Unsichtbarkeit

Alle Fragen zu den Spielregeln von Warcraft.
Antworten
Anitscha
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:50
Wohnort: Österreich

Unsichtbarkeit

Beitrag von Anitscha » Di 22. Jul 2008, 13:05

Hallo Leute!!

Also beim letzten Spiel hat eine menschliche Fernkampfeinheit gegen 5 Ork-Nahkampfeinheiten gekämpft und hatte 2 Unsichtbarkeitskarten gespielt. in der Nahkampfphase hatten die Orks 3 Treffer- und somit 3 verluste?!
"Unsichtbarkeit: Karte spielen bevor nach einem Kampf die Verluste entfernt werden. Die Verluste verringern sich dadurch um 1 Einheit."
Jetzte meinte der Allianz spieler dass seine Einheit stehen bleiben darf, weil ja nur eine EInheit dasteht. Aber er hat doch 3 Verluste erleidet- mit seinen 2 Karten müsste er die Einheit doch trotzdem entfernen??

dann hatten war noch die Diskussion das treffer und verlust nicht dasselbe sei...
ein treffer von der zB. horde bedeutet doch automatisch einen verlust bei der allianz...(außer karten werden gespielt), oder??

die spielregeln sind schon etwas wackelig ...bei uns gibts ständig diskussionen über die Auslegung von den Regeln. :evil:

Benutzeravatar
Stefan
Erzmagier
Beiträge: 606
Registriert: So 4. Nov 2007, 00:45
Wohnort: Fellbach bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Unsichtbarkeit

Beitrag von Stefan » Di 22. Jul 2008, 14:27

Ja, aber das ist bei komplexeren Spielen normal. So wie ich das sehe, müsstet ihr mal die Anleitung auf die Frage abklopfen, ob jeder Einheit nur einmal ein Verlust zugewiesen werden kann. Denn dann hätte er mit der Unsichtbarkeit Recht. Auch aus logischen Gründen erscheint mir das angemessen. Wenn eine Einheit unsichtbar ist, macht es keinen Unterschied, ob einer oder drei Orks sie NICHT treffen. Aber wenn nur noch einer übrig ist und du drei hast, machst du ihn in der folgenden Kampfrunde ohnehin alle.
Spiele: AGOT (ACOK, ASOS), Android, AH (DH, CP), BSG (PG), Britannia, Condottiere, Descent (WOD, AOD, RTL, TOI), Doom (Exp), Dust, GT, MH, MM, SA, SCTBG (BW), ToI (DF), Tribun, TI3 (SE), WCTBG (Exp), WK, WOW (SW). Still counting.

Benutzeravatar
metzger
Erzmagier
Beiträge: 160
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:48

Re: Unsichtbarkeit

Beitrag von metzger » Mi 23. Jul 2008, 09:10

Jaja ... Regelauslegung ist immer ne schwierige Sache ... ich versuch dann immer logisch ran zu gehen, bzw. die Parallelen im Computerspiel zu deuten...

...würde die Sache (aus rein logischen Gründen) ähnlich wie Stefan sehen ... wenn er unsichtbar ist, kann er nicht getroffen werden ... das heißt mit seinen 2 Karten würde er wohl 2 Kampfrunden überstehen ... was natürlich ärgerlich für den Orc ist, da er dadurch auch einiges an Verlusten erleiden könnte ...

... aber so ists halt mit den Karten, hätte der Orc ihn gleich "Verschlungen" dürfte der arme popelige Menschenkrieger erst gar nicht mitmachen :lol:

Anitscha
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:50
Wohnort: Österreich

Re: Unsichtbarkeit

Beitrag von Anitscha » Mi 23. Jul 2008, 11:55

Danke für die ANtworten!! ;)

ICh hätt zwar lieber das Gegenteilige gehört, aber ich sehs ja ein...! Dann bleibt die EInheit also 2 Runden unsichtbar...( und hat 2 meiner Orkeinheiten zerstört- schon frech diese Menschleins!!)

WEnn ich die Orkhorde spiel ,gerat ich auch im real life beinahe in Blutrausch wenn meine tapferen Mannen sterben müssen!
(wenn ich Allianz spiel nicht so sehr :lol: )

anyway...die Flugeinheit musste es büßen...und alle anderen EInheiten auch!! :twisted:

hardy
Erzmagier
Beiträge: 128
Registriert: Mi 14. Nov 2007, 11:16
Wohnort: Kassel / Bremen

Re: Unsichtbarkeit

Beitrag von hardy » Do 24. Jul 2008, 13:14

Anitscha hat geschrieben:Hallo Leute!!

Also beim letzten Spiel hat eine menschliche Fernkampfeinheit gegen 5 Ork-Nahkampfeinheiten gekämpft und hatte 2 Unsichtbarkeitskarten gespielt. in der Nahkampfphase hatten die Orks 3 Treffer- und somit 3 verluste?!
"Unsichtbarkeit: Karte spielen bevor nach einem Kampf die Verluste entfernt werden. Die Verluste verringern sich dadurch um 1 Einheit."
Jetzte meinte der Allianz spieler dass seine Einheit stehen bleiben darf, weil ja nur eine EInheit dasteht. Aber er hat doch 3 Verluste erleidet- mit seinen 2 Karten müsste er die Einheit doch trotzdem entfernen??
Es klingt zwar unlogisch, wenn man die Karte Unsichtbarkeit nennt, aber der Text besagt, die Verluste werden um eins verringert, nicht eine Einheit kann nicht als Verlust gewählt werden. Also ist nach zwei gespielten Unsichtbarkeit noch 3-2 = 1 Verlust übrig und dieser wird der Fernkampfeinheit zugewiesen.

Es gibt eine Spezialfertigkeit eines Helden, die Besagt, dass dieser Held eine Runde keine Treffer bekommen kann.
Hier könnte eine Signatur stehen, wenn der Verfasser nachgefragt hätte, ob er den Satz "never argue with idiots, they bring you down to their level and beat you with experience" verwenden darf, den er so toll findet.

Benutzeravatar
Stefan
Erzmagier
Beiträge: 606
Registriert: So 4. Nov 2007, 00:45
Wohnort: Fellbach bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Unsichtbarkeit

Beitrag von Stefan » Sa 26. Jul 2008, 10:09

Hm, das ist echt doof. Vielleicht lohnt sich ein Ausflug ins FFG-Forum.
Spiele: AGOT (ACOK, ASOS), Android, AH (DH, CP), BSG (PG), Britannia, Condottiere, Descent (WOD, AOD, RTL, TOI), Doom (Exp), Dust, GT, MH, MM, SA, SCTBG (BW), ToI (DF), Tribun, TI3 (SE), WCTBG (Exp), WK, WOW (SW). Still counting.

Antworten

Zurück zu „Warcraft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast