X-Com The Board Game

Eine der langlebigsten Computerspielserien nun auch als Brettspiel - Hier zur Diskussion freigegeben

Moderator: WarFred

sg181
Erzmagier
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:57

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von sg181 » Mi 3. Sep 2014, 12:29

Ich bin eiigentlich ganz froh, dass der Fokus nicht auf den Einsätzen liegt.
Bei XCom am PC hat mir die Geoscape immer am meisten Spaß gemacht.

Nur mit der Echtzeitgeschichte hadere ich halt. Kommt drauf an wieviel Hektik wirklich drin ist.

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 109
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von qwertzu » Mi 3. Sep 2014, 12:39

Thanatos hat geschrieben:Der Central Officer war, zumindest in unserer Partie, derjenige, der am meisten von den Erfindungen profitiert hat, die ihm der Wissenschaftsoffizier (also ich) zugeschustert hatte.

Ich hatte anfangs die selbe Meinung "Pöh, warum kein MIniaturenspiel", aber das Konzept überzeugt halt am Spieltisch.

Und missionsgetriebene Miniaturenspiele gibt es nun wahrlich mehr als genug, selbst im SF-Bereich.
Erschien Dir denn jede Rolle wichtig, oder könnte Deiner Meinung nach irgendeine Rolle evtl. von den Spielern eher ungeliebt sein? Mir ist klar, dass man sowas erst nach mehreren Tests genauer sagen kann, aber mir würde auch nur eine kleine Einschätzung reichen ;)

Und jo, stimme Dir zu bei den missionsgetriebenen Miniaturspielen. Wie gesagt, gerade Galaxy Defenders deckt den Bereich für X-Com Fans ja eigentlich perfekt ab. Insofern ist die Enscheidung von FFG durchaus nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4267
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von Thanatos » Mi 3. Sep 2014, 13:06

Nicht nur Galaxy Defenders, auch eins der Level 7 Spiele von Privateer (das 2. *mein*) geht klar in die Richtung.

Ich glaube, wir hatten am Spieltisch alle viel Spaß und irgendwie war jede ROlle wichtig und interessant. Anfang fand ich die Rolle des Budgetverwalters eher unspektakulär, da jener aber mit am meisten zu tun hat, weil er ja über alle Ausgaben wacht und am Ende der Runde noch mal sein unverbrauchtes Budget verballern kann, spielt sich auch jener sehr interessant. Mit Sicherheit wird sich jeder im Laufe der Zeit auf seine Lieblingsrolle einschiessen, aber ich glaube schon, das alle Rollen Spaß machen. Die Präferenzen des Einzelnen werden sich vermutlich unterscheiden, aber keine der Rollen hat auch mich den EIndruck eines Stinkers gemacht.
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

qwertzu
Erzmagier
Beiträge: 109
Registriert: Do 29. Aug 2013, 15:56

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von qwertzu » Mi 3. Sep 2014, 16:27

Okay, klingt ja doch schonmal recht positiv. Danke für Deinen Eindruck ;) Bin sehr gespannt, wie sich das alles in "Echt" spielen wird.

Benutzeravatar
Tweetysancho
Erzmagier
Beiträge: 543
Registriert: Di 26. Aug 2008, 10:32
Wohnort: Sinsheim

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von Tweetysancho » Do 4. Sep 2014, 18:18

Bloss nicht hetzen. Mir ist es wichtiger, dass später alles richtig ist. Die nächsten 4 Spiele (Winter der Toten, Dungeonquest, Cosmic und XCom) von euch sind eh so gut wie gekauft, da kommt es mir nicht auf einen Monat mehr oder weniger an. 8-)
Vae Victis

Rakshar
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:05

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von Rakshar » Di 7. Okt 2014, 11:29

Angekündigt ist das Spiel Jahr für das 1.Quartal 2015 ... besteht eine kleine Möglichkeit sich das Spiel auf der Spiel 2014 in Essen anschauen zu können, bzw. noch besser eine deutsche Version vorab erwerben zu können (ähnlich wie Merchant of Venus letztes Jahr) ?

Benutzeravatar
Trakanon
Administrator
Beiträge: 3394
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 15:03
Wohnort: Dallau

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von Trakanon » Di 7. Okt 2014, 11:45

Eine deutsche Version erwerben kann ich defintiv ausschließen.

Ob es englische Demorunden geben wird, kann ich noch nicht versprechen. Wir warten da gerade auf genauere Auskünfte von FFG.
Marco Reinartz
ASMODEE GmbH
- Teamleiter operatives Marketing -

Benutzeravatar
JanB
Erzmagier
Beiträge: 4911
Registriert: Mo 23. Mai 2011, 11:21
Wohnort: Kiel

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von JanB » Di 7. Okt 2014, 13:34

Trakanon hat geschrieben:Eine deutsche Version erwerben kann ich defintiv ausschließen.

Ob es englische Demorunden geben wird, kann ich noch nicht versprechen. Wir warten da gerade auf genauere Auskünfte von FFG.

Es ist schwer, dafür einen Smily zu finden... :cry: für den ersten Satz, :o solltet Ihr ein paar Demorunden anbieten.


koboldkoenig
Magier
Beiträge: 83
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 16:24

Re: X-Com The Board Game

Beitrag von koboldkoenig » Mo 13. Okt 2014, 15:14

Wird es die englische Version denn in Essen bei euch zu Kaufen geben - das wäre ein Traum! :D

Antworten

Zurück zu „XCOM - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast