Age of Rebellion - BETA

Hier geht es um alle Themen rund um das erste Star Wars Rollenspiel von FFG/HDS

Moderator: Cernusos

Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 842
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von santenza » Mo 30. Dez 2013, 08:47

Da ich keinen neuen Thread aufmachen will, stell ich mal meine Frage hier rein:
Im Beginnerset kann man nur verwundert weden. Wie ist das mit dem Sterben der Chars in dem Hauptregelwerk beschrieben?

Azanael
Erzmagier
Beiträge: 571
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von Azanael » Mo 30. Dez 2013, 13:38

Kurze Antwort:
Die kritischen Wunden werden im GRW anders gehandhabt und diese sind auch die einzige Möglichkeit, wodurch man sterben kann (hat man mehr Schaden erlitten als sein Wundenlimit, erhält man eine kritische Wunde, mit jeder zusätzlichen kritischen Wunde steigt die Wahrscheinlichkeit, durch eine erneute zu sterben - im Normalfall aber erst bei 5+ kritischen Wunden). Natürlich steht es dem SL frei, andere Charaktertode noch einzusetzen (Sturz in den Kernreaktor des Todessterns, etc.)

Benutzeravatar
extecy
Magier
Beiträge: 78
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:56

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von extecy » Do 24. Apr 2014, 11:48

so mal für honks ^^

wo unterscheiden sich nun die beiden spiele am rande des imperiums und age of rebellion ?

ich lese hier nur duty und obligation und das age of rebellion mehr für raumkämpfe bzw auf schiffen ist

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1090
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von Cernusos » Fr 25. Apr 2014, 09:46

Also thematisch hast du auf der einen Seite Abenteurer, Schurken und Glücksritter die erstmal nix mit dem galaktischen Bürgerkrieg zu tun haben.
Auf der anderen Seite hast du die Rekruten, Soldaten und Spione der Rebelllen die für eine Sith-freie Galaxie kämpfen.

Darauf bauen dann inhaltlich die Auswahl der Klassen und Spezialisierung, Ausrüstung etc.

Duty und Obligation sind dann ein kleines Extra was man mit in das Spiel mit einbauen kann.
Yo soy un oso

Benutzeravatar
extecy
Magier
Beiträge: 78
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:56

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von extecy » Mo 28. Apr 2014, 08:07

werde daraus nciht wirklich schlau ^^

Azanael
Erzmagier
Beiträge: 571
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von Azanael » Mo 28. Apr 2014, 11:21

Hi
Edge of the Empire / Am Rand des Imperiums beschäftigt sich eher mit dem lichtscheuen Gesindel der Galaxie und denen, welche nicht auf offiziellen Hofveranstaltungen oder an großen Kriegsschauplätzen zu finden sind: Schmuggler, Techniker, Söldner, Kopfgeldjäger, Diebe, Kolonisten, Entdecker, etc. Dabei geht es eher um persönliche Auseinandersetzungen und Verpflichtungen einem selbst gegenüber, um Aufträge, welche die Mannschaft zu erledigen hat (oftmals für einen Verbrecherlord oder ähnliches) oder die Entdeckung unbekannter oder verschollener Orte. Zu Beginn verfügen die Spieler über einen Frachter.

Bezüglich Fahrzeug- und Raumschiffwerte gibts eher "Alltagsfahrzeuge" - Landgleiter, Sandkriecher, Frachter, verbreitete Raumjäger. Ebenso von den NSC-Werten her gibt es allgemeines Volk, Gangster und Verbrecher zuhauf mit ein paar militärischen Leuten.


Age of Rebellion / Zeitalter der Rebellion dagegen handelt um die große Auseinandersetzung zwischen Imperium und Rebellenallianz. Dabei schlüpfen die Helden in die Rolle von eben jenen Rebellen und übernehmen Aufgaben für diese. Sie könnten Soldaten, Diplomaten, Spione, Piloten oder ähnliches sein. Es geht um die Verpflichtung, welche man mit der Rebellion eingegangen ist, und diese zu erfüllen. Dabei kann die Heldengruppe auch im Rang und Ansehen aufsteigen. Die Abenteuer werden sich dabei eher um kriegerische Auseinandersetzungen, Sabotage, Spionage, Rettungsmissionen, Rekrutierung, Propaganda und Akquise drehen - eben eher militärische/politische Handlungen. Die Heldengruppe beginnt hier mit einer Raumjägerstaffel, einer Fähre oder als Mitglied einer Operationszelle/Basis.

Es wird mehr Wert auf militärische Fahrzeuge, Raumjäger und Großkampfschiffe gelegt sowie militärische NSCs.

Regeltechnisch unterscheiden sie sich vom Grobgerüst überhaupt nicht. In Age of Rebellion gibt es eine neue Fertigkeit, größtenteils neue Berufe und Spezialisierungen sowie zwei neue Machtbäume und eine andere Machtempfindsamen-Spezialisierung (im Am Rand des Imperiums gibt es einen machtempfindsamen Flüchtling [Obi Wan?], im Zeitalter der Rebellion ist es ein aufstrebender Machtempfindsamer [Luke?]). Der größte Unterschied besteht in der Regelmechanik zwischen Verpflichtung (spiegelt auch eigenes Ansehen oder das der Gruppe im Bezug auf die galaktische Obrigkeit oder die Verbrecherwerlt wieder) und Pflicht (Ansehen innerhalb der Rebellenallianz und Möglichkeit zur Akquise/Bereitstellung bestimmter Objekte für Aufträge).

Noch Unklarheiten?

Benutzeravatar
extecy
Magier
Beiträge: 78
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:56

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von extecy » Mo 28. Apr 2014, 11:46

sehr gut beschrieben danke schön

so wie ich es sehe ist edge of empire mehr die selbstständige truppe die sich durch das universum schlägt auf dem weg zu mehr credits
und in rebellion wie du schön beschrieben hast der rang bei der rebelion :)
also bis auf kleinigkeiten könnte man ruig beide regelwerke zusammenlegen
oder characktere aus beiden systemen übernehmen

die mitgelieferten missionen könnten bestimt etwas probleme bereiten
aber mit nem erfahrenen meister sollte das bestimmt kein problem sein

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1090
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Age of Rebellion - BETA

Beitrag von Cernusos » Mo 28. Apr 2014, 13:37

"...oder Charaktere aus beiden Systemen übernehmen"
Das sollte überhaupt kein Problem sein. Du kannst mit einer Schmugglergruppe starten und wenn diese nach ein paar Abenteuern auf
die Rebellenallianz stoßen, können die sich dann einfach denen anschließen.

Die Abenteuer/Missionen die es gibt, kann man dann bestimmt recht gut anpassen.
Aus EotE: "Finde den Schatz von soundso" kann zu AoR: "Finde den Schatz von soundso, weil er strategisch wichtig ist" werden.
Man muss dann einfach nur den Motivator ein wenig anders einstellen. ;)
Yo soy un oso

Antworten

Zurück zu „Star Wars - Am Rande des Imperiums: Allgemeine Diskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast