Angriff und Verteidigungs Wurf

Regelfragen zur Brettspielumsetzung des PC-RPGs finden hier ihren Platz
Antworten
JimmyDarkmoon
Krieger
Beiträge: 31
Registriert: So 15. Apr 2012, 02:45

Angriff und Verteidigungs Wurf

Beitrag von JimmyDarkmoon » Do 15. Okt 2015, 14:16

Hi, ich hätte eine frage zum Angriffs Wurf.
In den regeln steht "Wenn der Feind ein Monster ist und der Angriff des Helden erfolgreich war, gilt das Monster als besiegt und der Marker wird abgelegt"
Heist das, dass man nur genug schwerter werfen muss um das Monster zu besiegen und den Fehlschlag bei den Schilden hinnehmen kann?
Oder ist schon gemeint das man bei beiden Würfen erfolg haben muss?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

MFG Jimmy Darkmoon

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Angriff und Verteidigungs Wurf

Beitrag von Hygrom » Fr 16. Okt 2015, 07:49

Es reicht, wenn man den Angriffswurf schafft. Das Monster ist damit besiegt.

Schafft man also den Angriff, aber nicht die Verteidigung, muss man den eventuell aufgeführten Schaden für die nicht geschaffte Verteidigung hinnehmen, hat das Monster aber besiegt.
Hast du also richtig erkannt.

Aber man muss nicht immer nur Schwerter für einen erfolgreichen Angriff werfen.
Es gibt auch Monster die man nur mit anderen Symbolen besiegen kann.

Es gibt auch Monster, die es nicht erfordern, dass man sich verteidigt, oder Monster, die einem Schaden zufügen, wenn man zu wenig Schwerter wirft... Bei jedem Monster bitte genau hinschauen, was da wirklich drunter steht. Das hat uns beim ersten Spiel auch etwas verwirrt :D
Bild

Antworten

Zurück zu „The Witcher - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast