Force and Destiny

Hier der Ort, um sich über das strahlende Imperium und den Rebellenabschaum, respektive über das neue Rollenspiel von FFG auszutauschen...

Moderator: Cernusos

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Mi 29. Apr 2015, 09:21

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Sa 9. Dez 2017, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

MARVEL
Erzmagier
Beiträge: 111
Registriert: Di 13. Mai 2014, 12:29

Re: Force an Destiny

Beitrag von MARVEL » Mi 29. Apr 2015, 10:54

Reine Jedi-Gruppen? Krass.
Das könnte dem ganzen natürlich eine gänzlich andere Art des Spielens sein. Noch mehr auf Heimlichkeit ausgelegt. Aber auch auf richtig geile Fähigkeiten!
Ach, ich finde es irgendwie schade, dass erst der Rebellions-Teil kommt.
Ich hab so Bock auf die Macht. :D

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Mi 29. Apr 2015, 11:29

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Sa 9. Dez 2017, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.

MARVEL
Erzmagier
Beiträge: 111
Registriert: Di 13. Mai 2014, 12:29

Re: Force and Destiny

Beitrag von MARVEL » Mi 29. Apr 2015, 15:18

Das "Problem" welches ich da immer wieder sehe: Wenn niemand ZdR kauft, glauben die Heidelberger eventuell, dass niemand mehr Interesse am Rollenspiel hat und fangen dann mit Force and Destiny gar nicht erst an.

Das ist bei der ganzen Chose sowieso meine größte "Angst".

Bzw. ich weiß gar nicht ob ich das schon mal gefragt habe... wie könnte/würde F&D denn in deutsch heißen?
Macht und Schicksal? Klingt irgendwie ungelenk, oder?

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1093
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Force an Destiny

Beitrag von Cernusos » Mo 4. Mai 2015, 09:44

Soweit ich gesehen hab ist das F&D Beginnerabenteuer aus der Box für eine reine Jedigruppe gemacht.
Aber für reine Jedigruppen in einer Kampange ist es mir persönlich ein wenig zu heftig.
Ich werd maximal 2 meiner Spieler Jedis spielen lassen. - "Regel der 2" und so ;)

Zum Thema EU:
Da wird sich noch zeigen was es davon in die offiziellen Werke schaffen wird.
Disney/Lucasarts hatte ja angekündigt, das mit Episode 7 das EU in den Bereich der "Legenden"
geschoben wird und nur was in den Filmen und den Serien, oder lizenzierten Produkten vorkommt
als Kanon gilt. Was, soweit ich das verstanden habe, auch für die FFG-RP-Bücher gilt.
Da findet man das Disneylogo drauf = Kanon.
Yo soy un oso

Regelfuchser
Erzmagier
Beiträge: 896
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 13:13

.

Beitrag von Regelfuchser » Mo 4. Mai 2015, 10:08

.
Zuletzt geändert von Regelfuchser am Sa 9. Dez 2017, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 842
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Force an Destiny

Beitrag von santenza » Mo 4. Mai 2015, 10:57

Yoda floh nach der Derektive 66 und hat sich seit dem versteckt. Ebenso haben es alle überlebenden Jedis getan und nicht mehr von der Macht genutzt, denn wer auffiel wurde von Darth Vader gejagt. Also kann es durchaus sein, das Yoda davon ausging, das Obi Wan und er die letzten ausgebildeten Jedis waren.

MARVEL
Erzmagier
Beiträge: 111
Registriert: Di 13. Mai 2014, 12:29

Re: Force an Destiny

Beitrag von MARVEL » Mo 4. Mai 2015, 11:00

Die Regel der zwei ist aber auch relativ dämlich... egal ob bei Sith oder Jedis. ;)

Das mit dem gejagt werden, finde ich bei den Jedis gerade so spannend. Sie sind zwar mächtig, aber wenn sie die Macht exzessiv nutzen, werden sie von Inquisitoren oder im schlimmsten Fall Vader gejagt.
In so fern müssen sie da immer vorsichtig sein.

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1093
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Force an Destiny

Beitrag von Cernusos » Mo 4. Mai 2015, 13:29

Eventuell meinte Yoda ja auch "der letzte Lebende, im Wege der Jedi ausgebildeten Machtanwender"
Machtanwender werden ja regelmäßig gebohren. Je nach Rasse ist das auch mehr oder weniger selten der Fall, das sich ein Kind als machtsensitiv entpuppt.
Denke dafür sorgt die Macht schon, das es immer Nachschub gibt.
Yo soy un oso

Benutzeravatar
SW-Fan
Magier
Beiträge: 59
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 21:55
Wohnort: Dingolfing

Re: Force an Destiny

Beitrag von SW-Fan » Mi 13. Mai 2015, 22:59

@Cernusos
Nur weil Disney drauf steht ist es noch lange nicht Kanon. Auf den noch erscheinenden Comics und Romanen die definitiv nicht mehr Kanon sind ist auch schon das Disney Logo drauf.
Auf der Celebration wurde letztens offiziell bestätigt, dass sowohl die FFG-Produkte wie X-Wing, Armada, Imperial Assault, das LCG und das RPG nicht zum Kanon gehören, ebenso wie SWTOR, und das obwohl beide Lizenznehmer weiterhin noch Storyelemente Produzieren dürfen. Ich persönlich finde das super und hoffe, dass der Vertrag mit Lucasfilm über mindestens 20 Jahre abgeschlossen wurde ;)

Antworten

Zurück zu „Star Wars - Am Rande des Imperiums“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast