Winter der Toten - Die Lange Nacht

Hier könnt ihr über das erste Zombiespiel von Plaid Heads diskutieren

Moderator: WarFred

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1091
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Oshikai » Mi 23. Nov 2016, 09:43

Vllt. warte ich doch noch was ab und hole mir demnächst dann Super Winter der Toten Turbo Arcade Edition.. 8-)

Kann den Unmut aber verstehen, für das Material hätte eine Erweiterung locker gereicht.
Dennoch clever mit der Erweiterung zeitgleich neue Spieler anzusprechen die das Grundspiel bisher verpasst haben. Kommt halt nur uns alten Hasen nicht entgegen, außer Fanboys wie veschi ! :lol:

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von veschka » Mi 23. Nov 2016, 10:13

Der Moment wo du merkst, dass du wirklich ein Fanboy bist
Bild

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1091
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Oshikai » Mi 23. Nov 2016, 10:58

:lol:

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von veschka » Mi 23. Nov 2016, 11:23

Ich kann nichts dafür. Ich mag es wenn es Spiele gibt die einen Verräter unter sich haben :P


Bild

Ina
Krieger
Beiträge: 29
Registriert: Di 8. Sep 2015, 08:32

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Ina » Fr 25. Nov 2016, 10:13

Mich reizt "Die lange Nacht" irgendwie auch nicht.
Hätte mir gewünscht, dass der Glücksfaktor durch den Infektionswürfel etwas gemindert wird und es etwas mehr Abwechslung gibt beim Sammeln von Nahrung, Benzin und Kram.
Ich bekomme das Spiel mangels Mitspieler zu selten auf den Tisch, dass ich hier noch eine weitere Grundbox bräuchte. Schade.
Redet mit auf www.brettspieltalk.de !
Ich freue mich über jeden Besucher auf meinem Brettspiele-Blog http://www.ina-zockt.de

Benutzeravatar
Caerghallan
Erzmagier
Beiträge: 691
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 18:32

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Caerghallan » Mo 26. Dez 2016, 07:30

Da mir WdT so ans Herz gewachsen ist, bin ich um die lange Nacht nicht herum gekommen. Um möglichst viel fürs Geld zu bekommen, habe ich alle neuen Karten mit den alten zusammengemischt. Lediglich bei den Ortskarten habe ich die Stapel individuell zusammen gestellt. Dabei habe ich die neuen Karten für die Grundressourcen genommen und bei den anderen Gegenständen auf eine bunte Mischung ohne Dopplungen geachtet.
Um dem Problem vorzubeugen, dass charaktetspezifische crossroad-Karten bei der großen Anzahl von Charakteten zu selten triggern, mache ich es so, dass sobald eine solche Karte gezogen und nicht ausgelöst wird, einfach eine weitere gezogen wird.

Zudem werde ich wohl das erste und zweite Zusatzmodul nutzen. Das Resident Evil-Modul ist thematisch nicht so mein Fall.
Als Besitzer des Grundspiels bekomme ich also jede Menge neue Karten, ein paar Extraregeln und aufgewertete Spielplanteile. Preislich wäre mir das in etwa so viel wert wie eine Eldritch Horror Erweiterung, also irgendwas in den 30ern. Daher hoffe ich, dass diese "stand alone"-Vermarktungs-Praxis nicht Mode macht. Dann würde ich die entsprechenden Entwickler nämlich irgendwann meiden.
aktuelle KS-Projekte: Dark Souls 2. Welle, Deep Madness, Village Attacks, Time of Legends: Joan of Arc, Nemesis, U-Boot

Geplante Käufe: Stuffed Fables (deutsch), TI 4. Edition (deutsch)

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1091
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Oshikai » Di 14. Mär 2017, 10:52

Kam jetzt auch endlich dazu das Spiel wirklich mal zu testen und bin wie erwartet ziemlich enttäuscht worden..
Das Spiel bietet mir einfach kaum was neues - ob ich nun das 1. oder das 2. Grundspiel spiele, man merkt keinen Unterschied !
Selbst die Orte sind die selben, dabei wurde mit dem Friedhof als neuer Ort sogar noch groß geworben - ich weiß nach mehreren Partien noch immer nicht wofür der zu gebrauchen ist; laut Regeln wohl für einige Schicksalskarten wichtig, aber bisher in keinster Weise von Belang.

Nach wie vor ein super Spiel, aber Leute die die erste Version haben, haben von der 2. einfach keinen Nutzen - spart Euer Geld !
Hier wäre eine kleine Erweiterung einfach viel mehr gewesen und ich hätte auch in Zukunft weiter in das Spiel investiert.
Gibt genug andere tolle Spiele denen ich mein Geld hinterher werfen kann ! :)

Elflein
Bürger
Beiträge: 1
Registriert: So 19. Mär 2017, 15:54

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Elflein » So 19. Mär 2017, 16:04

Hallo,

also ich hab die erste version und die lange nacht und ich find die lange nacht super, versteh nicht warum ihr alles sagt es gibt so wenig neues. aber egal...
wir haben auch überlegt das man so mit zwei kolonien gegeneinander spielen könnte was echt interessant werden kann..
warum ich eigendlich schreibe:
im ersten teil stand bei den spezielfähigkeiten immer dabei ob man einen aktionswürfel verwenden muss oder nicht. In die lange nicht ist das nicht der Fall. Und gerade bei fähigkeiten wie anitas - töte zombies ,wissen wir jetzt nicht ob töten das gleiche ist wie angfreifen und das gleiche wie entfernen, also wo nehmt ihr einen aktionswürfel und wo keinen? ähnlich ist es wenn es heißt decke die obersten fünf karten des objektstabels auf. ist aufdecken das gleiche wie durchsuchen? also aktonswürfel ausgeben oder nicht?

Danke schon mal für antwort

veschka
Erzmagier
Beiträge: 101
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 10:12

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von veschka » Mo 20. Mär 2017, 13:40

Hallo Elflein,

Willkommen im Forum ;)

Bei den Spezialfähigkeiten ist es ja so, dass zuerst der Ort beschrieben ist, wo das ausgeführt werden kann. z.B.:

ÜBERALL

KOLONIE

KRANKENHAUS


Sollte man dafür einen Würfel ausgeben, steht in Klammern dahinter welche Augenzahl der Würfel mindestens haben muss. Zum Beispiel:

ÜBERALL (4+)

Dies bedeutet, ich muss mindestens einen Würfel mit Augenzahl 4 ausgeben. Kann aber natürlich auch eine 5 ausgeben oder gar eine 6.


Im Fall von Anita, sie kann die Fähigkeit einmal pro Runde ausführen. Sie muss dafür keinen Würfel ausgeben ;)

Benutzeravatar
Samonuske
Erzmagier
Beiträge: 358
Registriert: Sa 1. Dez 2007, 11:09
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Winter der Toten - Die Lange Nacht

Beitrag von Samonuske » So 23. Jul 2017, 17:05

Kenne mich nicht aus, welches ist das Hauptspiel bzw welche Unterschiede bestehen ?


Winter der Toten: Die lange Nacht

Winter der Toten: Spiel mit dem Schicksal
Für Spieletreff in Ludwigshafen,meldet euch einfach bei mir !

Antworten

Zurück zu „Winter der Toten - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast