Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Hier könnt ihr über das erste Zombiespiel von Plaid Heads diskutieren

Moderator: WarFred

Twixy
Erzmagier
Beiträge: 123
Registriert: Mi 13. Okt 2010, 11:57

Re: Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Beitrag von Twixy » Sa 21. Feb 2015, 12:14

Ahhh.....okay jetzt verstehe ich was du meintest.Eigentlich meinte ich damit die Diskussion die geführt wird ,sobald der aktive Spieler seinen Zug erklärt.Es ist ja bei coop (meistens) so,dass man erstmal sagt was man vorhat und dann auf das Feedback der Gruppe eingeht.In dem Fall könnte der Schicksalskartenträger den Aktiven beschwatzen,unwissenschaftlich den Trigger auszulösen (hey...such mal an der Tankstelle,wir brauchen noch Benzin).
Wie gesagt,regeltechnisch ist da nichts gegen einzuwenden,es hat mich halt einfach interessiert,wie die Leute das handhaben.

Zakano
Erzmagier
Beiträge: 117
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 20:44

Re: Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Beitrag von Zakano » Sa 21. Feb 2015, 13:12

Gut dann verstehen wir uns ja. Ich würde natürlich nie meine Mitspieler unterschwellig beeinflussen, oder versuchen meinen Vorteil aus dem Unglück der Anderen zu ziehen....also wirklich nie.

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Beitrag von Hygrom » Sa 21. Feb 2015, 13:48

Ich hab erst einmal solo probegespielt, habe aber das Gefühl, dass es spannender wäre, wenn sich der Spieler nur den Trigger durchliest und den Rest nicht.
Bild

Benutzeravatar
Josie
Magier
Beiträge: 51
Registriert: Mo 3. Feb 2014, 12:52
Wohnort: Lampertheim

Re: Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Beitrag von Josie » Di 24. Feb 2015, 12:33

Wir handeln immer nach der Methode c)
Selbst wenn der Trigger nicht eintritt, legen wir die Karte ab ohne sie zu lesen. Auf diese Weise lernt man die Karten auch nicht so schnell auswendig :D
BildThe dice are trying to kill me

Benutzeravatar
Oshikai
Astmisinator
Beiträge: 1076
Registriert: Fr 22. Jul 2011, 13:49

Re: Winter der Toten - Abzweigungskarten?

Beitrag von Oshikai » Fr 5. Jun 2015, 10:14

Wir handhaben dass wie folgt, dass der aktive Spieler keine Ahnung hat was seine Entscheidung (meist A oder B) für Auswirkungen haben.
Sollte die Schicksalskarte aktiviert werden, liest der benachbarte Spieler die Anfangsstory der Karte laut vor, stoppt dann aber und gibt in nem knappen Satz die Möglichkeiten des Spieles an. Nach dem Motto: 'Bringst du ihn um oder nich ?!'
Je nach Entscheidung passieren dann unvorhersehbare Dinge - aber immer recht lustig ! :)

Antworten

Zurück zu „Winter der Toten - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast