Seite 2 von 2

Re: Plündern?

Verfasst: Mi 5. Nov 2014, 09:41
von santenza
Ich meine das eher so: In einem Rollenspiel kann man ja alles machen, weil man nur eine Figur spielt. Aber wenn einer oder alle losziehen und nur Mist bauen, dann sollte allen klar sein, das so Rollenspiel auch nicht unbedingt Spass macht. Wenn einer sich auf Kosten der anderen bereichert und sie dabei im Stich läst, muss ihm klar sein, das er wohl bald aus der Runde ausscheidet. Wenn er allerdings ein so toller Rollenspieler ist und dieses Verhalten von den anderen bedingt getragen wir, ist es fast so wie in den Actionfilmen, wo immer einer dabei ist den man überhaupt nicht mag, und der auch den grössten Mist baut. :D
Ich habe als Spielleiter immer versucht den Spieler die Freiheit ihrer eigenen Entscheidungen zu lassen. Allerdings müssen sie mit den Konsequenzen leben. Winchester 73 ist ein sehr gutes Beispiel. In Gansterkreisen geht es ja auch zu wie bei der Mafiaa: Wer in fremden Gebieten wildert ist schnell ne Leiche. und Loten ist wildern, denn in jedem Gebiet gibt es organisierets Verbrechen.

Re: Plündern?

Verfasst: Mi 5. Nov 2014, 09:46
von Cernusos
Ich persönlich finde ein paar Kanten eines Charakters, an denen sich die anderen innerhalb der Gruppe stoßen, keine schlechte Sache.
Das fördert die Interaktionen und das Rollenspiel zwischen den Heldencharakteren und macht sie ein wenig lebendiger.
OOC sollten die Spieler jedoch sich bewusst sein, das ganze nicht auf die Spitze zu treiben.
Dem Spieler des "Störenfrieds" sollte klar sein, das sein eingeschlagener Kurs, dahin führen kann, das die Gruppe
beschließt ohne ihn weiter zu ziehen.
Was dann für den Spieler in etwa das selbe bedeuten würde. Oder er erstellt sich einen weiteren Charakter
um mit der Gruppe weiter zu spielen.

Aber zuerst solltet ihr in eurer Gruppe bereden, ob solche provokanten Charakterspiele von
allen akzeptiert werden und die SCs sich dann regelmäßig verbal oder mit Fäusten fetzen...
Oder ob der Störer sich anpassen muss, um weiter mitspielen zu dürfen.

Re: Plündern?

Verfasst: Mi 5. Nov 2014, 11:24
von santenza
Genau. wir hatten auch immer wieder LooserChars dabei, die von den Spieler aber toll gespielt wurden. Kann halt nicht jeder Strahleheld sein. Es sollte nur zur Gruppe passen und das Spielvergnügen fördern. Han und Lando hauen sich ja auch gegenseitig in die Pfanne mit allen Konsequenzen.

Re: Plündern?

Verfasst: Mo 24. Nov 2014, 13:13
von MNM
Wir haben gestern unsere zweite Runde gespielt. Habe dann vorab mit den SC’s gesprochen und das Belastungslimit und Waffenbeschädigungen ins Spiel gebracht. Außerdem hatte jeder SC eine Vorgeschichte geschrieben, welche persönliche Handlungsweisen erklärt.
Die Runde lief dann auch ohne größere Probleme ab. Ich denke die Spieler wissen jetzt, was der andere will und stellen sich besser auf einander ein.
Gerade die Waffenbeschädigungen haben dazu beigetragen, dass die Gruppe zusammen eine Lösung finden musste (Du reparierst, ich gebe dir das o.ä.).
Also Daumen hoch für die Vorschläge!

Re: Plündern?

Verfasst: Mo 24. Nov 2014, 13:18
von Cernusos
Freut mich das zu hören! :)

Re: Plündern?

Verfasst: Mo 24. Nov 2014, 18:37
von santenza
Optimal gelöst. Wenn Deine Mitspieler schon sowas mitmachen, kannst du später auch mal einem Plot konstruieren, in dem ein Spieler eine wichtige Rolle spielt. :)