Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Hier der Ort, um sich über das strahlende Imperium und den Rebellenabschaum, respektive über das neue Rollenspiel von FFG auszutauschen...

Moderator: Cernusos

sternentraeumer
Erzmagier
Beiträge: 121
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 09:58

Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von sternentraeumer » Fr 7. Feb 2014, 21:24

Hallo!

Beim Lesen der Regeln des Einsteigersets, sind mir einige Fragen gekommen. Vielleicht könnt Ihr mir sie beantworten?

1. An einer Stelle steht, dass der Wechsel von kurzer zu mittlerer Entfernung (zu Fuß) 2 Manöver kostet. An einer anderen Stelle steht, dass es nur 1 Manöver kostet. Was ist nun richtig?

2. An einer Stelle steht, dass Deckung +1 Komplikationswürfel gegen Fernkampfangriffe der Gegner bringt. An einer anderen Stelle steht, dass der +1 Komplikationswürfel gegen Fernkampf- UND Nahkampfangriffe wirkt. Was ist nun richtig?

3. Wirkt bei Fallschaden auch Absorption? (Steht bei der Erklärung von Fallschaden nicht dabei)

4. Bei der Aktion Unterstützen erhält die befreundete Partei einen hellblauen Verstärkungswürfel. Was ist, wenn mehrere Charaktere einen Charakter unterstützen? Ist das kumulativ? Wenn ja, gibt es dann eine Grenze?

5. Beim ersten Abenteuer kämpfen die Charaktere am Ende in einem Frachter gegen mehrere TIE Fighter. Kommt es mir nur so vor und ist es regeltechnisch so gemacht, dass mehrere Besatzungsmitglieder eines Schiffes große Vorteile gegen Einzelpiloten haben? Wenn ein TIE Fighter feuern will, kann er doch gar keine Pilotenmanöver fliegen? (Ich weiss, dass im Abenteuer die Aktionen der TIE Fighter beschränkt wurden).

6. Im Weltraumkampf kann ein Schiff nur eine Pilotenaktion und/oder maximal 2 Pilotenmanöver ausführen. Wie ist das, wenn ein Co-Pilot mit an Bord ist (klassisch: Han Solo und Chewbacca)?

sternentraeumer
Erzmagier
Beiträge: 121
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 09:58

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von sternentraeumer » Sa 8. Feb 2014, 20:06

Weiss das jemand? :?

Azanael
Erzmagier
Beiträge: 580
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Azanael » Sa 8. Feb 2014, 21:55

Hi,

1. Benötigt nur 1 Manöver.
2. Gibt +1 Komplikationswürfel für Fern- oder Nahkampfverteidigung (genau er gesagt: In Deckung gehen gewährt 1 KW für Gegner bei Fernkampfangriffen, Abwehrhaltung gewährt 1 KW für Gegner im Nahkampf)
3. Absorptionswert wird abgezogen vom Schaden
4. Im Normalfall nur Unterstützung durch 1 Person, SL kann aber auch mehrere zulassen. Jeder weitere würde dann aber nur je 1 Verstärkungswürfel gewähren.
5. Klaro sind die im Nachteil mehr oder weniger (allein schon weil jeder Treffer des Frachters jeweils 1 Tie zerstören könnte). Allerdings kann dennoch jeder Tie jeweils 1 Aktion und 1 - 2 Pilotmanöver (oder Manöver) durchführen. Letztlich kommts halt drauf an, welche Posten es im Frachter zu besetzen gibt (ist nur 1 Waffenkonsole vorhanden, hilfts nicht im Kampf gegen 5 TIEs, dass der Frachter mit 20 Mann besetzt ist)
6. Ja, beide könnten ein Pilotmanöver durchführen, allerdings erleidet das Schiff dennoch für das zweite Manöver Systembelastung. Hat den Vorteil, dass die beiden eben keine Erschöpfung erhalten.


Hoffe, dass das hilft.

sternentraeumer
Erzmagier
Beiträge: 121
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 09:58

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von sternentraeumer » Sa 8. Feb 2014, 23:21

Prima! Vielen Dank!

Leonartos
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Feb 2014, 20:59

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Leonartos » Do 13. Feb 2014, 21:01

Dann nutze ich diesen Thread auch gleich mal.

In der Einsteigerbox wird als Vorschlag für zwei Vorteile (oder waren es 2 Bedrohungen?) im Kampf ein freies Manöver angeboten.
Zählt dieses Manöver zu den maximalen 2 die ich haben kann oder ist es zusätzlich, so dass ich quasi 3 haben kann in einer Runde?

Azanael
Erzmagier
Beiträge: 580
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Azanael » Do 13. Feb 2014, 21:27

Hi,

ja, im Regelfall kann kein Charakter - egal, ob SC oder NSC - mehr als 2 Manöver pro Runde durchführen. Ausnahmen bilden besondere Talente, bei denen es explizit erwähnt ist (Beispiel das Signaturtalent des Entdeckers)

Leonartos
Bürger
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Feb 2014, 20:59

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Leonartos » Fr 14. Feb 2014, 07:16

Danke sehr!

Mavor
Krieger
Beiträge: 30
Registriert: Di 29. Okt 2013, 14:23

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Mavor » Mo 19. Mai 2014, 13:57

Hallo habe grad beim lesen der Regeln und des Abenteuers eine Frage bei der ersten Begegnung.

Wenn bei 4 Spielern der Gegnertrupp aus 4 Npcs besteht Agieren die jeweils getrennt hinter einander oder alle zusammen als Gruppe und könnten somit nur einen Charakter angreifen?

Sollten die getrennt angreifen kann man den Schaden doch auch ohne Probleme pro Gegner abrechnen oder ?

Azanael
Erzmagier
Beiträge: 580
Registriert: Fr 28. Aug 2009, 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Azanael » Mo 19. Mai 2014, 14:36

Hi,

ja, die sind alle einzeln abzuhandeln im ersten Kampf, mit getrenntem Schaden.

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1127
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Diverse Fragen zu den Regeln des Einsteigersets

Beitrag von Cernusos » Mo 19. Mai 2014, 14:39

die ersten Gegner in der Cantina sind "normale" Gegner (d.h. keine Handlanger-siehe Regeln für Handlanger)
Diese greifen jeder einzeln an und jeder Angriff wird einzeln abgehandelt. Idealerweise lässt du als SL die 4 nicht alle auf einen SCs kloppen.
Zuletzt geändert von Cernusos am Mo 19. Mai 2014, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Yo soy un oso

Antworten

Zurück zu „Star Wars - Am Rande des Imperiums“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste