LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Hier kann man seine Decks vorstellen bzw. über neue Ideen diskutieren.
Antworten
Stoni
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:29

LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Stoni » Mo 10. Mär 2014, 16:08

Ich habe 1 mal das Basis Set und den Hoth Zyklus 1-6

mein momentanes Deck sieht so aus

Jedi

Die Reise eine Helden (1)
Dorthin musst du (2)
Die Reise nach Dagobah (4)
Rettung in Letzter Minute (6)
Selbsterhaltung (48)
Wissen und Verteidigung (53)
Dei Rebellenflotte (11)
Militäroperationen auf Hoth (38)
Den Einsatz erhöhen (70)
Flucht aus dem Asteroidenfeld (72)
und 2* Haltet dei Stellung (61)

Was denkt ihr muss ich das Deck vollkommen neu zusamen stellen oder nur Änderungen vornehmen?

Mein Kumpel spielt dieses Deck Gegen das ich momentan nicht ankomme...

Sith

Die Schatten von Dathomir (25)
Im Netz des Imperators (23)
Vaders Faust (62)
Tod über Despayre (29)
Imperiales Komandozentrum (26)
Der Untergang der Jedi-Ritter (18)
Im Herzen des Imperiums (22)
Die Flotte in Gefechtsformation (46)
Ankunft der Executor (66)
Der Bespin-Handel (33)

Stoni
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:29

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Stoni » Mo 10. Mär 2014, 17:15

Den erweiterungs Pack am Rande der Finsternis und den Pack Gleichgewicht der Macht besitze ich auch.

Benutzeravatar
Zukar
Erzmagier
Beiträge: 2859
Registriert: Do 1. Nov 2007, 19:01
Wohnort: Hinterm brennenden Kreuz rechts

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Zukar » Mo 10. Mär 2014, 18:23

Erstmal grob vorweg: 12 Einsatzziele?
Da würde ich dir pauschal raten: hau 2 raus. So ist es wahrscheinlicher, das du nicht nur nen Haufen toller Karten ziehst, sondern auch die richtigen Schlüsselkarten.
Womit wir bei Punt 2 sind:
Finde die Stärken in deinem Deck und nimm diese Set dann 2 mal in dein Deck - es nützen einem nicht ein Haufen können-eventuell-in-bestimmten-Situationen-helfen-Karten, du musst knallhart dein Deck durchziehen.

Bevor man dir hilft, solltest du auch die Probleme näher definieren...
(Da ich schon oft erlebt habe das Leute das gleiche Deck ganz anders gespielt hatten)
Z.B.: er spielt rein defensiv/auf Zeit, tötet meine Schlüsselcharaktere etc.
Mensch, nicht Zylon
"Krieg der Sterne: Jäger der X-Flügel Klasse - Das Miniaturenspiel"-Fan

Stoni
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:29

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Stoni » Di 11. Mär 2014, 08:29

okeey danke! ich melde mich wider wenn ich das Deck überarbeitet habe.
Im Basis Set sind die Einsatzziele doch nur 1 mal enthalten heisst das das ich ein zweites Basis Set bräuchte?

Benutzeravatar
Zukar
Erzmagier
Beiträge: 2859
Registriert: Do 1. Nov 2007, 19:01
Wohnort: Hinterm brennenden Kreuz rechts

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Zukar » Di 11. Mär 2014, 09:04

Brauchen? Nein. Ihr hattet bis jetzt doch auch Spaß, oder?
Dir empfehlen? Ja. :geek:
Mensch, nicht Zylon
"Krieg der Sterne: Jäger der X-Flügel Klasse - Das Miniaturenspiel"-Fan

Benutzeravatar
Fearamus
Erzmagier
Beiträge: 672
Registriert: Di 4. Dez 2012, 11:06
Wohnort: Mainz

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Fearamus » Di 11. Mär 2014, 10:17

Zukar hat geschrieben:nimm diese Set dann 2 mal in dein Deck
schwierig mit nur einem Grundspiel. Ist aber wärmstens zu empfehlen.
* Suche Mitspieler für Netrunner in Mainz und Umgebung *

Stoni
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:29

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von Stoni » Fr 21. Mär 2014, 13:50

ich habe mir jetzt ein 2 Grundset geholt.
habt ihr ihrgen welche Tipps was ich am besten für ein deck mache gegen dieses das ich oben gepostet habe?

Benutzeravatar
AegonTargaryen
Erzmagier
Beiträge: 237
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 17:43

Re: LS Deck mit Basis Set und Hoth Zyklus 1-6

Beitrag von AegonTargaryen » Fr 21. Mär 2014, 22:03

Rebel Aggro (2x8, 2x11, 1x12, 2x13, 2x45, 1x92) ist ein ziemlich starkes Deck. Ich verweise insofern auch auf meinen Turnierbericht vom 15.03.2014.

Nach Möglichkeit noch in der ersten Runde der dunklen Seite eine seiner Einheiten abschießen, um die Blocker auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn Du Glück hast, spielt er bei vier Resourcen eine Einheit mit Kosten drei aus. Dann sofort als nächste Aktion mit Rebel Assault (Ereignis, verursacht 2 Schaden) abschießen. Er hat dann nur eine oder gar keine Einheiten. Wenn er keine hat, verbleibt die Macht sogar bei der hellen Seite und man kann sofort in der ersten eigenen Runde einen Schaden verursachen. Achtung: Die Focus Token werden in der ersten Runde der hellen Seite nicht entfernt. Der Text von Mobilize the Squadrons (13) findet aber trotzdem statt (siehe FAQ: alle "after refresh" Aktionen finden erst nach dem dritten Schritt der Refresh Phase statt; in der ersten Runde der hellen Seite entfällt nur Schritt 1 - Entfernen der Focus Tokens). Darüber hinaus kann man mit Defense of Yavin4 Karten abwerfen, um Schiffe auszuspielen. Mit Defense of Yavin4 oder Mobilize the Squadrons kann man also auch dann einige Schiffe ausspielen, wenn man in der ersten Runde der dunklen Seite einen Rebel Assault gespielt hat. Das Ergebnis ist in vielen Spielen, dass der Gegner nur einen oder keine Verteidiger hat und man selber einen kleinen Schwarm von Angreifern, der dann Runde für Runde größer wird. Man greift zunächst immer möglichst viele Objectives an, da jeder unverteidigte Angriff einen extra Schadenspunkt verusacht. Der Verlust einer Einheit ist durchaus akzeptabel, wenn dafür ein oder zwei andere ordentlich Schaden verursachen. Ein nicht veteidigter Angriff durch einen Y-Wing oder B-Wing macht 3 Schaden, durch einen X-Wing immerhin 2 ! Oft genug, um das Objective dann später durch einen weiteren Angriff oder einen Rebel Assault erledigen zu können. Auch die Home One kann mit ihrer Sonderfähigkeit verheerenden Schaden anrichten. Die AA1 Speeder Tanks sind ebenfalls klasse, insbesondere wenn Prepartion for Battle (45) auf dem Tisch liegt. Mit AA1 alleine angreifen, wenn der Gegner nicht blockt, kann man einen Verteidiger mit Tactics ausschalten und dann mit den Angriffseinheiten Schaden verursachen. Wenn der Gegner blockt, nimmt der AA1 dank Schild und Objective keinen Schaden, jedenfalls in der Frühphase des Spiels, und hat im Ergebnis auch einen Verteidiger ausgeschaltet (nämlich den, der den AA1 geblockt hat). Sollte das Spiel einmal länger dauern, bietet Preparation for Battle ab Death Star Dial 8 noch einmal ordernlich Offensivpotential, weil alle Einheiten mit Schild ein schwarzes Blast Icon erhalten. Und im Pod Nr. 13 ist ein Ereingnis enthalten, welches für das Opfern einer Einheit allen angreifenden Einheiten einen Schild gibt. Einfach mal ausprobieren, ein wirklich starkes Deck.

Da Du offenbar nicht über die Erweiterung Gleichgewicht der Macht verfügst, müsstest Du das Objective Set 92 austauschen. Ein zweites (12) oder zwei mal (38) oder (59) anstelle von der beiden (12) ist als Ersatz ganz gut geeignet. Pod 59 hat ebenso wie 92 drei Einheiten und mit ein bisschen Glück kann das Objective selbst einem sogar mal eine kostenlose Einheit bescheren, sind ja recht viele Fahrzeuge mit Kosten 2 oder weniger im Deck (X-Wings, Y-Wings, AA1, Speeder aus 59) .

Antworten

Zurück zu „Deckbau Star Wars LCG“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast