Fragen eines Anfängers

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Antworten
LuukesSchwipschwager
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 07:40

Fragen eines Anfängers

Beitrag von LuukesSchwipschwager »

1.) Gibt es eine Begrenzung für Fokusmarker auf Einsatzzielen?
Bei dem Einsatzziel "Ausbeuterische Megakonzerne" steht: "Aktion: Fokussiere dieses Einsatzziel, um eine Einheit mit aufgedruckten Kosten von 1 oder weniger von der Hand ins Spiel zu bringen."
Kann ich also immer weiter Fokusmarker darauf legen?

2.) Kann ich die Karte "Macht-Stasis" auch nach der Bennenung von Angreifern auslegen? "Aktion: Visiere eine gegnerische Ziel-Charakter- oder Ziel-Kreatur-Einheit an. Bis zum Ende der Phase kann sie nicht zum Angreifer oder Verteidiger deklariert werden."
Benutzeravatar
AegonTargaryen
Erzmagier
Beiträge: 237
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 17:43

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von AegonTargaryen »

LuukesSchwipschwager hat geschrieben:1.) Gibt es eine Begrenzung für Fokusmarker auf Einsatzzielen?
Ja und nein.

Zunächst einmal ist die Regel zu beachten, dass beim FOKUSSIEREN, also dem Platzieren von Fokusmarken zum Aktivieren einer Fähigkeit (z.B. Ausbeuterische Megakonzerne) oder Bezahlen einer Aktion (z.B. Auspielen einer Karte), die Karte, die Fokussiert wird (hier: Einsatzziel Ausbeuterische Megakonzerne) SPIELBEREIT sein muss. Beim Fokussieren können je nachdem, was der Text sagt, auch mehrere Fokustokens (auf einmal!) platziert werden.

Z.B. erlauben die Regeln, ein Einsatzziel mit 2 aufgedruckten Resourcen beim Ausspielen einer Karte zweimal zu fokussieren. Sies muss aber in einem Schritt geschehen; man kann so ein Einsatzziel nicht erst für eine Aktion einmal fokussieren und dann noch einmal im Rahmen einer anderen Aktion, denn dann ist die Karte bereits erschöpft:

Karten mit einem oder mehr Fokusmarkern gelten als ERSCHÖPFT und können nicht fokussiert werden.

Ausbeuterische Megakonzerne kann also nicht mehr verwendet werden, wenn es erschöpft ist.

Es gibt auch Karteneffekte und Regelmechanismen, die bewirken, dass Fokusmarker auf Karten gelegt werden. Dadurch wird die Karte zwar nicht fokussiert (d.h. es wird keine Fähigkeit oder Aktion ausgelöst), erschöpft wird sie aber trotzdem. Auf diese Weise können auf einem Einsatzziel eine Menge Fokusmarken zusammenkommen. Da in der Auffrischen-Phase im Regelfall immer nur ein Fokusmarker entfernt wird, kann auf diese Weise ein Einsatzziel für mehrere Runden erschöpft sein und steht dann nicht zur Verfügung, weder für die Verwendung als Ressource, noch für eine Fähigkeit, die das Fokussieren des Einsatzziels erfordert.

Dies alles wird im Regelheft auf S. 10 in der Textbox "Eine Frage der Fokussierung" erklärt.
LuukesSchwipschwager hat geschrieben:2.) Kann ich die Karte "Macht-Stasis" auch nach der Bennenung von Angreifern auslegen? "Aktion: Visiere eine gegnerische Ziel-Charakter- oder Ziel-Kreatur-Einheit an. Bis zum Ende der Phase kann sie nicht zum Angreifer oder Verteidiger deklariert werden."
Die Karte "Macht-Stasis" kann grundsätzlich auch nach der Benennung von Angreifern als Aktion gespielt werden. Das verhindert natürlich nicht, dass ein bereits deklarierter Angreifer oder Verteidiger weiter an dem Angriff oder der Verteidigung teilnimmt, denn er ist ja bereits deklariert worden, bevor ihm dies untersagt wird. Wird die Karte auf ihn gespielt, könnte er dann während der laufenden Phase aber nicht erneut als Angreifer oder Verteidiger deklariert werden, z.B. nachdem er durch das Entfernen einer Einsatzmarke nach dem Kampf wieder einsatzbereit wird.

Und natürlich könnte die Karte "Macht-Stasis" während eines Kampfes auf eine Einheit gespielt werden, die nicht am Kampf teilnimmt, so dass sie in der laufenden Phase nicht mehr als Angreifer oder Verteidiger bei weiteren Kämpfen deklariert werden kann.
LuukesSchwipschwager
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 07:40

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von LuukesSchwipschwager »

Erstmal Danke für die Antworten, aber dann ist der Kartentext der Karte "Ausbeuterische Megakonzerne" ziemlich Sinnfrei, da die Karte so oder so eine Ressource generieren kann.
Benutzeravatar
AegonTargaryen
Erzmagier
Beiträge: 237
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 17:43

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von AegonTargaryen »

Das stimmt nicht ganz. Man darf den Überraschungseffekt nicht unterschätzen. Mit dem Text von Ausbeuterische Megakonzerne kann eine Einheit beispielsweise während der Konfliktphase ins Spiel gebracht werden. Plötzlich hat man z.B. einen Angreifer oder Verteidiger, den der Gegner bislang nicht berücksichtigt hat. Oder man bringt die Einheit am Ende der Konfliktphase ins Spiel, verpflichtet sie der Macht und gewinnt dann überraschend das Machtduell (die Umstände müssen natürlich passend sein). Man könnte noch eine Reihe weiterer Anwendungsmöglichkeiten aufzählen.
LuukesSchwipschwager
Bürger
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 07:40

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von LuukesSchwipschwager »

So gesehen stimmt das natürlich, aber nur wenn auf dem Einsatzziel keine Fokusmarker liegen.
Ich muss wohl mehr um die Ecke denken.
Antworten

Zurück zu „Regelfragen Star Wars LCG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast