Schaden durch Beschützt

Hier ist der Ort für Regelfragen zum Spielablauf bzw. zur Klärung der richtigen Umsetzung von Kartentexten.
Bong
Erzmagier
Beiträge: 156
Registriert: Do 31. Okt 2013, 11:43

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von Bong »

Damit ist zumindest der eine Knackpunkt geklärt.
Allerdings gab es bei dem Deck eine weitere Komplikation und zwar was der Fall ist wenn das Einsatzziel "Dubiose Kontakte" (Reaktion:Nachdem du aufgefrischt hast, kannst du dieses Einsatzziel beschädigen, um 1 Schaden von einer freundlichen Ziel-Einheit auf eine gegnerische Ziel-Einheit zu verschieben.) ausliegt.

Mal angenommen es liegt ein Systempatrouillenboot mit einem Schaden aus. Kann man dann nach dem auffrischen 1 Schaden auf Dubiose Kontakte legen um den Schaden zu einem Gegner zu verschieben, den Schaden den man auf Dubiose Kontakte legt jedcoh auf das Systempatrouillenboot rüberziehen?

Falls das auch noch gehen sollte bau ich das definitiv wieder zusammen^^
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von Frei_Wild »

mischraum hat geschrieben:
Frei_Wild hat geschrieben:Wie ist es dann mit Qu Rahn (Qu Rahn)

Dann kann ich ihn ja genau so mit einem Beschützer wieder schützen. Er nimmt nie Schaden und teil fleißig Schaden aus?

Mir ist es auch nicht ganz klar. Es gibt doch auch wo einen Absatz der besagt, dass der Text vollständig abgehandelt werden muss, um Reaktionen/Unterbrechungen triggern zu können oder? Das ist meiner Meinung nach hier eben nicht der Fall.

Ich finde, dass Bsp mit Visionen im Spice-Rausch (Spice Visions) ist auch nicht zu 100% vergleichbar. Hier besagt der Kartentext ja explizit, dass der Fokus in einen Schaden umgewandelt wird. Er bekommt ja den Fokusmarker, nur wird er halt umgewandelt.
Der Unterschied zwischen Trust Me und Qu Rahn ist folgender:

Bei Trust Me bezahlt man Kosten. Kosten: 2 Schaden auf das Objective. Das macht man ja auch zunächst und dann springt Protect dazwischen. Trigger und Kosten sind nicht dasselbe. Trigger ist bei Trust Me, dass der Gegner einen Event spielt, nicht, dass das Objective beschädigt wird. Es ist schon richtig, dass das Objective niemals beschädigt wird und man könnte auch keine Effekte triggern, die einen Text haben wie "after a Smugglers and Spies objective takes damage..." Schaden gilt erst als zugefügt, sobald der Damage Token physikalisch auf der Karte landet.

Jetzt schauen wir uns Qu Rahn an. Kosten: keine. Trigger ist, dass er durch Protect Schaden nimmt. Wenn ich durch einen Guardian of Peace z.B. den Schaden nochmals weiterleite, hat er niemals Schaden genommen. Der Trigger kann also nicht triggern.

Grundsätzlich hat der Designer die Entscheidung getroffen, dass Kosten substituiert werden dürfen. Ist das intuitiv? Sind LCG nur bis zu einer gewissen Grenze. Ich denke schon, dass diese Feinheit einen eigenen Eintrag im FAQ verdient.
Falls jemand meine Erklärung falsch, nicht gut, nicht logisch etc. findet, den bitte ich sich direkt an den Designer zu wenden:

https://www.fantasyflightgames.com/en/contact/rules/

Dann merkt der Designer, dass diese Regel/Vorgehensweise von vielen schwierig zu verstehen ist, was grundsätzlich gut ist, dann steigt die Chance, dass es im nächsten FAQ ausführlich behandelt wird.
Danke, für deine Erklärung. Was den Vergleich mit Qu Rahn betrifft gebe ich dir Recht.

Ich verstehe es allerdings immer noch nicht ganz.

Bei Beschützt wird doch der Schaden der Einheit/Einsatzziel erst gar nicht zugefügt. Wenn zb eine Einheit 2 Lebenspunkte hat und bekommt jetzt 2 Schaden. Der Beschützer lenkt es um, somit gehen die 2 Schaden nie auf die anvisierte Einheit, da diese ja sonst bereits Tod wäre. Wenn jetzt eben der Schaden von Trust me nie auf dem Einsatzziel landet, ist mMn die Bedingung nicht zu 100% erfüllt. es steht ja dort, "Füge 2 Schaden zu"

Ich habe eher den Verdacht, dass sich hier ein "Bug" auf tut und der Designer dies nicht so ganz zugeben möchte. Ich müsste jetzt den Absatz raus suchen wo steht, dass Aktionen/Reaktionen/Unterbrechungen nur dann ausgeführt werden können, wenn die Bedingung dafür erfüllt wird. Was sie eben hier nicht tut. Ich weiß aber, dass es so ist.
Bong hat geschrieben:Damit ist zumindest der eine Knackpunkt geklärt.
Allerdings gab es bei dem Deck eine weitere Komplikation und zwar was der Fall ist wenn das Einsatzziel "Dubiose Kontakte" (Reaktion:Nachdem du aufgefrischt hast, kannst du dieses Einsatzziel beschädigen, um 1 Schaden von einer freundlichen Ziel-Einheit auf eine gegnerische Ziel-Einheit zu verschieben.) ausliegt.

Mal angenommen es liegt ein Systempatrouillenboot mit einem Schaden aus. Kann man dann nach dem auffrischen 1 Schaden auf Dubiose Kontakte legen um den Schaden zu einem Gegner zu verschieben, den Schaden den man auf Dubiose Kontakte legt jedcoh auf das Systempatrouillenboot rüberziehen?

Falls das auch noch gehen sollte bau ich das definitiv wieder zusammen^^
Das kann auch nicht durch Beschützer verhindert werden. Steht genau so dort, "Beschäde das Einsatzziel" ist mMn nicht viel Unterschied zu Trust me. Das Einsatzziel würde ja nicht beschädigt werden. Somit die Bedingung dafür nicht erfüllt.

Leider haben ja bereits einige grobe Schnitzer bei Design bewießen, dass scheinbar hier nicht alles durchdacht wird. zB Gamour Run/Freeholder...
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
mischraum
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:50
Wohnort: München

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von mischraum »

Frei_Wild hat geschrieben:
mischraum hat geschrieben:
Frei_Wild hat geschrieben:Wie ist es dann mit Qu Rahn (Qu Rahn)

Dann kann ich ihn ja genau so mit einem Beschützer wieder schützen. Er nimmt nie Schaden und teil fleißig Schaden aus?

Mir ist es auch nicht ganz klar. Es gibt doch auch wo einen Absatz der besagt, dass der Text vollständig abgehandelt werden muss, um Reaktionen/Unterbrechungen triggern zu können oder? Das ist meiner Meinung nach hier eben nicht der Fall.

Ich finde, dass Bsp mit Visionen im Spice-Rausch (Spice Visions) ist auch nicht zu 100% vergleichbar. Hier besagt der Kartentext ja explizit, dass der Fokus in einen Schaden umgewandelt wird. Er bekommt ja den Fokusmarker, nur wird er halt umgewandelt.
Der Unterschied zwischen Trust Me und Qu Rahn ist folgender:

Bei Trust Me bezahlt man Kosten. Kosten: 2 Schaden auf das Objective. Das macht man ja auch zunächst und dann springt Protect dazwischen. Trigger und Kosten sind nicht dasselbe. Trigger ist bei Trust Me, dass der Gegner einen Event spielt, nicht, dass das Objective beschädigt wird. Es ist schon richtig, dass das Objective niemals beschädigt wird und man könnte auch keine Effekte triggern, die einen Text haben wie "after a Smugglers and Spies objective takes damage..." Schaden gilt erst als zugefügt, sobald der Damage Token physikalisch auf der Karte landet.

Jetzt schauen wir uns Qu Rahn an. Kosten: keine. Trigger ist, dass er durch Protect Schaden nimmt. Wenn ich durch einen Guardian of Peace z.B. den Schaden nochmals weiterleite, hat er niemals Schaden genommen. Der Trigger kann also nicht triggern.

Grundsätzlich hat der Designer die Entscheidung getroffen, dass Kosten substituiert werden dürfen. Ist das intuitiv? Sind LCG nur bis zu einer gewissen Grenze. Ich denke schon, dass diese Feinheit einen eigenen Eintrag im FAQ verdient.
Falls jemand meine Erklärung falsch, nicht gut, nicht logisch etc. findet, den bitte ich sich direkt an den Designer zu wenden:

https://www.fantasyflightgames.com/en/contact/rules/

Dann merkt der Designer, dass diese Regel/Vorgehensweise von vielen schwierig zu verstehen ist, was grundsätzlich gut ist, dann steigt die Chance, dass es im nächsten FAQ ausführlich behandelt wird.
Danke, für deine Erklärung. Was den Vergleich mit Qu Rahn betrifft gebe ich dir Recht.

Ich verstehe es allerdings immer noch nicht ganz.

Bei Beschützt wird doch der Schaden der Einheit/Einsatzziel erst gar nicht zugefügt. Wenn zb eine Einheit 2 Lebenspunkte hat und bekommt jetzt 2 Schaden. Der Beschützer lenkt es um, somit gehen die 2 Schaden nie auf die anvisierte Einheit, da diese ja sonst bereits Tod wäre. Wenn jetzt eben der Schaden von Trust me nie auf dem Einsatzziel landet, ist mMn die Bedingung nicht zu 100% erfüllt. es steht ja dort, "Füge 2 Schaden zu"

Ich habe eher den Verdacht, dass sich hier ein "Bug" auf tut und der Designer dies nicht so ganz zugeben möchte. Ich müsste jetzt den Absatz raus suchen wo steht, dass Aktionen/Reaktionen/Unterbrechungen nur dann ausgeführt werden können, wenn die Bedingung dafür erfüllt wird. Was sie eben hier nicht tut. Ich weiß aber, dass es so ist.
Bong hat geschrieben:Damit ist zumindest der eine Knackpunkt geklärt.
Allerdings gab es bei dem Deck eine weitere Komplikation und zwar was der Fall ist wenn das Einsatzziel "Dubiose Kontakte" (Reaktion:Nachdem du aufgefrischt hast, kannst du dieses Einsatzziel beschädigen, um 1 Schaden von einer freundlichen Ziel-Einheit auf eine gegnerische Ziel-Einheit zu verschieben.) ausliegt.

Mal angenommen es liegt ein Systempatrouillenboot mit einem Schaden aus. Kann man dann nach dem auffrischen 1 Schaden auf Dubiose Kontakte legen um den Schaden zu einem Gegner zu verschieben, den Schaden den man auf Dubiose Kontakte legt jedcoh auf das Systempatrouillenboot rüberziehen?

Falls das auch noch gehen sollte bau ich das definitiv wieder zusammen^^
Das kann auch nicht durch Beschützer verhindert werden. Steht genau so dort, "Beschäde das Einsatzziel" ist mMn nicht viel Unterschied zu Trust me. Das Einsatzziel würde ja nicht beschädigt werden. Somit die Bedingung dafür nicht erfüllt.

Leider haben ja bereits einige grobe Schnitzer bei Design bewießen, dass scheinbar hier nicht alles durchdacht wird. zB Gamour Run/Freeholder...
So jetzt drehen wir uns dann definitiv in Kreis. Ich habe das Gefühl, Dir passt das Ruling nicht und deswegen willst Du es auch nicht verstehen. Bedingung (auch nur ein deutsches Wort für Trigger) und Kosten sind halt nicht dasselbe, ob es einem nun gefällt oder nicht. Die Geschichte mit Questionable Contacts wurde bereits vor längerem auf cardgamedb.com durchgespielt, damals mit dem Moisture Farmer und Guardian of Peace. Darum will ich mich da auch nicht in Erklärungen erschöpfen sondern einfach sagen, es geht. Blöd halt nur wenn man dann in einem Turnier auf einen Judge trifft, der anderer Meinung ist. Ich kann jedem nur empfehlen, der das Spiel nach Originalregeln spielen/judgen möchte, sich die Ruling-Threads auf cardgamedb anzuschauen.
suche Mitspieler für das Star Wars LCG und Imperial Assault Skirmish im Raum München
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von Frei_Wild »

Danke für deinen Input. Werde mir die von dir genannten Punkte im FAQ nochmal durchlesen. Vielleicht habe ich lediglich eine falsche Auffassung davon. Scheinbar bin ich damit ja auch nicht ganz alleine. Möchte auch anmerken, dass ich die threads auf cardgamedb dazu noch nicht gelesen habe. Aber genau dafür gibt es doch ein Forum wie dieses. :) Vielen Dank
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
Benutzeravatar
santenza
Erzmagier
Beiträge: 858
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 16:19
Wohnort: Im Norden

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von santenza »

mischraum hat geschrieben:So jetzt drehen wir uns dann definitiv in Kreis.
Ich hoffe nicht, das Du jetzt den Eindruck hast, als Bote den Kopf hinhalten zu müssen. :shock:
Ich lese auch auf cardgameDB, allerdings bin ich nicht so sicher in der englischen Schreibeund und nutze daher gerne dieses Forum.
Ich finde die Diskussionen hier super.
Bong
Erzmagier
Beiträge: 156
Registriert: Do 31. Okt 2013, 11:43

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von Bong »

Was ich mich noch Frage ist: Angenommen das Systempatroiullenboot mit 1 Schaden liegt aus und ich nutze die Reaktion on Dubiose Kontakte.
Das heißt ich lege 1 Schadensmarker auf Dubiose Kontakte und verschiebe danach den 1 Schaden des Systempatrouillenbootes auf eine gegnerische Einheit.
Soweit so gut.
Wenn ich nun allerdings den Schaden den ich Dubiose Kontakte zufüge per Beschützt auf das Systempatrouillenboot rüberziehe, hätte es in diesem kurzen Augenblick bevor der 1 Schade der sowieso auf der Einheit liegt 2 Schaden und wäre somit zerstört.

Die Frage ist läuft der ganze Prozess simultan ab und man kann die einzelnen Schritte nicht klar voneinander abgrenzen? Dann hätte man bei der Konstellation JEDE Runde die Möglichkeit automatisch 1 Schaden auszuteilen.

Oder wird durch das beschützen das ganze zum Problem, da dann kurzzeitig das Schadenslimit erreicht ist.
Frei_Wild
Erzmagier
Beiträge: 442
Registriert: Mi 9. Okt 2013, 21:57
Wohnort: Wien

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von Frei_Wild »

Interessant ist dann auch, wenn kein Schaden auf dem Systempatrollienboot liegt. Ich löse Dubiose Kontakte aus, verschiebe den Schaden auf das Boot. Kann ich dann diesen Schaden direkt weiter geben, oder muss es einer sein der bereits auf einer Einheit liegt? Bin mir da in der Reihenfolge jetzt auch nicht ganz sicher.
WIENER Spielegruppe für Living Card Games. Näheres unter https://www.facebook.com/groups/129913783840599/
mischraum
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:50
Wohnort: München

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von mischraum »

Bong hat geschrieben:Was ich mich noch Frage ist: Angenommen das Systempatroiullenboot mit 1 Schaden liegt aus und ich nutze die Reaktion on Dubiose Kontakte.
Das heißt ich lege 1 Schadensmarker auf Dubiose Kontakte und verschiebe danach den 1 Schaden des Systempatrouillenbootes auf eine gegnerische Einheit.
Soweit so gut.
Wenn ich nun allerdings den Schaden den ich Dubiose Kontakte zufüge per Beschützt auf das Systempatrouillenboot rüberziehe, hätte es in diesem kurzen Augenblick bevor der 1 Schade der sowieso auf der Einheit liegt 2 Schaden und wäre somit zerstört.

Die Frage ist läuft der ganze Prozess simultan ab und man kann die einzelnen Schritte nicht klar voneinander abgrenzen? Dann hätte man bei der Konstellation JEDE Runde die Möglichkeit automatisch 1 Schaden auszuteilen.

Oder wird durch das beschützen das ganze zum Problem, da dann kurzzeitig das Schadenslimit erreicht ist.
Ich versuche mich mal dran:

Quellen jeweils englisch
FAQ p. 8 Damage Timing and Resolution und Effect Resolution
Core Set Regelbuch p. 21 Damage

Du willst also den Effekt ausführen... Schritt 4, Du zahlst die Kosten. Der Damage geht eigentlich aufs Objective aber Du ziehst den Schaden auf das System Patrol Craft. Dieses hat nun 2 Schaden (außer Du hättest diese Einheit mit einem weiteren Protect geschützt). Laut dem Core Set Regelbuch wird nun sofort die Einheit zerstört. Die Bewegung des Schadens kommt erst in Schritt 6, dann ist es aber schon zu spät.
Wenn man also nach dem FAQ vorgeht, dann sind die einzelnen Schritte klar voneinander abgegrenzt.
suche Mitspieler für das Star Wars LCG und Imperial Assault Skirmish im Raum München
mischraum
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:50
Wohnort: München

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von mischraum »

Frei_Wild hat geschrieben:Interessant ist dann auch, wenn kein Schaden auf dem Systempatrollienboot liegt. Ich löse Dubiose Kontakte aus, verschiebe den Schaden auf das Boot. Kann ich dann diesen Schaden direkt weiter geben, oder muss es einer sein der bereits auf einer Einheit liegt? Bin mir da in der Reihenfolge jetzt auch nicht ganz sicher.
Bei der Frage bin ich mir unsicher. Es sollte aber zumindest auf irgendeiner Deiner Einheiten bereits ein Schaden liegen, Da Du sonst den Effekt nicht initiieren kannst (FAQ 3.6 auf p. 5 und p.8 Effect Resolution Schritt 1).
Die Targets sucht man aber erst in Schritt 4 aus, also würde ich vermuten, man könnte dann das Boot nehmen, da die Kosten ja in Schritt 4 bezahlt werden und der Schaden schon drauf liegt. Ich schaue, was ich dazu finden kann.
suche Mitspieler für das Star Wars LCG und Imperial Assault Skirmish im Raum München
mischraum
Magier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 10:50
Wohnort: München

Re: Schaden durch Beschützt

Beitrag von mischraum »

mischraum hat geschrieben:
Frei_Wild hat geschrieben:Interessant ist dann auch, wenn kein Schaden auf dem Systempatrollienboot liegt. Ich löse Dubiose Kontakte aus, verschiebe den Schaden auf das Boot. Kann ich dann diesen Schaden direkt weiter geben, oder muss es einer sein der bereits auf einer Einheit liegt? Bin mir da in der Reihenfolge jetzt auch nicht ganz sicher.
Bei der Frage bin ich mir unsicher. Es sollte aber zumindest auf irgendeiner Deiner Einheiten bereits ein Schaden liegen, Da Du sonst den Effekt nicht initiieren kannst (FAQ 3.6 auf p. 5 und p.8 Effect Resolution Schritt 1).
Die Targets sucht man aber erst in Schritt 4 aus, also würde ich vermuten, man könnte dann das Boot nehmen, da die Kosten ja in Schritt 4 bezahlt werden und der Schaden schon drauf liegt. Ich schaue, was ich dazu finden kann.
Geht: http://www.cardgamedb.com/forums/index. ... /?p=102809
suche Mitspieler für das Star Wars LCG und Imperial Assault Skirmish im Raum München
Antworten

Zurück zu „Regelfragen Star Wars LCG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast