[Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Alles was sonst zu X-Wing, aber auch zu Star Wars generell passt...
Roosta
Erzmagier
Beiträge: 327
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 15:19

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Roosta » Do 8. Aug 2013, 10:05

thewuz hat geschrieben:An Tankstellen?!? Zu welchen Preisen dann? 3-4 Euro die Matte?

thewuz
Kein Plan, war nur so ein Gedanke wo es die Dinger auch geben könnte.

thewuz
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Sa 3. Aug 2013, 22:31

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von thewuz » Do 8. Aug 2013, 19:43

Genial, hab mir die Matten besorgt und alle die noch da waren mitgenommen. Super sticky ;) die teile. 5 bekomm ich raus für normale Bases wenn ich jediglich das profilierte Material ohne Rundungen heraus schneide. Hab mir dazu ein 3,5cm x 3,5cm dummy aus dicker Plastikkarte geschnitten und 7,5 cm Kantenlänge für die großen. Das ganze wird dann mit dem Bastelmesser heraus geschnitten. Auf PVC Matte ist der Effekt echt gut. Um 2 heraus zu bekommen für die großen Bases hab ich auch den Streifen glattes Material mal mitgenommen. Allerdings ist der Falcon dann wie festgeklebt auf der PVC Matte!!! Werde wohl auch eine Matte zerschneiden müssen für ein großes Modell! 20 Cent also für die kleinen und halt ein Euro für die Großen um nicht mehr so leicht zu verrutschen. Die Dinger sind wie gemacht dafür. Unglaublich es guckt gerade so aus der Base raus damit es haftet aber nicht aufträgt!

Da beim großen Internet Fluss keine Versandkosten für die Mate Matten gibt werd´ ich da auch mal welche Ordern, um zu sehen ob es die gleichen sind. Weil wenn meine angedachten Tie Interceptors und A-Wings kommen sowie Welle 3 bin ich auch wieder meinen Vorrat los.

strikegun
Späher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 14:11

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von strikegun » Di 31. Dez 2013, 00:01

Hi,
danke für den Tip.
Ich habe meine Bases nun einsatzbereit gemacht für meinen Klapprahmen. Es war ziemlich nervig auf der transparenten Schutzhülle zu spielen.
Hier ein Bild meiner Bases:
Bild

PS. Sorry fürs Hochformatbild.

Benutzeravatar
Sarge
Erzmagier
Beiträge: 221
Registriert: So 18. Aug 2013, 11:51
Wohnort: North Rim Hamburg

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Sarge » Sa 4. Jan 2014, 17:25

Wie sieht es eigentlich hier mit den Antirutsch-Bases aus?
Habt ihr gute Erfahrungen im Spielbetrieb gemacht?
Ich selbst habe mal solche "Stuhlstopper" aus dem Baumarkt eingeklebt.
Kann man glaube ich auch unter Musikanlagen usw. kleben.
In alle vier Ecken der Base einen Stopper, fertig.
Der Effekt war genauso, wie er sein sollte............die Bases konnten nicht mehr so einfach verschoben werden.

Mittlerweile bin ich aber wieder davon ab und habe alle Stopper entfernt.
Nun........was ist passiert...........?!!
Ich empfand den Stopeffekt nach einigen Spielen als extrem störend.
Das Manövrieren lief nicht mehr so schön flüssig und behinderte mehr den Spielfluss als das es half.
Also wieder runter damit und siehe da.........die Schiffe glitten wieder wunderbar über die Spielfläche und ließen sich in meiner Bewegungsphase schön flüssig manövrieren.
Mein Fazit:
Lieber nehme ich ein leichtes verrutschen beim Anstubsen in kauf als auf das Gleiten der Bases beim Manövrieren zu verzichten.
Davon abgesehen kann man die Position bei Schiffen mit Stoppfunktion auch durch anstubsen verändern..........also was solls?!

Benutzeravatar
Mortiis
Erzmagier
Beiträge: 130
Registriert: Di 12. Feb 2008, 17:43
Wohnort: Dortmund

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Mortiis » So 5. Jan 2014, 13:04

Hallo Zusammen.

Ich habe grade etwas auf Kickstarter entdeckt, das für einige von Euch vielleicht interessant sein könnte.
Dabei handelt es sich um Spielmatten in verschiedenen Designs und Größen, die mit einer patentierten Antirutschbeschichtung versehen sind. Die sind geeignet für alles mögliche, was gerne auf dem Spieltisch verrutscht.
Dort findet ihr ein sehr cooles Video, dass von Carcassonne bis X-Wing eine gute Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten demonstriert. Schaut da mal rein, das wird euch gefallen!

Das Projekt findet ihr unter dem Namen - "GripMat" - und läuft noch drei Tage.

Ich denke, die wird man aber - wie meistens - auch im Anschluss noch irgendwie irgendwo bekommen. Und preislich bewegen die sich auch im ähnlichen Rahmen wie die Matten einiger anderer Mattenhersteller.
Erst wenn Du alles verloren hast, hast Du die Freiheit zu tun, was Du willst - Tyler Durden

Benutzeravatar
wolftech
Erzmagier
Beiträge: 281
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 18:52
Wohnort: Worms

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von wolftech » So 5. Jan 2014, 13:55

Aus meiner Sicht uninteressant und ich erkläre auch gerne warum:

- Größe: Es gibt keine (einteilige) Turniergrößenmatte
Was bringt es mir, zwei einzelne Matten zu haben, die jede für sich gesehen viel zu klein sind.
Interessanter wäre es, wenn hier eine einteilige 36"x36" Matte angeboten würde und eine zweite, die man anlegen kann, um eine 72"x36" Spielfläche zu erhalten.

Zwei Matten in dieser Größe kosten dort übrigens $95 (!!!) und damit wären wir beim nächsten Thema ->

- Preislich in ahnlichem Rahmen?
Nö... ich habe eine 90x90cm und eine 180x90cm PVC-Matte für zusammen ingesamt mit Versandkosten 30 Euro erhalten.
Alleine für 90x90 cm müsste ich hier eine zweiteilige Matte (um dann zumindest 36" x 36" zu erhalten) wählen.
Und diese kostet lt. KS $50 (37 €) plus $20 (15 €) plus Märchensteuer... das ist gut das 5-fache.

Das spezielle ist eigentlich nur das Material... weiß jemand, was hier genommen wird?
Ansonsten kann ich selbst ein individuelles Bild zum Drucken auf PVC-Plane geben und habe hier günstig eine zum Spielen hervorragend geeignete Unterlage.
Bild

Benutzeravatar
Mortiis
Erzmagier
Beiträge: 130
Registriert: Di 12. Feb 2008, 17:43
Wohnort: Dortmund

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Mortiis » So 5. Jan 2014, 15:04

Ist ja nur ein Tipp, Herr des Lebens.
Muss eh jeder Selbst abwägen...
Erst wenn Du alles verloren hast, hast Du die Freiheit zu tun, was Du willst - Tyler Durden

Benutzeravatar
Sarge
Erzmagier
Beiträge: 221
Registriert: So 18. Aug 2013, 11:51
Wohnort: North Rim Hamburg

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Sarge » So 5. Jan 2014, 21:01

Ich vermute mal, dass man dort die favorisierte Größe ordern kann.
Es geht ja auch eigentlich momentan weniger um die Größe sondern um die Oberfläche. ;)
Ich denke aber, dass den meisten X-Wingern bestimmt die Struktur zu grob ist.

Benutzeravatar
xfinkx
Erzmagier
Beiträge: 379
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 00:25
Wohnort: Münster

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von xfinkx » Di 21. Jan 2014, 00:33

Habe jetzt eine Spanplatte mit 90x90 cm, darauf kommt ein Stahlblech mit 0,4 mm stärke...darüber eine PVC Plane und an die Bases kommen selbstklebende Neodym Magnetscheiben...alles in allem hat das zusammen 50 Euro gekostet...da verrutscht garantiert nix mehr :-)
Adorno hätte die Bullen gerufen!

Benutzeravatar
Snowhive
Magier
Beiträge: 91
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 16:56

Re: [Pimp your X-Wing] Anti-Rutsch-Bases

Beitrag von Snowhive » Mi 28. Mai 2014, 08:46

In die Base muss eine 3mm Rutschmatte, um die Bases weniger Rutschanfällig zu machen. So etwas gibt es, in 100 x 100mm bei Bauhaus. In dem Pack sind 4 Stück, für € 2,15. Man braucht ca. 36 x 36 mm pro Fighter Base. Das sind dann, wenn man genau gefüllt haben möchte, 4 Stück pro Matte - also 16 pro Packet. Wenn man mit 1,5 mmm Spalt auf jeder Seite leben kann, sind es sogar 9 pro Matte, oder 36 pro Packung.

Für eine große Base braucht man dann wohl eine Matte pro Base.

Was auch hilft, ist eine Spanplatte oder MDF Platte zu nehmen (statt der gedruckten Matten) und diese mit Mattschwarz zu grundieren (aus dem Baumarkt - ca. € 7,50 - eine 5mm MDF Platte kostet knapp 8 Euro). Das Mattschwarz macht die Oberfläche rauer und die Bases rutschen auch schon weniger. Beides zusammen ergibt ein gutes Ergebnis.

Die Platte habe ich dann noch mit weiß gesprenkelt, damit es wie Weltraum aussieht.

Antworten

Zurück zu „Sonstiger X-Wing Kram“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast