Innsmouth-Look Karten

Alle Fragen zu den Spielregeln von Arkham Horror.
Antworten
adiss
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:40

Innsmouth-Look Karten

Beitrag von adiss » Do 1. Feb 2018, 15:49

Hallo Leute,
Es geht um die Innsmouth-Look Karten. Ich habe diese nicht, also ich habe 9 identische auf denen "Du hast nicht den Innsmouth-Look. Nichts geschieht." und eine "Du wirst verschlungen." Karte. Mit diesen kann man das Spiel natürlich nur ohne das Innsmouth-Look feature spielen.
Ich habe mich auch schon an den Support/ Ersatzteilservice vom Heidelberger Spieleverlag gewendet, aber das dauert ja immer recht lange und wir wollten das heute spielen.

Könnte mir jemand von euch vll sagen was auf den Karten steht damit ich das irgendwie machbar machen kann?
Also helfen würden mir entweder einzelne Fotos der Karten, Kartentexte oder bloße Angaben (3 Karten: Du hast den Innsmouth Look, etc.). Wie gesagt ich habe effektiv nur zwei Karten :?

Vielen Dank schonmal!!

mik
Magier
Beiträge: 77
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 13:03
Wohnort: Fellbach bei Stuttgart

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von mik » Do 1. Feb 2018, 16:19

Warum? Es gibt 10 Karten, die sich in zwei Kategorien aufteilen: 9 x sinngemäß "nix passiert" und 1 x "Pech gehabt". Das passt schon. Das Risiko, die "Pech-Karte = Du hast den Innsmouth-Look" zu erwischen, liegt halt bei 1/10, d.h. bei 10%.
(Das ist dieselbe Mechanik wie beim Drachen in der Schatzkammer von DungeonQuest: 9 x schläft der Drache (alles gut) und einmal erwacht er (Pech gehabt)).
Ich denke, das hat seine Richtigkeit so.

adiss
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:40

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von adiss » Do 1. Feb 2018, 17:06

nein, das ist leider nicht so
Handbuch sagt: "Dieser Spieler mischt die 10 Innsmouth-Look Karten und zieht so viele Karten wie angegeben wurde. Wenn keine davon angibt, dass er den Innsmouth-Look hat, passiert nichts und die Karten werden wieder in den Stapel zurückgelegt. Wenn jedoch eine Karte angibt, dass der Ermittler den Innsmouth-Look hat, wird nach der auf dieser Karte angegeben Anweisungen verfahren, bevor diese Karte wieder in den Stapel zurückgelegt wird."

Bild Wie man auch hier sieht, gibt es andere Karten die genau den Verlauf des Innmouth-Looks beschreiben.

Manche Karten geben einem den "Innsmouth-Look". Sagt ja das Handbuch selber, aber eben diese Karten habe ich nicht.

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1120
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von Cernusos » Do 1. Feb 2018, 17:29

Vorsicht!

Das Bild das du gepostet hast stammt nicht aus der Insmouth Erweiterung!
Sondern aus der Miskatonik-Erweiterung! Das ist eine Erweiterungen, die Varianten zu
zuvor erschienenen Erweiterungen einführt.
Hierbei werden Spielkomponenten ausgetauscht.

Den Unterschied kannst du am Erweiterungssymbol erkennen.
Blauer Anker = Insmouth Erweiterung
Gelber Anker = Austauschmaterial aus der Miskatonik Erweiterung.

Hier mal der Link zur englischen Wiki
http://www.arkhamhorrorwiki.com/Innsmouth_Look
Yo soy un oso

adiss
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:40

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von adiss » Do 1. Feb 2018, 17:39

ohh. Danke für diese Übersichtstabelle! Die erklärt ja alles und beantwortet meine Frage.
Dann gibt es ja wirklich nur 2 verschiedene Karten, das ist ja mal super langweilig... Hatte mich schon auf ein bisschen Story gefreut. Naja, schade.

Vielen Dank für die Lösung!

Benutzeravatar
Cernusos
Erzmagier
Beiträge: 1120
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:12

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von Cernusos » Do 1. Feb 2018, 17:44

Noch ne klein Anmerkung:
Die Miskatonik-Insmouth-Look-Karten werden hinzugefügt, anstatt dass sie ausgetauscht werden.
Kann man aber im Regel-PDF lesen. ;)
Yo soy un oso

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von Hygrom » Do 1. Feb 2018, 18:48

Wieso ist das Langweilig?
Russisches Roulett ist also langweilig in dem Moment wo du die Waffe an deinen Kopf hältst? ;)

Mir scheint, du hast das System nicht verstanden. Die Innsmouth-Look Karten sollen ein Spannungselement ins Spiel bringen, dass du, unter Umständen deinen Charakter verlierst. Es sollen keine Geschichten damit erzählt werden, ausser der einen, dass dein Charakter vielleicht kein Mensch ist.

Das Ganze spielt auf die Geschichte an, die Lovecraft schrieb "Schatten über Innsmouth". Ein Zentrales Element darin ist, dass bestimmte Personen, ohne es zu wissen, von einer nicht-menschlichen Rasse abstammen.
Bild

adiss
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:40

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von adiss » Fr 2. Feb 2018, 18:25

ja die Geschichten kenne ich, ich meinte langweilig weil es einfach mal nur 2 karten sind. Und in der einen steht nicht mal, dass du den Innsmouth look hast, sondern einfach nur "du wirst verschlungen." Ich hatte mir ein bisschen mehr Story wie in den Geschichten vonwegen, "ich sehne mich nach wasser", "die Tiefe ruft mich", "meine Freunde finen ich sehe krank aus", "ich mag vor angst nicht mehr in den Spiegel schauen" erhofft. Einfach ein bisschen mehr Inhalt rein! Aber so ist es wirklich nur russisch Roulette. Zum beispiel die Innsmouth look karten die in der Miskatonic Erweitertung hinzu kommen: die sind richtig gut! da wird eine kleine gesichte erzählt und es passiert einfach mal mehr als nur "nichts" oder "du stirbst".

Ja genau, eben weil dieser Innsmouth Look eine wesentliche Rolle in mehreren Geschichten spielt war ich davon enttäuscht. Es ist halt einfach gruselig diesen schleichenden Vorgang zu verfolgen und man immer hofft nicht von den Marsh´s und den anderen abzustammen. Ich dachte sie spielen mehr mit der Unwissenheit über die eigenen Vorfahren und schüren so Zweifel bei einem. Eben wie in den Geschichten... Gerade weil es in der Erweiterung exklusiv um Innsmouth geht war ich ziemlich enttäuscht.

Aber wahrscheinlich hatte ich einfach zu hohe Erwartungen an dieses Gameplay-element, das gebe ich offen und ehrlich zu :D

Benutzeravatar
Hygrom
Erzmagier
Beiträge: 1177
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 13:52
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Innsmouth-Look Karten

Beitrag von Hygrom » Mi 7. Feb 2018, 12:28

ah, jetzt versteh ich dich.. ja da hast du schon recht. Bissl mehr Flufftext wäre da gut, gerade bei einem Spiel wie AH. Wo sonst mehr als genug Text auftaucht ;)
Vielleicht dachten die sich "Wir machen es lieber kurz und schmerzlos. Der Spieler ist jetzt vermutlich bestürtzt genug, dass sein Char weg ist." :D

Interessant wäre auch so etwas aufeinander aufbauendes.. Dass man erst nach drei Karten z.B. verschlungen ist, und vorher die von dir genannten "Gefühle" beschrieben werden.
Bild

Antworten

Zurück zu „Arkham Horror - Regelfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast