Zombies anlocken

Hier geht es um Regelfragen&Diskussionen im ersten Zombiespiel von Plaid Heads
Benutzeravatar
PsychoWolf
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Do 23. Jun 2011, 15:30
Wohnort: Saarland

Re: Zombies anlocken

Beitrag von PsychoWolf » Mo 12. Sep 2016, 15:28

veschka hat geschrieben:Während wir über Verräter im Thread von Zombies anlocken reden, mal ne kurze Frage:

Ist doch richtig, dass die Abstimmung nur vom aktuellen aktiven Spieler initiiert werden kann, oder?
Genau, ist eine der "freien" Aktionen, die keinen Würfel brauchen, aber nur vom aktiven Spieler gemacht werden kann.
Wölfe im Schafspelz erkennt man daran, dass sie ungeschoren bleiben.

"011", Die Legenden von Andor, Runewars, Schatten über Camelot, Skull Tales, Tannhäuser, Winter der Toten, Zombicide, u.v.m.

Silencer
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Zombies anlocken

Beitrag von Silencer » Fr 7. Okt 2016, 17:18

Ich hätte hierzu nochmal eine Frage,... sowohl Balancingtechnisch als auch Regeltechnisch.

Wir hatten gestern die Situation das wir einen Verräter bei einer 4er-Partie dabei hatten der bis zum Schluss ausschließlich für uns gespielt hat,... zumindest haben wir nie bemerkt dass er komische Entscheidungen getroffen hat, und auch am Ende laut seiner Aussage war das gar nicht nötig. Wir hatten zum Schluss nur noch 2 Moral und das Pech das er in der Runde, in welcher wir das gemeinsame Ziel abschließen wollten, der Letzte am Zug war. Er hat an einfach an seinem Standort wo sie zu 2. standen mit seinen Würfeln soviele Zombies gerufen das alle Zombiefelder gefüllt waren. Dann kamen natürlich in der Abschlussphase noch 2 Zombies, für jeden Überlebenden einen, dazu und aus die Maus. 2 Überlebende tot, 2 Moral verloren, Spiel zu Ende. Ist das nicht recht krass? Also schon klar, er muss die Runde für so einen Zug beenden und die Moral darf da nicht recht hoch sein,.. aber zum Ende einer Partie war die Moral noch nie besonders hoch bei uns.

Es war auch das erste von 6 Spielen bei dem wir einen Verräter mit an Board hatten. Ich frage mich nur wie wir dem begegnen sollen, wir wussten ja schließlich nicht dass er ein Verräter ist. Kann ein Verräter nicht immer bis zum Schluss ganz normal spielen um nicht aufzufallen und dann in der Runde wo er die Runde abschließt (natürlich am besten möglichst am Ende einer Partie - kann man sich ja ausrechnen in welcher Runde man am Ende dran ist) so einen Zug zu machen?

Und noch eine Regelfrage,... man darf ja nur Zombies rufen wenn ein Feld an dem Standort frei ist,... also auch keine Barrikade steht, was ist aber wenn ein Feld frei ist und eine Barrikade steht. Kommen dann 2 Zombies, gar keiner oder nur einer? Haut der 2. Zombie die Barrikade weg?

Danke schon mal im Vorraus!

LG Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Zombies anlocken

Beitrag von veschka » Sa 8. Okt 2016, 20:00

Zuerst einmal muss dir klar sein, dass da auch glück für den verräter im Spiel war. Er war der letzte. Wäre er der 2. in der Runde gewesen, hätte er es sich anders überlegen müssen.

Generell ist es sehr schwer mit einem verräter zu gewinnen. Wie allerdings in so vielen Spielen so wenig ein verräter vorkam ist mir schleierhaft. Wir hatten in 4 spielen erst einmal keinen ;)

Gerade zum Ende muss man es so hinbiegen dass die letzte Person - falls verräter - nichts mehr sabotieren kann. Somit hättet ihr zum Beispiel Barrikaden bauen müssen, 'mehr Moral im Spiel sammeln oder mehr Zombies töten (die nicht angelockt werden können).


Deine letzte Vermutung war richtig. Zombies werden die Reihenfolge nach gesetzt. Wäre da eine Barrikade beim anlocken würde der erste Zombie die Barrikade entfernen und der zweite würde den Platz füllen.

Silencer
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Zombies anlocken

Beitrag von Silencer » So 9. Okt 2016, 20:59

Hallo erstmal! ;) Danke für deine Antwort!

Das mit der Regelfrage nochmal vorweg: Man kann keine Zombies anlocken wenn kein Feld frei ist, so die FAQ. Die Besonderheit die meines Erachtens noch nicht geklärt ist, ist ja die, wenn nur ein Feld frei ist was mit dem 2. Zombie passiert. Sowohl in dem Fall wenn nur das letzte Feld frei ist, wie auch in dem Fall das zusätzlich zum freien Feld, ein Feld mit einer Barrikade verbaut ist. Kommt der 2. Zombie? Killt er im 1. Falle einen Überlebenden und im 2. Falle die Barrikade, oder kommt nur 1 Zombie und setzte sich auf das letzte freie Feld oder kommt gar kein Zombie (weil nicht genügend freie Felder zur Verfügung stehen - also kann man die Aktion nicht spielen). Hoffe jetzt ist klarer worum es mir geht. Ansonsten muss ich mal nen Screenshot hochladen! ;)

Und zu unserer Situation,... klar war das Glück für den Verräter,... aber man kann sich ja von Anfang an ausrechnen in welcher Runde (nahe am Spielende) man das letzte mal als letzer mit seinem Zug abschließt. Wenn das z.B. die vorletzte oder letzte Runde ist, kann man davon ausgehen das die Moral da schon recht niedrig ist. Man kann dann als Verräter ganz normal mit den anderen Spielern spielen, sodass alle denken es wäre gar kein Verräter in der Partie. Und dann wenn man dran ist, holt man an beliebig vielen Standorten so viele Zombies wie nötig. Wenn da nicht mindestens an jedem Standort wo mindestens ein Überlebender steht dran ist, dann kann man die Standorte mit Zombies voll machen, und die in der Koloniephase kommenden Zombies killen dann die Überlebenden. Erschwerend kommt ja hinzu, dass wenn man nicht weis ob, oder wer, der Verräter ist, man sich ja auch nicht darauf verlassen kann das ein Spieler (der vielleicht vorher hoch und heilig verspricht noch eine Barrikade zu legen) auch wirklich eine Barrikade baut.
Das ist schon ne krasse Nummer find ich, und vor allem noch die beste Taktik, weil ich so lange ich noch nicht verbannt bin, auch meine eigenen Leute opfern kann um die Moral zu senken.

Hoffe jetzt ist klarer was ich meinte! ;)

LG Andi
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Zombies anlocken

Beitrag von veschka » Mo 10. Okt 2016, 08:53

Genau, die FAQ erklärt, wenn kein Feld frei ist, kann kein Zombie angelockt werden. Das normale Regelbuch besagt:

Um Zombies anzulocken, wählt
man einen seiner Überlebenden und gibt einen
Aktionswürfel mit beliebiger Augenzahl aus. Dann darf
man bis zu 2 Zombies von beliebigen Standorten auf
beliebige freie Eingangsfelder am Standort des gewählten
Überlebenden versetzen.


Ich glaube deswegen steht auch "Bis zu" im Regelbuch. Damit ist gemeint, wenn nur 1 Feld frei ist, kann auch nur einer angelockt werden.
In der FAQ steht noch:
Man darf auf diese Weise nicht herbeiführen, dass ein Standort oder Eingang
überrannt wird. Dasselbe trifft zu, wenn die Megafon-Objektkarte genutzt wird.


Da ist beschrieben, dass der 2. Zombie niemanden töten kann, also kommt nur einer ;)


Ja das stimmt, dass man sich das ausrechnen kann - als Verräter. Aber nun überlege mal anders: Wenn ihr es schafft sogar noch Moral aufzubauen (Krisen übertreffen), dann wird der Verräter in Runde 3 langsam nasse Hände bekommen und er wird es vorher versuchen zu sabotieren.
Aber letztenendes ist das alles nur Theorie von mir. Gewonnen haben wir mit einem Verräter auch noch nie :D

Leider hört meine Gruppe nicht auf mich. Ich bin auch gerne mal dazu bereit jemanden für die Gemeinschaft zu opfern. Soll heißen: Letzte Runde und wir sind uns bei dem letzten Spieler nicht sicher? Warum ihn einfach nicht verbannen? Alle rein in die Kolonie und verbarrikadieren mit Futter und Eingängen :D
Aber bisher haben wir niemanden nur bei Verdacht verbannt :( Immer nur, wenn es dann klar war :D

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1093
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Zombies anlocken

Beitrag von Oshikai » Mo 10. Okt 2016, 10:00

Hatten wir auch schon uns wenn ich recht überlege in fast jeder Verräterpartie trifft eben jene Schilderung zu ! :shock:
Wie schaffen die das immer die letzten am Zug zu sein ? :D
Ich glaube lediglich in Partien ohne Verräter konnten wir die Kolonie retten und überleben.

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Zombies anlocken

Beitrag von veschka » Mo 10. Okt 2016, 14:07

ich glaube das kommt daher, da nach denen alles den Bach runtergeht. Somit sind sie zwangsweise immer die letzten die dran waren :D

Silencer
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Zombies anlocken

Beitrag von Silencer » Mi 2. Nov 2016, 13:04

Hi Zusammen,... danke nochmal für eure Antworten, jetzt war ich leider so lange nicht mehr im Forum das ich eure Antworten erst jetzt gelesen hab.

Ich bin mal echt gespannt wie viele Partien mit Verräter auf diese Weise enden,... meine Einschätzung ist dass das durchaus eine Taktik ist die man öfter zum Schluss hin machen kann. Bei den meisten Partien ohne Verräter (bisher ca. 6) war die Moral am Ende unter 4 (ich glaube nur bei einem Spiel hatten wir mehr als 4 Moral). Und er konnte uns durch das Auffüllen der freien Plätze 4 Überlebende nehmen.

Nachdem nun klar ist, das Zombies auf diese Weise keine Barrikaden weghauen können, ist glaube ich die einzige Möglichkeit sich gegen diese Form der Sabotage zu wappnen, dass zwingend immer eine Barrikade an jedem Standort (pro 2 Überlebende) vorhanden ist. Nur so kann das "Zombies rufen" am Ende nicht zum Verhängnis werden.

Oder übersehe ich noch was?

LG Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Zombies anlocken

Beitrag von veschka » Mi 2. Nov 2016, 13:34

Generell keine 2 Überlebende am Ende auf einen Standort haben und Zombies auch mal dezermieren an Standorten.

Silencer
Erzmagier
Beiträge: 764
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:01
Wohnort: Unterhaching

Re: Zombies anlocken

Beitrag von Silencer » Mi 2. Nov 2016, 16:48

Leicht gesagt,... ab wann beginnt denn das "Ende"?

Wenn du bis zum Schluss nicht weist wer der Verräter ist, weil er bisher einfach nie gegen die Überlebenden gespielt hat (meistens braucht man das auch nicht), dann kannst du auch nicht abschätzen ob jemand in Runde 3, 2 oder 1 zuschlägt. Wenn die Moral oben geblieben ist, ist das alles natürlich kein Problem,... aber von dem Fall sprechen wir hier ja auch nicht, denn sonst hätte man schon Spitz bekommen das jemand sabotiert.

Ihr vergesst, dass sich in diesem Fall der Verräter bis zum tödlichen Schlag nicht "outen" muss.

LG Silencer
Realität ist der Teil der Vorstellungskraft über den wir uns alle einig sind.

Antworten

Zurück zu „Winter der Toten - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast