Turr Phennir vs. Etahn A'baht

Alles was sonst zu X-Wing, aber auch zu Star Wars generell passt...
Antworten
withoutBorders
Bürger
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 08:59
Wohnort: Ilmenau

Turr Phennir vs. Etahn A'baht

Beitrag von withoutBorders » Mo 25. Aug 2014, 22:13

Hallo,

wir hatten leztens in einem 100 Punkte Spiel volgende Situation: Es waren auf Seiten des Imperiums nur noch Turr Phennir mit Push the Limit und auf Seiten der Rebellen Etahn A'baht mit R2-D2, Elusiveness, Sensor Jammer und Shild Upgrade übrig. Nach einer Stunde haben wir das Spiel dann abgebrochen da es Ethahn nicht gelang auf Turr zu feuern da er zu mobil war und Turr konnte Etahn nicht wirklich Schaden zufügen da er jeden Treffer sofort geheilt hat.

Hattet ihr schon einmal ein ähnliches Problem?

Lg withoutBorders

Benutzeravatar
Ruskal
Erzmagier
Beiträge: 435
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:41
Wohnort: Saarland

Re: Turr Phennir vs. Etahn A'baht

Beitrag von Ruskal » Di 26. Aug 2014, 11:05

Servus,

also ich hatte es mal, dass sich die zwei letzten verbliebenen Schiffe ein Katz und Maus-Spiel geliefert haben, aber so lange noch nie. Entweder hat dann doch irgendwer irgendwann einen Fehler gemacht oder es gab einen Monster-Wurf gegen All-Blank oder ähnliches. Aber da war auch nicht ein so defensiver Etahn dabei.
Allerdings ist das auch nicht wirklich ein Problem, da bei X-Wing ja auch mit einem Zeitlimit gespielt werden kann. Bei nem 100 Punkte Dogfight kann man jadie üblichen Turnierregeln anwenden und dann die übrig gebliebenen Punkte gegeneinander aufrechnen. In deinem Beispiel hat der Rebell in dem hochgezüchteten E-Wing ganze 46 Punkte stecken, der Imperiale mit Turr gerade mal 28. Macht eine Differenz von 18 Punkten zu Gunsten des E-Wings, was für einen vollen Sieg für den Rebellen gewertet werden würde ;)

Ich persönlich setze bei 100-Punkte-Dogfights im privaten gemütlichen Rahmen ein 90 Minuten Limit. Das reicht normalerweise locker aus, um die Spiele komplett auszuspielen. Ansonsten sollte dann eben ein Sieger nach Punkten feststehen... und man kann ja immer noch mit seinem Gegner ausmachen, ob es so spannend ist, dass man weiter machen möchte.

Gruß

Ruskal
Udo77 hat geschrieben:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären :)
Bild
X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine

Benutzeravatar
Dogma_Alpha
Späher
Beiträge: 20
Registriert: So 1. Mär 2015, 00:43
Wohnort: Lübbecke

Re: Turr Phennir vs. Etahn A'baht

Beitrag von Dogma_Alpha » Mi 25. Mär 2015, 18:35

1. Aber egal was Phennir für freie Pilotenfähigkeiten hat darf ich doch nur eine Rolle oder einen Schub ausführen richtig?

2. Und diese Fähigkeiten sind doch trotz Stress immer aktiv oder setzt Stress auch die Instinkte lahm?

Edit: Ups...gehört eigentlich in den Regelthread....sorry!
Zuletzt geändert von Dogma_Alpha am Mi 25. Mär 2015, 19:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
urbanhusky
Erzmagier
Beiträge: 384
Registriert: So 19. Mai 2013, 19:31
Wohnort: Vorarlberg

Re: Turr Phennir vs. Etahn A'baht

Beitrag von urbanhusky » Mi 25. Mär 2015, 18:51

Mit Stress darfst du keine Aktionen durchführen, auch keine freien.
X-Wing Spieler in Vorarlberg und Umgebung gesucht :)
Musik von urbanhusky: Chiptunes-inspiriert, Ambient-ish kostenlos/bezahl was du willst
Neu: Backlogged

Antworten

Zurück zu „Sonstiger X-Wing Kram“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast