Fehlerhafte Übersetzungen (die noch nich in den aktuellen Erratas sind)

Alle eure Beiträge rund um das Brettspiel Eldritch Horror. Regelfragen stellt ihr bitte in unserem Regelfragen-Forum.

Moderator: WarFred

Antworten
Bilbo
Späher
Beiträge: 12
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 21:33

Fehlerhafte Übersetzungen (die noch nich in den aktuellen Erratas sind)

Beitrag von Bilbo » So 7. Okt 2018, 14:21

Vielen Dank erst mal für die kürzlich veröffentlichen Files der erratierten Karten. Werde mich gleich mal ans ausdrucken machen (Natürlich wäre mir ein kleines Kartenpäckchen mit erratierten Karten lieber, falls das jemals angeboten wird, aber das ist zumindest schon etwas).

Allerdings sind mir noch zwei weitere Karten mit fehlerhaften Übersetzungen aufgefallen: Zum einen der Zauber "Fesseln" aus Zeichen von Carcosa, und zum anderen der Ermittler "Montery Jack" aus Unter den Pyramiden.

Der Zauber "Fesseln" sollte lauten: "Bei Erfolg wird für diese Begegnung die Kampfkraft des Monsters auf 1 reduziert.


Die Aktion Fähigkeit von Montery Jack sollte lauten: Du kannst 1 Artefakt ablegen, um den Verderbensmarker um 1 zurückzusetzen; oder lege die oberste Karte des Expeditions-Begegnungsstapels ab und führe 1 weitere Aktion aus.


Wäre toll wenn diese zwei Karten auch in die Liste der erratiereten Karten aufgenommen werden könnten.

Vielen Dank
Hari
Zuletzt geändert von Bilbo am Do 11. Okt 2018, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

schmerztablette1608
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 5. Jun 2018, 17:14

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von schmerztablette1608 » Mo 8. Okt 2018, 23:01

Tatsache, du hast 2 weitere ziemlich krasse Übersetzungsfehler aufgedeckt, die bisher noch niemandem aufgefallen sind. Beide Fehler sind mehr als eindeutig und dürften eigentlich nicht passieren.

Bei Monterrey ist der Fehler vermutlich nicht aufgefallen, weil der Charakter sowieso eher schwach ist, im Deutschen ist er allerdings nochmal deutlich schlechter als im Original - da will ihn also erst recht keiner spielen.

Der Zauber Fesseln kam mir schon immer etwas seltsam vor, da er einfach extrem schlecht zu sein schien - aber das irritierte mich nicht weiter, da es ja zB auch einige schwache und arg situative Bezauberungen gibt.

Bitte an den Verlag: die beiden Übersetzungsfehler bitte umgehend in die Errata mit aufnehmen!

Pjupe
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Dez 2015, 10:47

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von Pjupe » Di 9. Okt 2018, 17:27

Das ist mittlerweile fast so verheerend wie bei Cosmic Encounter, nur dass die Fehler dann immerhin in der nächsten Auflage behoben sind, während bei Cosmic Encounter immer noch Fehler um Fehler herumgeistert.
Ich habe aber auch noch mal einen Fehler entdeckt, von dem ich leider - neben dem Monterey Jack Fehler - auch betroffen bin, da ich Unter den Pyramiden in der Annahme der Fehlerfreiheit gekauft habe.
Der Fehler ist anders als die genannten Fehler nicht so dramatisch, da er keine Auswirkungen aufs Spiel hat, sondern lediglich irritierend ist. Der Fehler ist auf dem Bogen des Großen Alten Abhoth enthalten. Dort heißt es bei der Anweisung zu den Kultisten: "Immer, wenn ein Ermittler einem Kultisten begegnet, zieht er eine 'Abhoths Gezücht'-Spezialisierung." Korrekt müsste es eigentlich heißen "Abhoths Gezücht Spezialbegegnung".

Wenn es schon keine Korrekturkarten gibt, was ich immer noch für vorzugswürdig halten würde, weil alle, die ihre Karten nicht sleeven, ihre Karten sonst überschreiben/überkleben müssten, dann wünsche ich mir zumindest aber auch für die genannten Fehler korrigierte Karten zum selber drucken.

schmerztablette1608
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 5. Jun 2018, 17:14

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von schmerztablette1608 » Mi 10. Okt 2018, 18:04

Pjupe hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 17:27
Das ist mittlerweile fast so verheerend wie bei Cosmic Encounter, nur dass die Fehler dann immerhin in der nächsten Auflage behoben sind, während bei Cosmic Encounter immer noch Fehler um Fehler herumgeistert.
Ich habe aber auch noch mal einen Fehler entdeckt, von dem ich leider - neben dem Monterey Jack Fehler - auch betroffen bin, da ich Unter den Pyramiden in der Annahme der Fehlerfreiheit gekauft habe.
Der Fehler ist anders als die genannten Fehler nicht so dramatisch, da er keine Auswirkungen aufs Spiel hat, sondern lediglich irritierend ist. Der Fehler ist auf dem Bogen des Großen Alten Abhoth enthalten. Dort heißt es bei der Anweisung zu den Kultisten: "Immer, wenn ein Ermittler einem Kultisten begegnet, zieht er eine 'Abhoths Gezücht'-Spezialisierung." Korrekt müsste es eigentlich heißen "Abhoths Gezücht Spezialbegegnung".

Wenn es schon keine Korrekturkarten gibt, was ich immer noch für vorzugswürdig halten würde, weil alle, die ihre Karten nicht sleeven, ihre Karten sonst überschreiben/überkleben müssten, dann wünsche ich mir zumindest aber auch für die genannten Fehler korrigierte Karten zum selber drucken.
Ja, auch das ist ein klarer Misprint, wenn auch ohne spielerische Auswirkungen und daher nicht ganz so problematisch wie die anderen Fehler.

Das sind dann inzwischen drei bekannte Druckfehler, die noch nicht in der Errata sind - wir warten auf Ergänzung, liebes Asmodee-Team!

R8tzi
Erzmagier
Beiträge: 103
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 17:47
Wohnort: Landkreis Augsburg

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von R8tzi » Mi 10. Okt 2018, 19:35

Ich wäre für eine Pedition für ein neues Kartenset.
Battlestar Galactica, Eldritch Horror, Blood Bowl: TM, RuneAge, Talisman, Runewars, SW: Imperial Assault usw.

Benutzeravatar
Agent Hetfield
Erzmagier
Beiträge: 109
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 09:08

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von Agent Hetfield » Do 11. Okt 2018, 09:57

+1

Die Monterey Jack Karte sieht mit Fineliner korrigiert grauenvoll aus.
Ich werd nen Teufel tun und mir den ganzen Fehlerkram selbst ausdrucken. Sieht ja noch bekloppter aus.
I play a deck with too many cards
Too many games of too many kinds
...
I need more time, I need more time
NMA

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 891
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von Regelfuchser » Do 11. Okt 2018, 13:09

R8tzi hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 19:35
Ich wäre für eine Pedition für ein neues Kartenset.
Ich wäre dafür, die Sachen einfach nicht mehr auf Deutsch zu kaufen, wenn man derart schwerwiegende Kritikpunkte hat. Die Strategie von Asmodee ist ja hinlänglich bekannt.

Benutzeravatar
Agent Hetfield
Erzmagier
Beiträge: 109
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 09:08

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von Agent Hetfield » Do 11. Okt 2018, 15:41

Spielst Du solo?
I play a deck with too many cards
Too many games of too many kinds
...
I need more time, I need more time
NMA

schmerztablette1608
Späher
Beiträge: 18
Registriert: Di 5. Jun 2018, 17:14

Re: Fehlerhafte Übersetzungen

Beitrag von schmerztablette1608 » Do 11. Okt 2018, 15:50

@Bilbo: Du könntest im Threadtitel vielleicht ergänzen, dass hier im Thread ebenfalls Übersetzungsfehler enthüllt werden, die noch in den Errata fehlen. So wie ich es in dem anderen Thread getan habe, das erhöht die Chancen dass das hier gesehen und gefixt wird.

Antworten

Zurück zu „Eldritch Horror - Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste