Angriff

Alle Fragen zu den Spielregeln von Warcraft.
Antworten
Sfan
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 18:36

Angriff

Beitrag von Sfan » Mi 16. Jan 2013, 19:06

Hallo zusammen.

Bitte erklärt mir noch mal den Kampfablauf, wenn ich 1. mit einer Nahkampfeinheit eine Fernkampfeinheit angreife.

Das ganze auch noch umgekehrt, wenn ich 2. mit einer Fernkampfeineit eine Nahkampfeinheit angreife.

Die Reinfolgeneinhaltung laut Anleitung (Fernkampf-, Flug-, Nahkampfeinheiten) verwirrt mich etwas.

Ich brauche bitte eine genaue Ablaufbeschreibung meines angegebenen Beispiels für Angreifer und Verteidiger.

Benutzeravatar
metzger
Erzmagier
Beiträge: 157
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:48

Re: Angriff

Beitrag von metzger » Do 17. Jan 2013, 14:51

Dein Problem ist das du in Angreifer und Verteidiger unterscheidest. Dies ist aber nicht so, "Angreifer" und "Verteidiger" würfeln immer gleichzeitig.
Es findet nur die Unterscheidung in Fernkämpfer, Flugeinheiten und Nahkämpfer statt. Diese greifen in dieser Reihenfolge an und bestimmen so die Verluste.

Deswegen sind deine beiden Beispiele völlig identisch: der Fernkämpfer greift zuerst an. Sollte er einen Treffer erwürfeln, tötet er den Nahkämpfer (bevor dieser sich wehren kann). Verfehlt er, ist der Nahkämpfer mit würfeln dran. Trifft dieser, tötet er den Fernkämpfer.
Wenn auch er nicht trifft, ist diese Kampfrunde vorbei und die neue Runde beginnt von vorn (wieder mit dem Fernkämpfer).

Sfan
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 18:36

Re: Angriff

Beitrag von Sfan » Do 17. Jan 2013, 18:41

Ah, das ist echt schon etwas verzwickt. Beim WoW Brettspiel hatte ich schon echt Schwierigkeiten , das zu begreifen.

Also wenn ich mit einer Nahkampfeinheit die Fernkampfeinheit angreife, würfeln beide Spieler und beide landen einen Treffer. Doch weil die Fernkampfeinheit vom Verteidiger "schneller" trifft, verliert die Nahkampfeinheit ? Ok das ist jetzt drin.

Ich danke dir für die schnelle Antwort

Benutzeravatar
metzger
Erzmagier
Beiträge: 157
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:48

Re: Angriff

Beitrag von metzger » Fr 18. Jan 2013, 11:05

Nein, eigentlich darf der Spieler mit der Nahkampfeinheit noch gar nicht würfeln. Das gleichzeititge Würfeln bezog sich auf gleiche Einheiten. Da du aber Nah- und Fernkämpfer gegeneinander kämpfen lässt, würfelt auf jeden Fall der Fernkämpfer immer zuerst (egal ob er Angreifer oder Verteidiger ist).

Vielleicht zur Verständlichkeit nochmal:

Beginn Kampfrunde 1:
- Fernkampfphase: Angreifer und Verteidiger würfeln für jeden Fernkampfeinheit gleichzeitig. Verluste werden entfernt.
- Flugphase: Angreifer und Verteidiger würfeln für jede Flugeinheit gleichzeitig. Verluste werden entfernt.
- Nahkampfphase: Angreifer und Verteidiger würfeln für jede Nahkampfeinheit gleichzeitig. Verluste werden entfernt.
Ende Kampfrunde 1.
Beginn Kampfrunde 2:
...

Ich hoffe, das war verständlicher.

Sfan
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 18:36

Re: Angriff

Beitrag von Sfan » So 20. Jan 2013, 21:48

Ok, habe es endlich gerafft. Habe heute gespielt und schon kam aber das nächste Problem mit den fähigkeitskarten.

Bei den nachhelfen: sonderfähigkeit lähmungsgift und fähigkeitskarte mondschwert.

Bei mondschwert verstehe ich die aussage" bei jedem erzielten Treffer dürfen sie mit der selben Stärke noch mal Würfeln " nicht.

Beim lähmungsgift Gift: muss der Gegner die Verluste sofort entfernen bevor er angreift? Also findet kein gleichzeitiger Angriff statt?

Benutzeravatar
metzger
Erzmagier
Beiträge: 157
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 13:48

Re: Angriff

Beitrag von metzger » Di 22. Jan 2013, 09:15

Mondschwert:

Du spielst die Karte ja in einer Phase, also auf eine bestimmte Einheitengruppe (z.B. Nahkämpfer). Lass dich nicht von der Stärke irritieren. Das soll einfach aussagen, dass du einen zweiten Angriff mit der selben Stärke durchführen darfst (je nach Stand des Updates). Wenn du zB. 5 Nahkämpfer hast und 3 landen einen Treffer, darfst du nochmal 3 Würfel werfen, von denen z.B. 1 trifft. Heißt in Summe 4 Verluste beim Gegner.

Lähmungsgift:

Ja das ist richtig. Du greifst zuerst an und verursachst auch zuerst Verluste.
Ich weiß allerdings nicht mit welcher "Version" du spielst. Ich hab gerade hier auf der HDS-Page in der Anleitung nachgelesen, aber die erscheint sehr alt. Lähmendes Gift und Heilen wurden mMn. später nochmal bearbeitet (siehe Bild im Link, auf die Schnelle nur englische Version gefunden). Kann aber sein, dass die Veränderungen damals schon in die deutsche Version eingebaut wurden.
http://www.flickr.com/photos/14899049@N ... otostream/

Ein Beispiel anhand der geänderten Regeln. 4 Fernkämpfer von dir (Stärke 4 mit Lähmendes Gift) treffen auf 3 Fernkämpfer des Gegners. Du würfelst 2,3,4 und 5. Wären 3 Treffer, davon 1 mit lähmendes Gift (die gewürfelte 4). Der Gegner müsste also eine Fernkampfeinheit sofort entfernen und dürfte mit den 2 verbliebenen Würfeln. Seine erwürfelten Treffer würden dann zeitgleich mit deinen restlichen 2 Treffern eintreffen.

Ich hoffe, das war nicht zu umständlich umschrieben.

Antworten

Zurück zu „Warcraft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast