zu dem Thema. Wie springen große Monster? Bspw. ein Höllenhund, der über ein 2 Felder großes Lava-Becken springen muss.

Eine Frage, die mal ganz nebenbei gekommen ist.
Telekinese gegen Unaufhaltsam:
Unaufhaltsame Monster sind immun gegen alles was von außen auf sie einwirkt um sie zu bewegen, oder an Bewegung zu hindern, also in Worten Stoßkraft bzw. Benommenheit, Betäubung, Greifen und Netz. Ich halte es für sinnvoll, dass sie auch gegen Telekinese immun sind, obwohl es nicht explizit genannt ist, was meint ihr zu dieser, ich nenne es mal "Hausregel"?

lG Bogran

Benutzeravatar
Parathion
Erzmagier
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:57

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Parathion » Do 2. Jan 2014, 14:11

- Pico gibt einen Bonuswürfel bei Angriffen, zählt also nicht zu Nanoks Rüstungswert.

- Springen kann man in alle acht Hauptrichtungen eines Kompasses, also auch diagonal, s. letzte FAQ.

- Große Monster ignorieren Effektfelder, solange sie nicht mit allen ihren Teilen auf einem stehem. Das bedeutet für den Höllenhund, dass er mit der vorderen Häflte ohne Schaden auf die Lava geht, dann 1 Feld für 3 BP springt, so dass er nur noch mit dem Hinterteil auf Lava steht, wiederum ohne Schaden.

- Telekinese: Kann man sicher so spielen, der Skill ist auch so noch sehr sehr stark. Da er in den Kampagnen sowieso verboten ist, stellt sich die Frage nur sehr selten.

Bogran
Krieger
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Mai 2013, 15:12

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Bogran » Do 2. Jan 2014, 14:34

Danke für die Antworten. Das meiste deckt sich mit meiner Meinung, war mir nur nicht sicher.

Dann fiel mir noch was auf.
Explosion gegen Hindernisse:
Wenn ich mich nicht irre steht im JITD-Regelheft, dass ein Explosionsangriff nicht durch "blockierende Hindernisse" geht. Zum einen ist nicht ganz klar ersichtlich, was mit "blockierenden Hindernissen" gemeint ist.
- Wären Beweungs-blockierende Hindernisse gemeint, dann müsste selbst Wasser die Explosion aufhalten, was in meinen Augen nicht wirklich Sinn macht.
- Wenn man es nur auf Sichtlinie blockierend bezieht, dann könnte selbt Nebel Explosionen eindämmen, was auch keinen Sinn macht.
- Ich nehme an, dass es sich nur auf Trümmer bezieht, doch auch hiermit habe ich ein Problem:
--> Feueratem geht durch Trümmer hindurch (bzw. vielleicht auch einfach um sie herum) warum soll das nicht auch für Explosion gelten. Was meint ihr dazu?

lG Bogran

Benutzeravatar
Parathion
Erzmagier
Beiträge: 2279
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 14:57

Re: ein paar kleine Fragen

Beitrag von Parathion » Do 2. Jan 2014, 14:50

Eine Figur ist nur von einer Explosion betroffen, wenn sie Sichtlinie aufs Zielfeld hat, wobei andere Figuren die Sicht nicht behindern (wie beim Spawnen).

Mit Feueratem ist es nur bedingt vergleichbar, da dieser um die Hindernisse herum "schwappt".

Die Interaktion mit Nebel kann in der Tat ein wenig merkwürdig sein, aber dazu muss man bedenken, dass man ein Nebelfeld nur mit Explosion angreifen kann, wenn man selbst daneben steht. D.h. der Nebel würde eine Figur in zwei Feldern Entfernung tatsächlich vor einer Explosion 2 schützen, wenn der Zauberer entsprechend neben dem Zielfeld steht und selbst betroffen ist. Das wäre sicherlich eine Frage in der FAQ wert gewesen, aber dieses Buch ist für immer versiegelt ;)

Antworten

Zurück zu „Descent“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast