Eure favorisierten Ermittler

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Eldritch Horror. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Grimdal
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 11:31

Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Grimdal » Mo 17. Okt 2016, 10:02

Hallo zusammen!

Unsere Gruppe ist gestern zum 8. mal in die Welt von Eldritch Horror abgetaucht und zum 8. mal haben wir gegen Azathoth verloren. :lol:
Natürlich suchen wir jetzt nach unseren Fehlern. Regeltechnisch ist soweit alles klar, aber uns ist aufgefallen das wir oft die Fähigkeiten der Ermittler total falsch bewerten. Was sich auf dem Papier super anhört, ist im Spiel später nutzlos und umgekehrt. Ich denke hier fehlt uns einfach noch die Erfahrung zur Spielmechanik.

Daher die Frage an Euch: Welche Ermittler sind Eure Lieblinge? Wen würdet ihr in einem 4er Team immer mitnehmen und wen besser in der Schachtel lassen? Ergänzen sich manche mit ihren Fähigkeiten und bilden daher gute Teams/Kombos?

Ich freu mich auf Eure Meinungen

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Jon Snow » Mo 17. Okt 2016, 11:23

Wir ziehen mitlerweile immer Zufällig die Ermittler um keinen Vorteil zu haben, im Sinne von perfekter Gruppe gegen den GA XY.
Sprich wir legen uns auf keine Kombination etc. fest, du kannst ja sowieso jeden Ermittler soweit leveln, bis er in allem relativ gut ist. Ich bin kein davon, die Stärksten Ermittler für jeden bestimmten GA auszusuchen, zum Beispiel gute Zauberer für Yog-Sothtoth etc.
Vom Grundspiel definitiv der stärkste, imo, ist Silas Marsh. Durch seine Bonusaktion kann er bis zu 4 Felder pro Runde laufen (sofern er 2 Tickets besitzt)
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Hygrom » Mo 17. Okt 2016, 14:21

Frag mal den Nico.. ;)
Der hat noch nie in dem Spiel verloren und findet es äußerst leicht. Vielleicht hat er Tips für dich.

Hier in diesem Thread: viewtopic.php?f=326&t=20451&start=10#p182669
Bild

Grimdal
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 11:31

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Grimdal » Mo 17. Okt 2016, 15:10

Wir ziehen mitlerweile immer Zufällig die Ermittler um keinen Vorteil zu haben
Das kann ich verstehen. Sobald wir mal gegen jeden GA zumindest 1x gewonnen haben, werden wir es auch so machen. Aber im Moment wäre es schon ein Erfolg überhaupt einen davon zu besiegen, trotz direkter Ermittlerwahl. Wìr üben noch. ;)

Frag mal den Nico..
Den Thread hab ich schon gesehen. :lol:
Also, wir spielen mit allen Karten (Loge als auch Tentakel) und finden den Schwierigkeitsgrad so in Ordnung. Auch wenn wir bisher nur verloren haben, ist Frust in weiter Ferne. Wir sehen das eher als Ansporn. Der Weg ist das Ziel und wir hatten immer unseren Spaß.

Trotzdem würde ich gerne mal die Meinungen zu den Ermittlern hören.
Charlie Kane finde ich zum Beispiel Klasse. Kann gut Ausrüstung beschaffen und gleich verteilen. Ist dadurch aber teilweise sehr stationär.
Den Reporter aus der Erweiterung (Name leider entfallen) hatten wir gestern im Einsatz. Kann sich zwar selbst gut Ausrüsten aneignen und Fähigkeiten steigern, ist dafür aber immer verflucht. War eine mittlere Katastrophe bei den Proben, trotz den ganzen Boni die er gesammelt hatte. Den meiden wir erstmal.

Und genau hier setzt meine Frage an: Ist der Reporter vielleicht gar nicht so schlecht? Oder Sollte man Carlie Kane erst ab einer bestimmten Spielerzahl einsetzen, damit er das spiel nicht ausbremst? Hier macht denke ich jeder andere Erfahrungen oder wir einfach was falsch. :D

Jon Snow
Erzmagier
Beiträge: 1095
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Jon Snow » Mo 17. Okt 2016, 15:39

Interessant wäre zu erfahren mit wie vielen Ermittlern ihr spielt.
Aber generell finde ich Charlie Kane nicht schlecht, auch wenn er imo definitiv den Zwirn benötigt. Das einzige Problem, er ist mir zu Einflusslastig, sprich ein wenig allroundiger (was ein Wort :lol: ) täte ihm ganz gut.
Der Eiserne Thron 2.Edition, Civilization, Descent 2.Edition, Herr Der Ringe LCG, Eldritch Horror, Arkham Horror LCG, Imperial Assault

Benutzeravatar
Uthoroc
Erzmagier
Beiträge: 966
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 10:41
Wohnort: Siegen

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Uthoroc » Mo 17. Okt 2016, 16:21

IM Großen und Ganzen kommt es meiner Meinung nach mehr darauf an, was die Ermittler in der Anfangsphase des Spiels an Ausrüstung, Verbesserungen und Zauber bekommen, als auf ihre Sonderfähigkeiten. Charlie Kane ist natürlich schon SEHR hilfreich, um den Anfang leichter zu gestalten.

Persönlich mag ich Ermittler lieber, die bei Ausdauer und Stabilität einigermaßen ausgeglichen sind (7/5 oder 6/6). Die 8/4er tendieren dazu, an ihrer Schwäche zu scheitern.
Maps & More - Making maps for a living
Mein Arbeits- und Hobbyblog

Der Ringkrieg - Eine Fan-Webseite zum Brettspiel
Rezension, Videos, Strategie-Tipps, Bildergalerie, FAQ und mehr

Schneetiger
Erzmagier
Beiträge: 164
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:41
Wohnort: Berlin

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Schneetiger » Mo 17. Okt 2016, 20:20

Ich spiele derzeit fast ausnahmslos mit 4 Ermittlern, selbst wenn ich alleine spiele.
Da ich festgestellt habe, daß eine zufällige Auswahl der Ermittler meinen Spielspaß erheblich einschränkt wird nur noch ausgewählt. Ich habe nicht selten gehofft, wenn ich einen mir eher weniger gefallenden Ermittler gezogen habe, das dieser schnell stirbt damit ich vielleicht doch noch einen besseren ziehe. Die Ermittler sind nun einmal relativ unterschiedlich stark, manche sind aufgrund einiger oder einer Eigenschaft eine enorme Hilfe, manche können dagegen überhaupt nicht mit den anderen mithalten und werden von mir gar nicht genommen.
Seitdem ich Ermittler auswähle und nicht blind ziehe, achte ich immer darauf einen Versorger zu haben (Einfluß 4) der die Truppe mit Unterstützungen aller Art versorgen kann, mindestens einen Kämpfer (Stärke 4) zum Monster töten und einen Mythosexperten (Wissen 4) für die entsprechenden Aufgaben. Den letzten wähle ich eher nach einer besonderen Eigenschaft, die wirklich einen GROSSEN Vorteil für das Spiel darstellt. Ich mag z.B. den Astronom Norman Withers, die Dilettantin Jenny Barnes (einer der stärksten Ermittler überhaupt), den Gangster Michael McGlen, das Medium Jacqueline Fine, die Bilbiothekarin Daisy Walker, die alle Eigenschaften haben die manchmal schon die Rettung im Spielgeschehen waren.

Grimdal
Späher
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Mai 2013, 11:31

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Grimdal » Di 25. Okt 2016, 08:36

Interessant wäre zu erfahren mit wie vielen Ermittlern ihr spielt.
Normal zu 4.

@Schneetiger: Von deinen aufgezählten Ermittlern hatten wir noch keinen einzigen jemals im Einsatz. :D Ich werde sie mir mal genauer ansehen. Jenny Barnes hört sich interessant an, allerdings fehlt mir diese noch, da die aktuelle erweiterung noch nicht auf deutsch raus ist.

Schneetiger
Erzmagier
Beiträge: 164
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:41
Wohnort: Berlin

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Schneetiger » Di 25. Okt 2016, 11:35

Grimdal hat geschrieben:
Interessant wäre zu erfahren mit wie vielen Ermittlern ihr spielt.
Normal zu 4.

@Schneetiger: Von deinen aufgezählten Ermittlern hatten wir noch keinen einzigen jemals im Einsatz. :D Ich werde sie mir mal genauer ansehen. Jenny Barnes hört sich interessant an, allerdings fehlt mir diese noch, da die aktuelle erweiterung noch nicht auf deutsch raus ist.
Jenny Barnes (die Dilettantin) ist die Mutter aller Versorger, mit 6 Einfluss bei Unterstützung beschaffen fängt es an und aufgrund ihrer Fähigkeiten und des Spielglücks hatte unsere reiche Erbin schnell eine Entourage von 6 Verbündeten zusammen, die ihr insgesamt 8 Einfluss + 3 x neu würfeln + 1 Punkt zu einem Würfel addieren einbrachten. Damit konnte man regelmäßig die Reserve leerräumen (und sie ganz nebenbei auch noch zu einer mörderischen Kämpferin machen die an McGlen von der Kampfkraft heranreichte). Jenny ist außerdem auch noch in der Lage verschuldete Ermittler von ihren Schulden zu befreien (einmal pro Runde) und ganz allgemein aufgrund dieser Kombination von Fähigkeiten eine der besten Ermittlerinnen in EH. Gäbe es sie wirklich würde ich sie vermutlich heiraten.
Das Medium Jacqueline Fine dagegen kann Hinweise weltweit tauschen - de facto senden (vermutlich per Telepathie) und damit einem Ermittler, der z.B. gerade in den Eiswüsten der Antarktis einen entscheidenden Hinweis braucht genau diesen schicken.

Benutzeravatar
Agent Hetfield
Erzmagier
Beiträge: 131
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 09:08

Re: Eure favorisierten Ermittler

Beitrag von Agent Hetfield » Mo 12. Mär 2018, 12:04

Mein Fav ist Rex Murphy.
Nicht, weil es irgendwelche spielrelevanten Vorzüge hätte, ihn dabeizuhaben.
Nein, ich mag den knittrigen Reporter mit seiner unglaublichen Pechsträhne einfach! Das mag auch an den Arkham-Horror Romanerscheinungen liegen, die ich lese.
Im Spiel ist seine Fluch/Segen/neuer Fluch-Mechanik spannendes Element für sich: mal geht es richtig gut ab, mal sind diese verfluchten Würfel auch dabei zu nichts zu gebrauchen. :mrgreen:
Und es schwebt immer des Damoklesschwert des zweiten Fluches (Fluchkarte umdrehen) über ihm.
I play a deck with too many cards
Too many games of too many kinds
...
I need more time, I need more time
NMA

Antworten

Zurück zu „Eldritch Horror - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast