Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Alles was sonst zu X-Wing, aber auch zu Star Wars generell passt...
FreeJack
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 20:00

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von FreeJack » Sa 2. Mär 2013, 18:18

@Tahnatos: Das wäre dann ein Grund gewesen ausschließlich im englischsprachigen Ausland zu kaufen. 8-)
"I Know." Han Solo

Benutzeravatar
Cut
Erzmagier
Beiträge: 901
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:22

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von Cut » Sa 2. Mär 2013, 19:14

Nico hat geschrieben:TIE (Twin Ion Engine) wäre dann vermutlich auch DIA (Doppel Ionen Antrieb)
Ich habe hier noch die alte Goldmann Ausgabe der Romane zur Original Trilogie. Da heißen die X-Wings tatsächlich X-Flügler und TIE Fighter wurden zu Spur-jägern umgedeutet. Immerhin nicht 1:1 Transfers bzgl. der TIE Fighter, aber auch nicht wirklich gut. ;)

Da finde ich die aktuellen Benennungen hier durchaus brauchbar...auch wenn natürlich Sklave I schlimm ist.
Bild
Bild

Cut als Rezensent: http://www.weiterspielen.net - Star Trek Attack Wing und mehr...!

Seven-Strike
Krieger
Beiträge: 48
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 11:36
Wohnort: 71540 Murrhardt

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von Seven-Strike » So 3. Mär 2013, 22:01

Mir ist gerade aufgefallen das der Tie Abfangjäger gar keine Missels aufnehmen kann.
Sind bei dem Schiff wirklich welche dabei? Währe doch komisch oder.
Nach den bildern hier sind ja drei dabei.

Benutzeravatar
Cut
Erzmagier
Beiträge: 901
Registriert: Sa 29. Sep 2012, 22:22

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von Cut » So 3. Mär 2013, 22:09

Grundsätzlich sollte der Interceptor keine Raketen oder andere balistische Waffensysteme ausrüsten dürfen.

Welche Kartenausstattung im Pack dabei ist, weiß ich nicht. Theoretisch könnte man über den Interceptor Erweiterungspack aber dem Imperium neue Raketentypen für den Einsatz mit dem TIE Advanced zukommen lassen wollen. Dann würden die Karten zumindest so was ähnliches wie Sinn machen.
Zuletzt geändert von Cut am So 3. Mär 2013, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Bild

Cut als Rezensent: http://www.weiterspielen.net - Star Trek Attack Wing und mehr...!

Benutzeravatar
Thanatos
Erzmagier
Beiträge: 4258
Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:02

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von Thanatos » So 3. Mär 2013, 22:42

Ne, sorry, war mein Fehler, ist da unverdienter Weise mit reingerutscht, dem TIE Interceptor liegen gar keine zusätzlichen Waffensysteme bei.
Thanatos

Verschlinger der Seelen, Herr des Todes aber nicht mehr des Forums

Außerdem Mädchen für Alles und generell an Allem schuld! (Manches ändert sich halt nie!)

FreeJack
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 20:00

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von FreeJack » Fr 22. Mär 2013, 00:03

Das ist jetzt jammern auf relativ hohem Niveau, ich bin froh die Modelle endlich in Händen zu halten.

Aber warum übersetzt man den Tie-Interceptor im Kartenkopf und in der Beschreibung darunter steht der Name dann im Original? ^^ (Pilot der Alpha-Staffel)

Wäre es in Zukunft allgemien möglich Eigennamen zu belassen? Der Name Tie-Interceptor, vom Slave 1 mal ganz angesehen, sind für mich seit mittlerweile Jahrzehnten in den normalen Sprachgebrauch übergegangene Begriffe und ich bin so überheblich zu behaupten, nicht nur für mich. :roll:
"I Know." Han Solo

Benutzeravatar
CWizard
Erzmagier
Beiträge: 212
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 21:22
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von CWizard » Fr 22. Mär 2013, 09:36

Advanced, Interceptor und Bomber sind ja keine Eigennamen, sondern bezeichnen nur den Typ des Schiffs. Aber man könnte sich echt wenigstens festlegen ob man die stehen lassen oder übersetzen will. Dass auf derselben Karte jetzt Abfangjäger UND Interceptor steht ist schon ein Witz.

FreeJack
Späher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 20:00

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von FreeJack » Fr 22. Mär 2013, 12:26

Stimmt schon, sind eher Typenbezeichnungen. Aber mit X-Flügler könnte ich auch nicht leben, welchen man ja glücklicherweise im englischen belassen hat. :mrgreen:
"I Know." Han Solo

Benutzeravatar
CWizard
Erzmagier
Beiträge: 212
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 21:22
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von CWizard » Fr 22. Mär 2013, 13:17

Zum Glück! In der deutschen Synchro der Filme wird das ja tatsächlich benutzt. Genauso wie das in den 80ern mal "Krieg der Sterne" hiess :D

Benutzeravatar
selbuorT
Erzmagier
Beiträge: 484
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 22:03
Wohnort: München

Re: Unboxing: der deutsche TIE Abfangjäger

Beitrag von selbuorT » Fr 22. Mär 2013, 13:17

Aber ist das im Grunde nicht völlig egal?
Ich meine, stünde X-Flügler im Heft, würde ich trotzdem X-Wing sagen: Reine Gewohnheit als Star Wars Fan.

Wenn plötzlich in einem Roman wie Das Lied von Eis und Feuer Eigennamen mitten in der Geschichte vom Verlag übersetzt werden, so dass der gewohnte Lesefluss holpert, dann ist das wirklich mal bescheuert.
Da haben wir es mit dem Spiel leichter. Egal wie es drin steht: Jeder weiß was gemeint ist, jeder sagt wie er es gewohnt ist und jeder macht sowieso was er will. :D

Antworten

Zurück zu „Sonstiger X-Wing Kram“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast