[Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Alles was sonst zu X-Wing, aber auch zu Star Wars generell passt...
Antworten
Benutzeravatar
Starkiller
Erzmagier
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:05

[Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Beitrag von Starkiller » Fr 5. Apr 2013, 15:33

So ein schönes Asteroidenfeld wie man auf vielen Bildern werd ich mir auch noch basteln.
Da sollen dann auch größere Brocken rein.
Leider hat FFG meiner Meinung nach ein bisschen seltsam gamedesigned.

Ich werde folgende Hausregeln ausprobieren:
Bei einer Kollisionen mit Asteroiden werden mit den 3D-Modellen abgehandelt, nicht mit der Base. (sofern Modelle vorhanden).

Kommt es zu einer Kollision, wird dem Schiff Rumpfpunkte in Höhe der geflogenen Geschwindigkeit abgezogen. Schilde zählen nicht.
Beispiele:
Ein Tie fliegt eine 2er Kurve und berührt am Ende der Bewegung. Er erhält 2 Automatische Treffer
Ein X-Wing will mit einer 4er Bewegung hinter einen Asteroiden in Sicherheit düsen. Er verschätzt sich und kracht voll dagegen. 4 Treffer. Bumm. Die Imperialen lachen sich ins Helmchen.
Zuletzt geändert von Starkiller am Sa 6. Apr 2013, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SpaceHonk
Erzmagier
Beiträge: 521
Registriert: So 28. Okt 2012, 19:58
Wohnort: Köln

Re: [Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Beitrag von SpaceHonk » Fr 5. Apr 2013, 15:44

Dann muss Verstecken (ab 3:00) aber auch irgendwie gehen, finde ich.

Was ich immer schonmal ausprobieren wollte sind sich bewegende Asteroiden. Grobe Idee: am Anfang des Spiels kriegt jeder Asteroid eine Richtung (w8 würfeln?) zugewiesen und bewegt sich dann nach jeder Endphase um 1 in diese Richtung. Am Rand raus = am gegenüberliegenden Rand wieder 'rein, wenn's ne Kollision gibt einfach den Asteroiden unter's Schiff stellen und in der nächsten Runde dann schauen ob das Manövertemplate eine Überschneidung macht.

Benutzeravatar
Starkiller
Erzmagier
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:05

Re: [Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Beitrag von Starkiller » Fr 5. Apr 2013, 15:57

Wenn du die Platte groß genug machst, einen Asteroiden groß genug, um ihn auszuhöhlen und einen riesigen Wurm reinzustecken, dann darf man sich auch darin verstecken, klar. Dann machst du am besten noch viele weitere große Asteroiden, dann sonst weiss der imperiale Spieler ja genau wo du dich versteckst.
....
Sollten dann nicht auch neue Asteroiden von außerhalb der Platte erscheinen?
Mal davon abgesehen finde ich die beweglichen Asteroiden gut, wenn man sich die Arbeit machen möchte.

Benutzeravatar
Udo77
Erzmagier
Beiträge: 717
Registriert: So 22. Apr 2012, 08:41

Re: [Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Beitrag von Udo77 » Fr 5. Apr 2013, 17:25

Finde ich vom Schadenswert zu heftig. Denn dann wird es plötzlich sehr viele Ionenkanonen geben, um andere noch mehr in Asteroiden zu lenken.

Benutzeravatar
Starkiller
Erzmagier
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Apr 2013, 16:05

Re: [Hausregel] Asteroiden + Kollisionen

Beitrag von Starkiller » Fr 5. Apr 2013, 17:36

Udo77 hat geschrieben:Finde ich vom Schadenswert zu heftig. Denn dann wird es plötzlich sehr viele Ionenkanonen geben, um andere noch mehr in Asteroiden zu lenken.
Interessanter Hinweis. Da bei der oben beschriebenen Regel der Schaden von der Geschwindigkeit abhängig ist und 'ionisierte' Schiffe sich nur mit '1' bewegen, bleibt der Schaden bei 1.
Um eine Zufallskomponente wieder reinzubringen, gibts keinen automatischen Schaden, sondern einen Schadenswürfel pro Geschwindigkeitsstufe. Damit wäre der Fall 'Ionenkanone' 1:1 mit dem Original.
Ich glaube das gefällt mir bisher am besten.

Antworten

Zurück zu „Sonstiger X-Wing Kram“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste