Metadiskussion

Hier kann über das erweiterbare Kartenspiel in der Welt von Warhammer 40.000 diskutiert und philosophiert werden.
Benutzeravatar
borg029un03
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: Do 5. Nov 2009, 14:08

Metadiskussion

Beitrag von borg029un03 » Di 17. Mär 2015, 16:10

So es gibt nicht so wahnsinnig viele Diskussionen über das Thema, was mich eigentlich verwundert da zumindest ich der Meinung bin, dass es derzeit eine ziemliche Schieflage gibt innerhalb der Völker. Sicherlich macht es noch einen Unterschied wo gerade gespielt wird aber allgemein betrachtet bin ich der Meinung, dass das ganze derzeit eine ziemliche Schieflage hat, mal wieder.

Wo zu Beginn noch eine vorherrschende Dominanz aus einer Kombination aus Space Marine und Tau stand, ist inzwischen ziemlich drastisch zu Eldar mit Tau gewechselt.

Kern wird vermutlich noch immer sein, dass die Tau 4x unschlagbar, gute Karten für Verbündete mit bringen:
Ionengewehr
Techniker der Erdkaste
Vior'la-Scharfschütze
Pionier von Vash'ya

Ebenfalls neu und sehr beleibt die Rekruten Von Bork'an.
Vor allen dingen die oberen 4 Karten sind in ihrem Preis/Leistungs Verhältniss extrem gut und können allesamt mit genommen werden. Das einstige Manko der Eldar (wenig Schlagkraft) wurde in den letzten Packs "korrigiert". Das hat natürlich die Folge, dass es nun ein Volk gibt, dass Schlagkraft, Planeten Kontrolle und Spiel Kontrolle unter einen Hut bringt ... ohne Nachteil. Sicherlich sind die Space Marines immer noch stark, genauso wie die Dark Eldar und Tau, aber andere Völker die keinen Zugang zu Eldar oder Tau Karten haben, haben derzeit das nachsehen.

Darüberhinaus wird ähnlich wie einst in Warhammer Invasion das Meta schon jetzt massiv zu Einheiten mit Kosten 3 oder weniger verschoben. Besonders seit dem Dark Eldar Klaivex-Kriegsführer, der zum Glück loyal ist, werden teurere Einheiten zunehmend uninteressant. Da muss sich dringends was tun auch im Kartendesign einfach um mehr Variation in das Spiel mit rein zu bringen. Seht ihr das anders, oder ähnlich?

Benutzeravatar
Sir Blackadder
Erzmagier
Beiträge: 970
Registriert: So 22. Nov 2009, 00:56
Wohnort: Köln

Re: Metadiskussion

Beitrag von Sir Blackadder » Di 17. Mär 2015, 19:42

Es ist tatsächlich so, dass einige Rassen (SM, Eldar und Chaos) einen deutlichen Vorsprung gegenüber anderen (Tau und DE) zu haben scheinen und 2 Völker (Orks und Astra) bisher nicht wirklich konkurrenzfähig erscheinen, wobei ich den kommenden Astra-Warlord extrem interessant finde und es mittlerweile ein paar sehr gute Karten gibt, um die Fraktion zu unterstützen.

Meiner Erfahrung nach ist Mobilität bei diesem Spiel Trumpf. Eldar und Tau sind generell flexibel (Mobile und die Offensive der Himmlischen zu vorderst), SM spielen aus der Hand Karten ins Kampfgeschehen, wie keine zweite Fraktion, und Chaos hat durch "Burn" auch eine Art Flexibiliät, die den anderen Völkern abgeht. DE stehen da schon deutlich schlechter da und hoffen meist auf frühe Supports, um das Geschehen in den Griff zu bekommen, während Astra und Orks zunehmend ins offene Messer laufen.

Dass Eldar/Tau besser als SM/Tau sein sollen, kann ich nicht unbedingt bestätigen, aber sie spielen mittlerweile auf dem gleichen Niveau. Mein letztes Match mit SM gegen die Spitzohren war jedenfalls super heftig umkämpft, aber ging für mich gut aus, da Cato in meinen Augen noch immer ein Biest ist, zumal er es ermöglicht während eines Kampfes Ressourcen zu sammeln, die häufig in weiteren SM-Karten münden, die plötzlich "aus dem Himmel fallen". Man kann sich kaum noch leisten mit dem eigenen Warlord anzugreifen, wenn die SM Ressourcen über haben, da man sich dann nicht mehr vor den neuen Angreifern zurückziehen kann.

Bei SM ist dank Drop Pod ohnehin die 3 die magische Zahl, aber auch sonst ist es immens wichtig, viele Aktionen in der Mobilisierungsphase zu haben, um auf die Situationen auf den Planeten reagieren zu können, nachdem der Gegner gepasst hat. Elite-Einheiten werden derzeit so gut wie gar nicht gespielt, was ich auch sehr schade finde, aber logische Konsequenz aus Sicarius' Zorn, Klaivex und Aun'shi-Decks ist, die gern mal "fette Viehcher" aus dem Weg räumen.

Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Metadiskussion

Beitrag von Frei_Wild » Di 17. Mär 2015, 21:51

Generell bleibt auch mal ab zu warten wie es aussieht, wenn der erste Zyklus fertig ist. Glaube aber auch nicht, dass sie es schaffen Astra und Orks noch auf Top Tier Niveau zu bringen. Was allerdings nicht bedeutet, dass dies nicht im laufe der Zeit geschehen wird. DE werden mit dem neuen Kriegsherren sicher nicht leichter als Gegner. Glaube zB aber nicht, dass Zogworth besser wird als Nazdreg. Der neue Astra wird auch interessant, vorallem wie effektiv die Opfer Taktik dann wirklich ist.
Ich denke, Chaos wird allerdings oft unterschätzt, gerade hier gibt es viel Raum zum Experimentieren. Hier sind doch schon mal einige Elite dabei.

Mit der ersten Deluxe wird sich vermutlich etwas ändern, wenn die Tyraniden mitmischen. Es kommen ja einige einzigartige Einheiten dazu. Vielleicht muss die spielweise einiger Decks gegen die Tyraniden doch geändert werden....man wird sehen.

Meine größte Befürchtung war von Anfang an das balancing mit so vielen unterschiedlichen Rassen. Ich hoffe nur, sie versauen es nicht wie zB bei Star Wars wo zur Zeit immer noch 2 "Völker" dominieren. Oder wie bei Game of thrones wo die restriced list schon ewig lang war, da man hier vieles erst im nachhinein festgestellt hat.

Man muss es so sehen, die DE, Chaos u SM haben jetzt mit Eldar einen weiteren Kontrahenten bekommen :D
Für den Imperator! :)
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/

Benutzeravatar
borg029un03
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: Do 5. Nov 2009, 14:08

Re: Metadiskussion

Beitrag von borg029un03 » Di 17. Mär 2015, 22:59

Ich schätze mal das es auch hier sehr schnell eine Restricted Liste gibt, da ich die Domminanz zwischen SM/Eldar/Tau doch schon omnipräsent finde. Chaos ist nicht schlecht, aber irgendwie erscheint mir das ganze noch immer wacklig, Dark Eldar solide, aber nicht auf dem Niveau der oberen drei. Ich glaub auch nicht das der DE Lord das irgendwie verbessern wird, dazu fehlt seinem Squad dann doch irgendwie Einheiten die Taktik Symbole hat. Der neue Imperiale klingt spannend und wird sicherlich besser abschneiden, als der andere Kommandant, besonders da der mit vielen Effekten wesentlich besser synergieren wird, ob die dadurch gleich nach oben katapultiert werden weiss ich noch nicht. Orks erscheinen mir derzeit wie die Looser des ganzen und vegetieren wie die Jedis am unteren Segment rum und der neue Warlord hat definitiv nichts daran geändert.

Kandidaten einer potenziellen Restricted Liste:
- Droppod
- Ionengewehr
- Segen der Isha
- Flammender Runenleser

Bingobaer
Erzmagier
Beiträge: 260
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 11:15
Wohnort: Bonn

Re: Metadiskussion

Beitrag von Bingobaer » Mi 18. Mär 2015, 09:34

Ich habe jetzt schon diverse Ork Decks gesehen, die mit AM als Alli (für Command Symbole und Einheiten erschöpfen) in Turnieren sehr gut abgeschnitten haben. Den Vergleich zu den Jedi kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da Jedi jetzt schon länger im SW-Kartenspiel dominieren :D

Chaos ist spätestens mit dem Gleeful Plague Beast zu einem sehr guten T1 Deck geworden.

Wer Dark Eldar spielen kann gewinnt damit locker Turniere. Bessere Choke Decks gibt es nicht. Dafür sind sie extrem schwer zu spielen.

Ich glaube nicht an eine Restricted List. Die von dir aufgelisteten Karten sind zwar stark, aber meiner Meinung nach nicht zu mächtig. Jede Rasse kann irgendwie darauf reagieren.

Benutzeravatar
borg029un03
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: Do 5. Nov 2009, 14:08

Re: Metadiskussion

Beitrag von borg029un03 » Mi 18. Mär 2015, 10:13

Bingobaer hat geschrieben:Ich habe jetzt schon diverse Ork Decks gesehen, die mit AM als Alli (für Command Symbole und Einheiten erschöpfen) in Turnieren sehr gut abgeschnitten haben. Den Vergleich zu den Jedi kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da Jedi jetzt schon länger im SW-Kartenspiel dominieren :D
Aktuellen Stand hab ich nicht, aber nach dem ersten Zyklus waren Jedis noch immer unbrauchbar.
Bingobaer hat geschrieben: Chaos ist spätestens mit dem Gleeful Plague Beast zu einem sehr guten T1 Deck geworden.
Ne Einheit für 5 die ohne weiteres von Einheiten mit weniger Kosten umgebracht werden kann muss schon ein wenig mehr können. Zumal es Events beim Chaos gibt die günstiger sind und mehr können.
Bingobaer hat geschrieben: Ich glaube nicht an eine Restricted List. Die von dir aufgelisteten Karten sind zwar stark, aber meiner Meinung nach nicht zu mächtig. Jede Rasse kann irgendwie darauf reagieren.
Also zum einen soll ja eine Restricted Liste nicht die Karte unspielbar machen sondern die Kombination aus Karten entschärfen.
Ist sicherlich nur eine Vorschlagsliste, die aber besonders in Kombination Preis/Leistungsmäßig alles in den Schatten stellt.
Ggf. passt noch der Schrecken des Archons mit drauf, das Droppod ist auch eher ein Vorschlag um die Kombination aus Ionengewehr und Space Marines zu reduzieren da beides extrem beliebte Karten in so ziemlich allen Space Marine Turnier Decks sind.

Baengsor
Erzmagier
Beiträge: 577
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 08:16
Wohnort: Kreis Recklinghausen

Re: Metadiskussion

Beitrag von Baengsor » Mi 18. Mär 2015, 11:11

Ich finde das Spiel gut ausbalanciert. Jede Fraktion kann ein Turnier gewinnen wenn das Deck stabil gebaut wurde und der Spieler nicht allzu schlecht ist. Zudem gehört auch immer etwas Glück dazu. Eure Kommentare zu DE finde ich teilweise recht amüsant, aber kommen mir entgegen :)

Hoffentlich wird es in absehbarer Zeit keine Restricted Liste geben.
"Ich habe nicht vor, dich zu ehren. Ich will, dass du mein Königreich lenkst,
während ich esse, trinke und mich vorzeitig in die Gruft hure."

Benutzeravatar
borg029un03
Erzmagier
Beiträge: 382
Registriert: Do 5. Nov 2009, 14:08

Re: Metadiskussion

Beitrag von borg029un03 » Mi 18. Mär 2015, 13:02

http://40kconquest.blogspot.de/p/overall.html

Ein paar Statistiken, sind ganz interessant zu lesen, aber noch nicht so wirklich aussagekräftig dazu fehlen noch mehr Angaben und die Anzahl der Spiele unterschiedlicher Kommandanten differenziert zu stark, das verfälscht die WIN/LOSS Statistik zu sehr. Aber andere Sachen lassen sich daraus gut lesen:

Von den ersten sieben Kommandanten ist Shadowsun und Nazdreg die unbeliebtesten Kommandanten.
Space Marines sind die beliebteste Fraktion.
Chaos ist als Ally äußerst unbeliebt.
Die meisten Spiele enden mit einem Planeten Sieg.
Fast 60% der Spiele Enden in der 4. oder 5. Runde. Die Zahl finde ich besonders Interessant fürs Deck bauen und auch für die Wertigkeit von Karten. Der flammende Runenleser wird meiner Meinung erst ab der 4. Runde Preis-/Leistungs-mäßig uninteressant, da die meisten Spiele aber nicht viel länger gehen wertet es die Karte nochmal einen ganzes Stück auf.

Leider sind die Zeiträume nicht differenzierbar, so dass man keine Entwicklungen zwischen den Packs festhalten kann, aber trotzdem ist es nicht uninteressant. Werde auch weiterhin die Liste mit Werten befüllen.

Benutzeravatar
Sir Blackadder
Erzmagier
Beiträge: 970
Registriert: So 22. Nov 2009, 00:56
Wohnort: Köln

Re: Metadiskussion

Beitrag von Sir Blackadder » Mi 18. Mär 2015, 13:33

Der Punkt ist einfach der, dass DE bestimmte Karten haben müssen, um stark aufzuspielen. Wenn Du die nicht früh ziehst, sieht es meist düster aus. SM, z.B., haben so viel "good stuff", dass es beinahe egal ist, welche der guten Karten ich ziehe. Die sind alle solide bis saustark. V.a. Drop Pod, Rekrut und Unbezwingbar erscheinen mir viel zu stark für ihre Kosten zu sein, da sie ohne großartigen Ressourcenaufwand den Planeten entscheiden können.

Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Metadiskussion

Beitrag von Frei_Wild » Mi 18. Mär 2015, 13:46

Bingobaer hat geschrieben:Ich habe jetzt schon diverse Ork Decks gesehen, die mit AM als Alli (für Command Symbole und Einheiten erschöpfen) in Turnieren sehr gut abgeschnitten haben. Den Vergleich zu den Jedi kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, da Jedi jetzt schon länger im SW-Kartenspiel dominieren :D
Aktuellen Stand hab ich nicht, aber nach dem ersten Zyklus waren Jedis noch immer unbrauchbar.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Also dann hast du scheinbar schon länger keinen aktuellen Stand diesbezüglich. Jedi dominieren seit dem Heros and Legends Zyklus. Aber das ist jetzt ein anderes Thema :D
Bingobaer hat geschrieben: Chaos ist spätestens mit dem Gleeful Plague Beast zu einem sehr guten T1 Deck geworden.
Ne Einheit für 5 die ohne weiteres von Einheiten mit weniger Kosten umgebracht werden kann muss schon ein wenig mehr können. Zumal es Events beim Chaos gibt die günstiger sind und mehr können.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich finde schon, dass der einiges kann. Es beginnt damit, dass er ein Dämon ist, somit gibt es genüg Möglichkeiten um ihn billiger zu machen. Des weiteren ist seine Reaktion am Beginn der Kampfphase. Macht somit den Schaden schon mal vor allen anderen, was jetzt nicht gerade unerhebliche Auswirkungen haben kann. Kommt fix in mein Chaos Deck rein. Gut, Schrecken des Archons ist immer eine Gefahr, davor ist man halt nicht so gefeit.

@borg029un03
Wie kommst du darauf, dass DE nicht auf dem oberen Niveau mitspielt? Unser letztes Store Champion hat ein Spieler mit einem DE Control Deck gewonnen. 4 Runden ungeschlagen in den Cut und die Top4 auch ungeschlagen. Das Deck richtig aufgezogen und der Gegner zieht keine Handkarten u Ressourcen mehr. Wie bereits erwähnt, ist es halt nicht so einfach zu spielen. DE, SM u Eldar gewinnen die meisten Turniere

DE u SM haben ja auch immerin das Core Set dominiert.

Ich habe auch schon das eine oder andere Ork Deck gesehen, das ein Turnier mit AM als Verbündete gewonnen hat. Sooo schlecht sind die mit Sicherheit nicht. Ich mag sie auf jeden Fall und sie machen Spaß zum spielen. :)

Bin auch nicht der Meinung, dass eine restricted jetzt schon notwendig ist. Eventuell wird bald mal ein FAQ kommen.
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/

Antworten

Zurück zu „Warhammer 40.000: Conquest - Das Kartenspiel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast