Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Hier können alle Regelfragen zu Eldritch Horror, einem weiteren Brettspiel zum Cthulhu-Mythos, gestellt werden.
Gerümpelstilzchen
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:11

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Gerümpelstilzchen » Sa 24. Mär 2018, 20:47

Moin :)

EH habe ich jetzt insgesamt 3x gespielt und es sind folgende Fragen aufgetaucht, an dich ich mich jetzt noch erinnere.
Später kann ich sie nochmal ergänzen.


Stadtfeld Rom (Willenskraft erhöht)
Rom-Karte gibt den Effekt: Willenskraft erhöht sich. Permanent um +1 durch Verbesserungsmarker? Auch wenn die Probe am Ende versagt und dort kein Einfluss auf die Erhöhung, sondern eine andere Konsequenz steht?

Kann dieses ein weiteres Mal wiederholt werden, wenn man einfach eine weitere Runde auf Rom stehen bleibt, um dann den Verbesserungsmarker umzudrehen und +2 zu erhalten? Bzw. noch ein drittes Mal und einen weiteren Verbesserungsmarker dazuzulegen um dann insgesamt +3 zu haben?


Zauber Welken
0-1 Die dunkle Macht wendet sich gegen dich, du wirst vom Wahnsinn übermannt. Du musst diese Karte ablegen, es sei denn du verlierst 2 geistige Gesundheit.

Hier gab es Verständnisprobleme: Ich habe noch 2 geistige Gesundheit über. Jetzt tritt der Effekt 0-1 ein: Muss ich diese Karte ablegen und bin dann wahnsinnig, oder werde ich nur nicht wahnsinnig, wenn ich 2 geistige Gesundheit ausgebe, was in meiner Situation ja nicht geht, weil ich dann auch wahnsinnig bin?

Gegenstand Fischernetz

Bei Kampfbegegnung Stärke-Probe ablegen, es kann ein Würfelwurf wiederholt werden

Reduziere die Kampfkraft aller Monster, denen du begegnest, um 1 (Minimum 1)
Kampfkraft 3-1 = 2 ist klar. Aber was genau bedeutet hier Minimum 1? Das erschließt sich mir nicht.

Gegenstand Kerosin

Du kannst diese Karten ablegen um bei einer Kampfbegegnung + 5 Stärke zu erhalten.

Stehe ich auf einem Feld mit mehreren Monstern, gilt hier dann Kampfbegegnung für nur 1 Monster? Oder gilt der Effekt bei allen darauffolgenden Monstern, die ich noch bekämpfen muss ebenfalls?

Wurf eines Würfels wiederholen

Viele Unterstützungskarten haben den Wurf eines Würfels wiederholen. Das hört sich ja ganz toll an, aber dieses kann man immer und nur in Verbindung mit dem Ausgeben eines Hinweismarkers ausführen. Ist das richtig?

Für eure Antworten danke ich jetzt schon mal :)

Pjupe
Krieger
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Dez 2015, 10:47

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Pjupe » So 25. Mär 2018, 10:31

Gerümpelstilzchen hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 20:47
Stadtfeld Rom (Willenskraft erhöht)
Rom-Karte gibt den Effekt: Willenskraft erhöht sich. Permanent um +1 durch Verbesserungsmarker? Auch wenn die Probe am Ende versagt und dort kein Einfluss auf die Erhöhung, sondern eine andere Konsequenz steht?

Kann dieses ein weiteres Mal wiederholt werden, wenn man einfach eine weitere Runde auf Rom stehen bleibt, um dann den Verbesserungsmarker umzudrehen und +2 zu erhalten? Bzw. noch ein drittes Mal und einen weiteren Verbesserungsmarker dazuzulegen um dann insgesamt +3 zu haben?
Verbesserungen erfolgen immer in Form von Verbesserungsmarkern und können +2 nicht überschreiten.
Zauber Welken
0-1 Die dunkle Macht wendet sich gegen dich, du wirst vom Wahnsinn übermannt. Du musst diese Karte ablegen, es sei denn du verlierst 2 geistige Gesundheit.

Hier gab es Verständnisprobleme: Ich habe noch 2 geistige Gesundheit über. Jetzt tritt der Effekt 0-1 ein: Muss ich diese Karte ablegen und bin dann wahnsinnig, oder werde ich nur nicht wahnsinnig, wenn ich 2 geistige Gesundheit ausgebe, was in meiner Situation ja nicht geht, weil ich dann auch wahnsinnig bin?
Das "du wirst vom Wahnsinn übermannt" ist eher eine Art Flavortext und beschreibt keinen direkt eintretenden Effekt. Die Effekte sind entweder 2 geistige Gesundheit verlieren ODER die Karte ablegen. Verlierst du die geistige Gesundheit und sinkst damit auf 0, ist dein Ermittler besiegt und "wahnsinnig".
Gegenstand Fischernetz

Bei Kampfbegegnung Stärke-Probe ablegen, es kann ein Würfelwurf wiederholt werden

Reduziere die Kampfkraft aller Monster, denen du begegnest, um 1 (Minimum 1)
Kampfkraft 3-1 = 2 ist klar. Aber was genau bedeutet hier Minimum 1? Das erschließt sich mir nicht.
Wenn ein Monster Kampfkraft 1 hätte (der Wert in der 2. Zeile, bei dem du eine Stärkeprobe machen musst), kann dieser Wert nicht auf 0 fallen. Er ist Minimum 1.
Gegenstand Kerosin

Du kannst diese Karten ablegen um bei einer Kampfbegegnung + 5 Stärke zu erhalten.

Stehe ich auf einem Feld mit mehreren Monstern, gilt hier dann Kampfbegegnung für nur 1 Monster? Oder gilt der Effekt bei allen darauffolgenden Monstern, die ich noch bekämpfen muss ebenfalls?
Pro Monster 1 Kampfbegegnung. Gilt also nur im Kampf gegen 1 Monster - allerdings kannst du dir das Monster aussuchen, weil du die Reihenfolge wählen darfst.
Wurf eines Würfels wiederholen

Viele Unterstützungskarten haben den Wurf eines Würfels wiederholen. Das hört sich ja ganz toll an, aber dieses kann man immer und nur in Verbindung mit dem Ausgeben eines Hinweismarkers ausführen. Ist das richtig?
Nein. Das Ausgeben von Hinweisen (oder später von Fokusmarkern) ist eine zusätzliche Möglichkeit eines Würfel-Neuwurfs. Unterstützungen können je nach Text 1x pro Begegnung oder Runde genutzt werden, um den Wurf zu wiederholen. Allerdings kann es an bestimmte Arten von Begegnungen oder Proben geknüpft sein (z.B. der Schläger, der bei Stärke-Proben einen Neuwurf ermöglicht. Also z.B. nicht bei Willenskraft-Proben).

Gerümpelstilzchen
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:11

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Gerümpelstilzchen » So 25. Mär 2018, 13:31

Ok, super! Danke für die Erklärungen.

Ein Frage habe ich noch zu den Verbesserungen:

Beispiel Stärke
Nehmen wir Chalie Kane, Grundwert 2 Stärke

Durch Städteverbesserungen Syndney +2 auf Stärke erhalten. Verbesserungsmarker wird am Bogen platziert, Gesamtstärke 4.

Dann erhalte ich einen Gegenstand oder Verbündeten, der mir ebenfalls einen +2 Stärke gibt. Gesamtstärke 6?
Ich erhalte eine Waffe, die in Kampfbegegnungen +3 Stärke gibt. Im Kampf kann ich dann 9 Würfel verwenden, sofern keine Stärkereduktion des Monsters vorliegt?

Huensli
Späher
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 10:22

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Huensli » So 25. Mär 2018, 15:11

Gerümpelstilzchen hat geschrieben:
So 25. Mär 2018, 13:31
Ok, super! Danke für die Erklärungen.

Ein Frage habe ich noch zu den Verbesserungen:

Beispiel Stärke
Nehmen wir Chalie Kane, Grundwert 2 Stärke

Durch Städteverbesserungen Syndney +2 auf Stärke erhalten. Verbesserungsmarker wird am Bogen platziert, Gesamtstärke 4.

Dann erhalte ich einen Gegenstand oder Verbündeten, der mir ebenfalls einen +2 Stärke gibt. Gesamtstärke 6?
Ich erhalte eine Waffe, die in Kampfbegegnungen +3 Stärke gibt. Im Kampf kann ich dann 9 Würfel verwenden, sofern keine Stärkereduktion des Monsters vorliegt?


Der Verbesserungsmarker wird so gewertet, als wäre der Bonus zu diesem Zeitpunkt auf dem Charakterbogen "gedruckt". In Deinem Beispiel wäre es also so, als wenn Charlie Kane zu diesem Zeitpunkt Stärke 4 auf dem Bogen stehen hätte und nicht 2.

Für alle anderen Ferigkeitsboni in der Form, dass ein Wert (+1, +2, +3, +4 ...) hinzuaddiert wird gilt, dass nur der höchste Wert gewertet wird (egal, ob er von einem Verbündeten oder einer Waffe herrührt). Siehe hierzu auch Lexikon Seite 9.
Hat in Deinem Beispiel Charlie Kane also einen Verbesserungsmarker +2 auf Stärke, einen Verbündeten der +2 auf Stärke gewährt und eine Waffe, die im Kampf +3 auf Stärke gewährt, würde im Kampf die Waffe zum Tragen kommen (also +7), bei Stärkeproben außerhalb eines Kampfes der Verbündete (also +6). So verstehe ich die Regeln zumindest.

Huensli
Späher
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 10:22

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Huensli » So 25. Mär 2018, 15:20

Kann es sein, dass Du die Felder auf dem Spielplan missverstehst?
Dass auf dem Feld "Rom" steht "Willenskraft verbessert sich" bedeutet NICHT, dass sie sich automatisch verbessert, nur weil Du auf dem Feld stehst.
Es bedeutet nur, dass in dem Kartenstapel "Rom" häufig Karten sind, die die Willenskraft verbessern. (Regelheft Seite 9)

Gerümpelstilzchen
Späher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 18:11

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Gerümpelstilzchen » So 25. Mär 2018, 16:58

[/quote]
Huensli hat geschrieben:
So 25. Mär 2018, 15:20
Kann es sein, dass Du die Felder auf dem Spielplan missverstehst?
Dass auf dem Feld "Rom" steht "Willenskraft verbessert sich" bedeutet NICHT, dass sie sich automatisch verbessert, nur weil Du auf dem Feld stehst.
Es bedeutet nur, dass in dem Kartenstapel "Rom" häufig Karten sind, die die Willenskraft verbessern. (Regelheft Seite 9)
Ja, natürlich unter der Voraussetzung, dass man in der Begegnungsphase durch die dafür vorgesehene Begegnungskarte (abgebildeten Städte) die Verbesserung erhält.
Der Verbesserungsmarker wird so gewertet, als wäre der Bonus zu diesem Zeitpunkt auf dem Charakterbogen "gedruckt". In Deinem Beispiel wäre es also so, als wenn Charlie Kane zu diesem Zeitpunkt Stärke 4 auf dem Bogen stehen hätte und nicht 2.

Für alle anderen Ferigkeitsboni in der Form, dass ein Wert (+1, +2, +3, +4 ...) hinzuaddiert wird gilt, dass nur der höchste Wert gewertet wird (egal, ob er von einem Verbündeten oder einer Waffe herrührt). Siehe hierzu auch Lexikon Seite 9.
Hat in Deinem Beispiel Charlie Kane also einen Verbesserungsmarker +2 auf Stärke, einen Verbündeten der +2 auf Stärke gewährt und eine Waffe, die im Kampf +3 auf Stärke gewährt, würde im Kampf die Waffe zum Tragen kommen (also +7), bei Stärkeproben außerhalb eines Kampfes der Verbündete (also +6). So verstehe ich die Regeln zumindest.
Ok. Es wäre gut, wenn dieses noch jemand bestätigen könnte. Ich habe schon öfters gelesen, dass es immer wieder Verwirrungen und Unstimmigkeiten bezüglich des Zusammenrechnens der Werte gibt und es offensichtlich auseinanderinterpretiert wird.

Im Lexikon steht: Man rechnet den höchsten Einzelbonus, der sich auf die entsprechende Fertigkeit bezieht hinzu: bsp. + 2 Stärke.
Wären in meinem Beispiel 6 Stärke und müsste dann für normale Proben gelten, wie man es auch von Charlie Kane beim Shoppen kennt.
4 Einfluss + 1 Einfluss durch die Assistentin. Macht 5 Würfel.

Dann heisst es weiter:
Anschließend werden alle Effekte eingerechnet, die in dieser Situation Bonuswürfel geben. Bonuswürfel-Effekte sind kumulativ (erhöhen sich also weiter) und können zusätzlich zu anderen Effekten genutzt werden.

Würde für mich heissen, dass ich zu den 6 Stärke in einer Kampfbegegnung durch eine Waffe +3 Stärke zusätzlich erhalte und dann eine Stärkeprobe von 9 Würfeln (ohne Abzug des Negativwerts des Monsters) verwenden könnte.

Huensli
Späher
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 10:22

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Huensli » So 25. Mär 2018, 19:17

Bonuswürfel sind aber etwas anderes. Durch sie wird nicht der Fertigkeitswert an sich beeinflußt, sondern es handelt sich halt um einen Bonuswürfel. Ein Bonuswürfel wird im Text auch so bezeichnet. (z.B. bei der Stadtführerin).

Huensli
Späher
Beiträge: 24
Registriert: Do 11. Jan 2018, 10:22

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von Huensli » Sa 26. Mai 2018, 11:13

diceman hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2015, 13:18
I
AUSRÜSTUNG, WÜRFELWÜRFE

• Anders als normale Ausrüstung (Unterstützung und Zauber) darf ein Ermittler auch mehrere besondere Unterstützungen vom selben Typus besitzen (2 Hundeschlitten (BdW), 3 Aufträge von derselben Sorte, etc.)



Bist Du sicher, dass das so stimmt? Ich meine man darf lediglich keinen ZUSTAND und keinen ZAUBER doppelt besitzen. Für andere Ausrüstung (z.B. normale Unterstützung ) finde ich eine solche Regelung nicht.

MaSchmi
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 15:19

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von MaSchmi » Fr 8. Jun 2018, 15:25

Da ich mit dem Spiel auch erst neu anfange gleich mal eine Frage. Ich brauche dringend ein Artefakt um es für eine Mythoskarte gegen ein bestimmtes anderes Artefakt eintauschen zu können. Auf welchem Wege komme ich am gezieltesten an so ein (beliebiges) Artefakt umd die Mythoskarte zu erfüllen? Welche Aktionen führen also am schnellsten zum Ziel?

Benutzeravatar
fahrzurhoelle
Magier
Beiträge: 74
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 00:22

Re: Typische Anfängerfallen (Hilfe für neue Spieler) / Errata

Beitrag von fahrzurhoelle » Sa 9. Jun 2018, 01:09

Artefakte findet man oft bei Expeditionsbegegnungen.
Aber auch öfters bei normalen Standortbegegnungen von Ozean- oder Wildnisfeldern.

Antworten

Zurück zu „Eldritch Horror - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast