Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Antworten
Benutzeravatar
Chester
Erzmagier
Beiträge: 197
Registriert: Di 25. Nov 2014, 13:56

Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von Chester »

Servus,

in dem letzten Spiel gegen einen Freund von mir gab's folgende Situation:

Er griff mich mit Rot Zwei http://deckbauer.telfador.net/card.html&id=2499 an. Ich verteidigte nicht, er machte seinen Angriffsschlag und zerstörte das Einsatzziel. Daraufhin nutzte er die Reaktionsfähigkeit von Rot Zwei, entfernte den Fokusmarker und die Einheit war wieder kampfbereit.
Dann kam halt die Frage auf, ob er sich noch im Kampf um das Einsatzziel befindet und Rot Zwei wieder fokussieren muss, auch wenn das Einsatzziel schon zerstört ist oder er nun einen neuen Kampf mit Rot Zwei gegen ein anderes Einsatzziel ansagen kann.
Im Endeffekt geht es darum, zu welchem Zeitpunkt genau der Kampf um ein Einsatzziel vorbei ist. Die Spielregeln konnten uns da auch nicht wirklich weiterhelfen oder vielleicht sind wir einfach auch nicht schlau draus geworden.
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von Frei_Wild »

Der Kampf um ein Einsatzziel ist jedenfalls dann vorbei, wenn es keine spielbereiten Einheiten mehr gibt.
Er kann die Reaktion von Rot Zwei auslösen und danach ein anderes angreifen, da die Reaktion von rot Zwei ja besagt, wenn ein EZ zerstört wurde. Das Einsatzziel ist ja bereits davor zerstört worden. Somit ist der Kampf um dieses auch vorbei gewesen.

zB kannst du mit Boba Fett (Boba Fett) angreifen, seine Reaktion auslösen und wieder Schaden zufügen. Wenn hier zB die Reaktion von Boba ausgelöst wird und das EZ noch nicht zerstört ist, muss er automatisch wieder angreifen, da es ja noch spielbereite Einheiten gibt. Im Idealfall kannst du damit ein Einsatzziel mit 5 Schadenspunkten sogar zerstören wenn der Angriff unverteidigt ist.
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 858
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von santenza »

Der punkt mit Rot Zwei wurde auch in der FAQ behandelt. Da wir das so beschrieben:
"
Das kommt darauf an, zu welchem Zeitpunkt das Eins- atzziel zerstört wird. Wenn das bekämpfte Einsatzziel
in Schritt 5 des Kampfes (Angriffsschläge abhandeln) zerstört wird, muss „Rot Zwei“ noch einen Angriffsschlag durchführen, da er in diesem Moment eine spielbereite Einheit ist. Wird das Einsatzziel hingegen am Ende des Kampfes in Schritt 6 (Unverteidigten Angriff werten) oder zu einem anderen Zeitpunkt als in Schritt 5 des Kampfes zerstört, wird „Rot Zwei“ spielbereit und hat die Möglichkeit, an einem weiteren Kampf teilzunehmen."
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von Frei_Wild »

Danke für den HInweis.

Was ist aber, wenn jetzt zb das EZ nur mehr einen Schadenspunk übrig hat. Im Schritt 5 macht Rot Zwei jetzt einen Schaden und das EZ wird zerstört. Dann tritt die Reaktion in Kraft, welches EZ bekämpft es dann noch? Oder wird Rot ZWei dann einfach wieder fokussiert und die Reaktion verpufft so zu sagen. Dann wäre es ja eigentlich nur Sinnvoll die Reaktion aus zu lösen, wenn ich ein EZ durch einen unverteidigten Angriff zerstöre oder?

Des weiteren kann ich es ja auch so spielen:

Einen Angriff mit Rot Zwei auf ein EZ. Diesen Kampf abwickeln. Dann ein anderes EZ bekämpfen, das ev zerstört wird und danach die Reaktion von Rot Zwei auslöse. Somit steht die Einheit für den Angriff auf EZ Nr 3 oder auch als Verteidiger nachher zur Verfügung.
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
Benutzeravatar
AegonTargaryen
Erzmagier
Beiträge: 237
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 17:43

Re: Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von AegonTargaryen »

Frei_Wild hat geschrieben:
Was ist aber, wenn jetzt zb das EZ nur mehr einen Schadenspunk übrig hat. Im Schritt 5 macht Rot Zwei jetzt einen Schaden und das EZ wird zerstört.
Genau.
Frei_Wild hat geschrieben:
Dann tritt die Reaktion in Kraft, welches EZ bekämpft es dann noch?
Die Reaktion kann an dieser Stelle ausgelöst werden, aber da Rot2 dann wieder einsatzbereit wäre, müßte er in dem laufenden Kampf weiterschießen und erneut für einen Angriffsschlag fokussieren. Da das Einsatzziel in dem Beispiel unverteidigt war, würde Rot2 damit wenig bewirken (hätte er z.B. von einem Resupply Depot für den laufenden Kampf ein Tacics erhalten, sähe das womöglich anders aus...). Das Einsatzziel ist ja bereits durch seinen ersten Angriffsschlag zerstört worden, somit beendet Rot2 den Kampf fokussiert.

Ein Kampf wird immer völlig unabhängig davon, ob das angegriffene Einsatzziel noch existiert, zu Ende geführt. Es kommt ja öfters vor, dass das Einsatzziel mitten im Kampf zerstört wird. Natürlich müssen die Angriffsschlöge aller noch nicht erschöpften Einheiten dann noch abgewickelt werden. Rot 2 macht da keine Ausnahme.
Frei_Wild hat geschrieben:
Einen Angriff mit Rot Zwei auf ein EZ. Diesen Kampf abwickeln. Dann ein anderes EZ bekämpfen, das ev zerstört wird und danach die Reaktion von Rot Zwei auslöse. Somit steht die Einheit für den Angriff auf EZ Nr 3 oder auch als Verteidiger nachher zur Verfügung.
Genau.
Benutzeravatar
Chester
Erzmagier
Beiträge: 197
Registriert: Di 25. Nov 2014, 13:56

Re: Wann ist ein Kampf um ein EZ vorbei?

Beitrag von Chester »

Danke für die vielen Antworten. Dann weiß ich jetzt für die Zukunft bescheid :)
Antworten

Zurück zu „Regelfragen Star Wars LCG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast